Taheebo-Tee stammt aus Südamerika, wo er seit Jahren zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt wird. Es gibt Berichte über medizinische Verwendungen von Taheebo-Tee aus dem Jahr 1873. Jahre. Taheebo, auch bekannt als Tabebuia avellanedae ist ein Baum aus der Familie Bignoniaceae mit extrem hartem Holz; Sein Name ist das portugiesische Wort für „Zwiebel“, was ein angemessener Begriff ist, da dieser Baum tatsächlich von den südamerikanischen Indianern zur Herstellung von Jagdbögen verwendet wurde und auch als Pau D’arco und Ipe roxo bekannt ist.

Baumrinde wird äußerlich und innerlich zur Heilung verwendet Arthritis , Schmerzen, Entzündungen der Prostata, Fieber, Ruhr, Geschwüre und verschiedene Krebsarten. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Taheebo zu verwenden, besteht darin, Tee aus der inneren Rinde zu konsumieren oder ihn direkt auf die Haut aufzutragen.

Taheebo ist ein immergrüner Baum, dessen Blüten rosa sind. Es gibt fast 100 Arten von Taheebo, aber nur wenige können sich einer hohen Qualität rühmen. Es ist auch notwendig, äußerst geschickt im Sammeln zu sein, um die effizientesten Arten auszuwählen. Der heilende Teil des Baumes ist die Rinde, insbesondere die innere Auskleidung der Rinde Phloem . Leider verwenden viele Unternehmen ganze Rinde, die auch totes Holz enthält, wodurch die Aktivität des Materials verdünnt wird.

Wissenschaftler haben zwei aktive Chemikalien in Taheebo identifiziert, nämlich Naphthochinone, insbesondere Lapahol und Beta-Lapachon. Diese Chemikalien können Bakterien, Pilze, Viren und Parasiten abtöten. Sie zeichnen auch entzündungshemmende Eigenschaften bei der Behandlung von Gesundheitszuständen wie Arthrose auf.

Nährwertangaben im Zusammenhang mit Taheebo-Tee

Teheebo Baum Blumen
Teheebo Baum Blumen

Taheebo-Tee enthält verschiedene Verbindungen, einschließlich Quinoiden, Benzoiden und Flavonoiden. Diese Verbindungen haben biologische Aktivität gegen Schadorganismen gezeigt. Taheebo hat auch eine erhebliche Menge an Lapahol aus einem Baumstamm. Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums ist Lapahol als giftig und resistent gegen fast alle Arten von Schadorganismen bekannt.

2005 Studie veröffentlicht in Onkologieberichte entdeckte, dass Lapahol ein großes Potenzial im Kampf dagegen hat Metastasierung das heißt, die Ausbreitung von Krebs oder anderen Krankheiten von einem Organ zum anderen. Die Metastasierung ist der Hauptprozess, der für den Tod bei Krebspatienten verantwortlich ist, und die jüngste Forschung mit Lapahol ist vielversprechend.

Lapahol wird auch wegen seiner antioxidativen und antimikrobiellen Wirkung verwendet. Einige Untersuchungen legen jedoch nahe, dass hohe Dosen dieser Verbindung zu gefährlichen Nebenwirkungen wie Reproduktionstoxizität führen können. Taheebo enthält auch eine andere Chemikalie namens Beta-Lapahon, die ähnlich wie Lapahol auch schädliche Organismen schädigt.

Ein weiteres starkes Element von Taheebo ist Selen , ein Antioxidans, das freie Radikale entfernt, die Zellen schädigen und Krankheiten verursachen. Selen ist ein äußerst lebenswichtiges Mineral für den menschlichen Körper. Zu den Vorteilen von Selen gehört die Fähigkeit, die Immunität zu stärken, an antioxidativen Aktivitäten teilzunehmen, die den Körper vor Schäden durch freie Radikale und Entzündungen schützen, und eine Schlüsselrolle bei der Auslösung des Stoffwechsels zu spielen.

Laut Untersuchungen der Fakultät für Gesundheits- und Medizinwissenschaften der Universität von Suriya hat der Verzehr von viel natürlichem Selen positive antivirale Wirkungen, ist für eine erfolgreiche Fruchtbarkeit und Fortpflanzung von Männern und Frauen unerlässlich und verringert das Risiko für Krebs, Autoimmunerkrankungen und Schilddrüsenerkrankung . Ein niedriger Selenstatus ist mit einem erhöhten Mortalitätsrisiko, einer schlechten Immunfunktion und einem kognitiven Rückgang verbunden.

Sieben Vorteile von Taheebo-Tee

Taheebo-Baumbild

Es lindert Schmerzen

Untersuchungen zeigen, dass Taheebo-Tee die Fähigkeit besitzt, Schmerzen bei Patienten mit Krebs und anderen schwerwiegenden Erkrankungen auf natürliche Weise zu lindern. Es kann insbesondere die mit verschiedenen Krebsarten verbundenen Schmerzen lindern Prostatakrebs , Leber oder Brust. Die Schmerzen aufgrund von Arthritis nehmen nach dem Verzehr von Taheebo-Tee ab.

Im Rahmen einer Umfrage aus dem Jahr 2001. veröffentlicht in BMC Pharmacology, untersuchte die Möglichkeit der Schmerzreduktion mit diesen Tees und ihre Fähigkeit, die Schwellung zu reduzieren, gemessen anhand von Versuchsmodellen bei Mäusen, bei denen durch Nervenzellen stimulierter Schmerz induziert wurde. Der wässrige Extrakt der Rinde, der in drei verschiedenen Konzentrationen erhältlich ist, hat den sensorischen Prozess reduziert, der Signale liefert, die zu Schmerzen führen.

Kämpfe gegen Candida

Taheebo hilft dem Körper, Candida auf natürliche Weise zu bekämpfen. Candida, auch als Candidiasis bekannt, ist eine häufige Pilzinfektion, die zu vielen gesundheitlichen Problemen führen kann, von Halsschmerzen bis hin zu schwerwiegenden Magenproblemen. Der Körper produziert normalerweise Pilze im Mund, in der Vagina, im Rektum und im Verdauungstrakt. In normalen Mengen ist es völlig harmlos; Wenn jedoch das natürliche pH-Gleichgewicht des Körpers gestört ist, können die Symptome einer übermäßigen Menge an Candida schnell außer Kontrolle geraten.

Wenn Sie unter Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität, chronischem Müdigkeitssyndrom, Zuckersucht und Magenproblemen leiden, können Sie unter übermäßiger Pilz- und Candida-Produktion leiden. Das übliche Symptom ist Candidiasis, dh eine Flut von Pilzen im Mund oder in der Vagina. Unbehandelt schwächt Candidiasis das Immunsystem, sodass schwerwiegendere Krankheiten den Körper angreifen können.

Reduziert Entzündungen

Ein überaktives Immunsystem führt zu einer Flut des Körpers mit Abwehrzellen und Hormonen, die das Gewebe schädigen. Giftstoffe aus der Nahrung und der Umwelt reichern sich im Körper an, was dazu führt, dass das Immunsystem hochreaktiv ist und zu Entzündungen führt, die die Grundlage der meisten Krankheiten bilden. Indem Sie Entzündungen im Körper reduzieren, vermeiden Sie schwerwiegende gesundheitliche Probleme wie Asthma, Arthritis, Morbus Crohn, Alzheimer-Erkrankung , Krebs, Herzkreislauferkrankung ,, ,,. Diabetes ,, ,,. hoher Blutdruck , hoher Cholesterinspiegel und Parkinson-Krankheit.

Eine 2014 veröffentlichte Studie in Das Journal of Toxicological Sciences fanden heraus, dass Taheebo die Expression des Nrf2-Gens, eines Zielgens im Darm, erhöhte. Nrf2 ist ein Protein, das die Expression von antioxidativen Proteinen reguliert, die vor oxidativen Schäden durch Verletzungen und Entzündungen schützen. Diese Studie zeigt, dass die Aktivierung von Nrf2 die positiven Wirkungen von Taheebo-Tee ergänzen kann, insbesondere im Darm, der durch Entzündungen ernsthaft beeinträchtigt werden kann.

Heilt Geschwüre

Geschwüre sind Verbrennungen, die sich in der Auskleidung des oberen Teils des Magen-Darm-Trakts bilden. Wenn sie im Magen auftreten, spricht man von einem Magengeschwür. Wenn sie sich im ersten Teil des Dünndarms, dem Zwölffingerdarm, bilden, spricht man von Zwölffingerdarmgeschwüren.

Die Ulkuskrankheit beginnt, wenn eine Schwäche des Magens oder der Darmschleimhaut es der Säure ermöglicht, Erosion oder Schmerzen zu verursachen. Laut der American Association of Gastroenterologists ist es die häufigste Art von Magenerkrankungen. Geschwüre werden durch einen Anstieg der Magensäure verursacht, der durch Stress, Medikamente, Ernährung, Rauchen, Alkohol oder das Vorhandensein von H. pylori, einer Art von schlechten Bakterien, verursacht wird. Das häufigste Ulzerationssymptom ist ein scharfer Schmerz, der durch Magensäure verstärkt wird, die mit dem ulzerierten Bereich in Kontakt kommt.

Eine 2013 veröffentlichte Studie veröffentlicht in Phytotherapieforschung zeigten, dass Taheebo-Extrakt die Heilung von Essigsäure-induzierten Magengeschwüren bei Ratten durch Erhöhung des Schleimgehalts und der Zellproliferation signifikant beschleunigte. Dies legt nahe, dass Taheebo die Ulkuskrankheit beim Menschen behandeln kann. Magengeschwüre beziehen sich auf starke Schmerzen oder Geschwüre im Bauchumfang oder im ersten Teil des Dünndarms, der als Zwölffingerdarm bezeichnet wird. Dies ist typischerweise das Ergebnis eines Ungleichgewichts der Verdauungsflüssigkeiten im Magen und Darm. Eine Infektion tritt auf und zu viele schlechte Bakterien führen zu Symptomen wie starken Schmerzen, Übelkeit, inneren Blutungen, Sodbrennen und Blähungen.

Kampf gegen Krebs

Einer der bekanntesten Vorteile von Taheebo-Tee ist seine Fähigkeit, Krebs zu bekämpfen und durch Krebs verursachte Schmerzen zu lindern. Eine vom Dana-Farber-Institut zur Bekämpfung der Arbeit in Boston durchgeführte Studie zeigte, dass Beta-Lapahon die Hauptverbindung von Taheebo-Tee ist, eine wirksame Verbindung, die der Chemotherapie, insbesondere bei Prostatakrebs, zugesetzt werden könnte.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2002. kam zu dem Schluss, dass Beta-Lapahon eines von mehreren neuen Krebsmedikamenten ist, die derzeit Teil der aktiven Forschung sind, und zeigt die Fähigkeit zur Chemotherapie allein und insbesondere in Kombination. Diese potente Verbindung verursachte bei Mäusen die Mortalität von Krebszellen und hatte keine nachteiligen Auswirkungen auf Mäuse.

Bietet antivirale und antimykotische Eigenschaften

Seit Tausenden von Jahren wird Taheebo als antivirale Pflanze verwendet. Das Spektrum der Viren, die Taheebo-Tee stoppt, reicht von solchen, die Erkältungen verursachen, bis zu denen, die für das lebensbedrohliche AIDS-Virus verantwortlich sind. Es wurde gezeigt, dass es das Wachstum mehrerer gefährlicher Viren, einschließlich Herpes, Polio, vesikulärer Stomatitis, Alpha-Retrovirus, Leukämie und RSV, aktiv hemmt, abtötet oder stoppt.

Beta-Arapahoe, das in Taheebo-Tee enthalten ist, hemmt Enzyme in den Viruszellen und beeinflusst direkt die Synthese von DNA und RNA. Das Virus ist nicht mehr in der Lage, die Fortpflanzungsprozesse der Zelle zu kontrollieren, sodass es andere Zellen nicht mehr wiederholen oder infizieren kann.

Taheebo-Tee kann Hautwunden und Infektionen heilen. Aufgrund seiner antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften wird es normalerweise verwendet, um Rötungen und Schwellungen aufgrund von Hautinfektionen und -reizungen zu reduzieren.

Entgiftet den Körper

Taheebo-Tee entgiftet den Körper, indem er schädliche giftige Substanzen entfernt. Diese Toxine umfassen Schwermetalle, Pestizide, Konservierungsmittel und sogar Chemotherapierückstände.

Taheebo wirkt als Entgiftungsmittel, indem es abführend wirkt. Es ist bekannt, dass es die Arbeit des Darms erleichtert, was der Verdauung und Regelmäßigkeit hilft. Durch die Stimulierung des Verdauungssystems hilft Taheebo-Tee dem Körper, überschüssiges Fett und Giftstoffe zu beseitigen. Es ist wichtig, dass sich die Nahrung durch den Körper bewegt, insbesondere durch den Dickdarm. Der Dickdarm ist das Abwassersystem des Körpers, aber wie alle richtigen Abwassersysteme müssen sie gereinigt, geleert und gewartet werden, damit alles richtig funktioniert.

Wenn wir hochverarbeitete, raffinierte oder „leere“ Lebensmittel essen, wird unser Dickdarm mit ungesunden Resten dieser Lebensmittel belastet. Aus diesem Grund ist es wichtig, entgiftende Lebensmittel und Getränke wie Taheebo-Tee zu sich zu nehmen, um einen sauberen und gesunden Körper zu erhalten. Die Verwendung von Taheebo-Tee ist eine der besten Möglichkeiten zur Entgiftung; Blutgefäße, Lymphsystem, Zellen, Gewebe und Organe werden entgiftet, wodurch die Systeme des Körpers richtig und effizient funktionieren.

Wie man Taheebo Tee verwendet

Taheebo Tee Bild

Lesen Sie beim Kauf von Taheebo-Produkten die Zutaten sorgfältig durch. Manchmal ist es schwierig zu wissen, was in Taheebo-Produkten enthalten ist, weil sie als Taheebo gekennzeichnet sind – aber sie enthalten eigentlich kein Taheebo (das, zu dem es gehört) Tabebuia Spezies). Einige Fälle enthalten einige ähnliche Arten, wie z Tecoma curialis .

Auf den Etiketten einiger Produkte steht, dass das Produkt die innere Rinde des Taheebo-Baums enthält, was manche Leute für effektiver halten. Tatsächlich enthält das Produkt nur die äußere Rinde. Kaufen Sie aus diesem Grund Taheebo von seriösen Unternehmen mit klar angegebenen Inhaltsstoffen auf dem Etikett. Der stärkste Teil des Holzes ist die innere Rinde, die nach der Einnahme stehen muss, um das Maximum aus seiner Effizienz herauszuholen. Viele Unternehmen versuchen jedoch, die äußere Rinde zu verkaufen oder Rinde von jungen Bäumen zu sammeln.

Die Verwendung hoher Taheebo-Dosen kann zu Übelkeit, Durchfall und Schwindel führen. Daher ist es wichtig, mit einer minimalen Dosis zu beginnen und zu sehen, wie Ihr Körper reagiert. Wenn Ihr Körper zu empfindlich für den Konsum von Taheebo-Tee oder die Einnahme von Taheebo-Nahrungsergänzungsmitteln ist, können Sie das Produkt dennoch extern zur Behandlung von Infektionen verwenden.

Zu den Vorteilen von Taheebo-Tee gehören:

  • Es bekämpft Candida oder innere Candidiasis, indem es den infizierten Bereich ausspült.
  • Behandlung von Hautinfektionen durch Eintauchen des Stoffes in Taheebo-Tee und Auftragen auf die betroffenen Stellen

Wie man Taheebo Tee zubereitet

  1. 2 Teelöffel Rinde in 4 Tassen kochendes Wasser geben.
  2. Lassen Sie die Kruste 20 Minuten in heißem Wasser.
  3. Vom Herd nehmen und den Tee eine Stunde abkühlen lassen.
  4. Lass das Wasser ab.
  5. Trinken Sie den ganzen Tag über Tee in kleinen Mengen oder verwenden Sie Tee zur äußerlichen Anwendung oder zum Spülen der Vagina.
  6. Taheebo-Tee kann online oder in Ihrem örtlichen Reformhaus gekauft werden.

Mögliche Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von Taheebo-Tee

Wenn Taheebo-Tee in großen Mengen konsumiert wird, kann er unsicher sein und Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schwindel und innere Blutungen verursachen. Wenn Sie Taheebo-Tee verwenden, achten Sie darauf, die Dosis zu überwachen und mit Ihrem Arzt zu sprechen, wenn Sie eine dieser Nebenwirkungen bemerken.

Frauen, die schwanger sind oder stillen, sollten keinen Taheebo-Tee verwenden, da nicht genügend Informationen über ihre Sicherheit vorliegen.

Taheebo kann die Blutgerinnung verlangsamen und die Behandlung von Menschen mit Blutgerinnungsstörungen beeinträchtigen, was die Wahrscheinlichkeit von Blutergüssen erhöhen kann. Dies kann auch die Wahrscheinlichkeit von Blutungen während und nach der Operation erhöhen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Taheebo mindestens zwei Wochen vor der geplanten Operation nicht mehr verwenden. Vermeiden Sie auch die Verwendung von Blutgerinnungsmitteln wie Antikoagulanzien und ähnlichen Arzneimitteln.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.