Was ist traditionelle chinesische Medizin?
Die traditionelle chinesische Medizin hat eine 5.000-jährige Geschichte. Es ist die Essenz der chinesischen Kultur und des chinesischen Erbes. Es ist ein weithin anerkanntes System alternativer Behandlungsmethoden nicht nur in China, sondern auch in westlichen Ländern. Traditionelle Chinesische Medizin besteht aus verschiedenen praktischen Behandlungsmethoden, deren Wirksamkeit von modernen wissenschaftlichen Kreisen bestätigt wurde. Ein vollständiges Bild dieser Behandlungsmethoden erfordert jedoch umfangreiche Forschung. Diese Behandlungsmethode umfasst Akupunktur, Kräutermedizin , Massagedreiecke, Ernährungstherapien und Übungen.
Das Grundkonzept der traditionellen chinesischen Medizin ist, dass alle Lebewesen zusammengesetzt sind Energie bekannt als Chi und diese Energie ist variabel. Nach den Konzepten der chinesischen Medizin zirkuliert diese Energie im menschlichen Körper über die sogenannten „Meridiane“ und alle diese Energiekanäle (Organe und Organsysteme) sind untrennbar miteinander verbunden. Obwohl die chinesische Medizin von geringen wissenschaftlichen Erkenntnissen begleitet wurde, sind viele Behandlungsmethoden auch wissenschaftlich unerforscht und für die moderne Medizin unerklärlich. Die Wissenschaft hat jedoch einige gründliche Forschungen durchgeführt und damit das Gebiet der traditionellen chinesischen Medizin durchdrungen, um die Mystik zu erklären, die diesen unerforschten Wissensbereich abdeckt. Einige wichtige Theorien des chinesischen Heilungskonzepts und der Essenz dieser Meridiane sind noch nicht wissenschaftlich belegt.

Chinesische Medizin

kineska medicina činije
Die chinesische Medizin glaubt, dass die Lebensenergie der Kern aller Phänomene ist, ob gut oder schlecht. Sie glaubt auch an die Kraft der Selbstheilung der Menschheit. Praktisch alle Behandlungsmethoden der chinesischen Medizin arbeiten daran, diese Energie zu erhöhen und ihren Fluss zu verbessern. Die Chinesen glauben, dass Geist, Körper und Seele eine wichtige Rolle spielen, was bedeutet, dass wir nur durch die richtige Entwicklung von Geist, Körper und Seele einen gesunden Zustand und ein gesundes Leben erreichen können. Aus diesem Grund werde ich mich nicht irren, wenn ich sage, dass die chinesische Medizin einen feindlichen Ansatz verfolgt, der sich nicht nur auf die körperliche, sondern auch auf die geistige und geistige Gesundheit eines Menschen konzentriert.
Der Imperativ ist gegeben, wenn man die traditionelle chinesische Medizin mit dem Konzept von Ying und Yang versteht. Dieses Konzept besagt, dass es gegenüber jeder positiven Energie (Yin) eine entgegengesetzte negative Energie (Yang) gibt. Negative Energie erzeugt Krankheiten und positive Energie hält den Körper gesund. Um die Krankheit zu vertreiben, ist es wichtig, die positive Energie oder das Yin im Körper zu erhöhen.

Die Beziehung zwischen traditioneller chinesischer Medizin und moderner Medizin

Die Behandlungen der modernen Medizin und Therapie sind nicht vollständig „rein“ von den Wirkungen der traditionellen chinesischen Medizin und die chinesische Medizin ist seit vielen Jahren in der modernen Medizin tätig. Andererseits hat die chinesische Medizin einige Methoden und Kenntnisse der modernen Medizin übernommen. Bevor ich Erklärungen zur Verwendung der chinesischen Medizin in der modernen Medizin beginne, muss man wissen, dass das chinesische Konzept der Anatomie den Organismus nicht in einzelne Organe oder Organsysteme unterteilt, sondern funktionale Einheiten wie Verdauung, Denken, Atmen, Altern usw.
Die traditionelle chinesische Medizin stellt die moderne Medizin vor viele Herausforderungen. Einer Studie zufolge sind etwa 12.800 chinesische Arzneimittel bekannt, darunter 11.000 Heilpflanzen, über 1.500 Heiltiere und etwa 80 Heilmineralien. Das gesamte pharmakokinetische und pharmakodynamische Spektrum, den Wirkungsmechanismus und die möglichen Nebenwirkungen von Millionen von Pflanzen, die in der chinesischen medizinischen Praxis verwendet werden, zu entdecken, ist eine monumentale Aufgabe, die Tausende von Jahren Forschung erfordern würde. Die Klassifizierung einer ganzen Reihe von Arzneimitteln ist eine weitere gigantische Herausforderung für die moderne Medizin. Diese komplexe Beziehung zwischen der modernen Medizin ist weit verbreitet.

Der Einfluss der chinesischen Medizin auf die moderne Medizin

Dies sind einige der chinesischen Methoden, die ein wesentlicher Bestandteil der modernen Medizin sind
Die diagnostischen Techniken der Untersuchung, Auskultation und Palpation, die ein wesentlicher Bestandteil der modernen Medizin sind, waren zunächst Teil der traditionellen chinesischen Medizin, bis sie ihren Weg in die moderne Medizin fanden.
Viele Konzepte der chinesischen Medizin bilden die Grundlage für eine wissenschaftliche Erklärung des Krankheitsphänomens in der modernen Medizin. Unter ihnen ist der Mangel an QI des Herzens, der zur Erklärung der Herzinsuffizienz führte.

Die Methode der modernen Impfung wurde aus Akupunkturtechniken übernommen

Viele chinesische Kräuterheilmittel werden in der modernen Medizin zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt. Unter ihnen sind Ginseng (kardiogener Schock), Sini (Schock), Zhenvu (Nierenerkrankung und endemisch), Yupingfeng (zur Stärkung des Immunsystems), Ephedra (Diuretikum, abschwellend für die Lunge, gegen Sastma, Husten, Ödeme usw.), Stechapfel (bei Husten, Muskelkrämpfen, Rheuma , Bauchschmerzen, Asthma, Epilepsie, Krämpfe, Anästhesie ), Coptis (gegen Gelbsucht, Fieber, Ruhr, Zahnschmerzen, Erbrechen, Koma, Schlaflosigkeit, Nasenbluten, subkutane Geschwüre), Jedić (gegen Durchfall, Zirrhose), Geißblatt (gegen Furunkulose, Pharyngitis, Hieropyrus) und viele andere.

Zusammenfassung

In den letzten Jahrzehnten wurden große Anstrengungen unternommen, um die medizinischen Eigenschaften von Pflanzen zu erforschen, die in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet werden, so dass viele von ihnen in der westlichen Welt akzeptiert wurden. Durch eine fundierte wissenschaftliche Erklärung wurde erwartet, dass chinesische Arzneimittel und Pflanzen in der modernen Gesellschaft weiter verbreitet sind. Professor Guo De-an, Leiter des Forschungsteams der Shanghai Materia Medica und Mitglied der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, erklärte: „Viele chinesische Heilpflanzen wurden in ganz Asien, in Singapur, Indonesien, aber auch in Russland und Australien verwendet.
Die EU und die USA bilden einen wichtigen Teil des globalen Pharmamarktes. Es gibt noch keine geeignete Methode zur Bewertung der Wirkung der traditionellen chinesischen Medizin. Entweder kann die Zulassung durch vereinfachte Verfahren als traditionelle Methoden auf der Grundlage von Kräuterbehandlungen festgelegt werden, oder der Status eines Arzneimittels für den menschlichen Gebrauch kann von der Europäischen Arzneimittel-Agentur festgelegt werden. Für die Zeit, in der chinesische Pflanzen in westlichen Ländern verwendet wurden, gibt es keine Kriterien, die sie definieren. Aus diesem Grund müssen wir große Anstrengungen unternehmen, um den EU- und USA-Agenturen die erforderlichen Informationen zu Präparaten und Arzneimitteln der Tardic Kien-Medizin zur Verfügung zu stellen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.