Beiträge

Eine natürliche Behandlung von Knochenkrebs

Natürliche Behandlung von Knochenkrebs Knochen- oder Knochenkrebs wird als ein bösartiger Tumor des Knochens definiert, der jeden Knochen befallen kann, aber häufig im Oberschenkelknochen, Schienbein und Oberarm gefunden wird.

Es kann zwischen einem Primärtumor, der von Knochenzellen ausgeht, und einem Sekundär- oder Metastasentumor, der im Knochen als Folge der Ausbreitung von Krebs in einem anderen Organ auftritt, unterschieden werden.

Primäre Knochentumoren sind sehr selten (etwa 1 % aller malignen Tumoren). Betroffen sind fast ausschließlich Kinder und Jugendliche jeden Alters, insbesondere zwischen 10 und 25 Jahren. Der Sekundärtumor ist typisch für ältere Menschen und scheint eine leichte Veranlagung zum weiblichen Geschlecht zu zeigen.

Das wichtigste und früheste Symptom ist der Schmerz, der die Besonderheit hat, dass er in vielen Fällen nachts zunimmt. Spätere Manifestationen sind Spontanfrakturen, beeinträchtigte allgemeine körperliche Verfassung mit Appetit- und Gewichtsverlust, Blutarmut und Hautrötung im betroffenen Bereich.

Arten von Knochenkrebs

Osteosarkom ist eine Krankheit, bei der sich bösartige Zellen im Knochen befinden; es betrifft am häufigsten Jugendliche und junge Erwachsene. Bei Kindern tritt es am häufigsten in den Knien auf.

Das Ewing-Sarkom (primitiver neuroektodermaler Tumor) ist eine andere Art von Knochenkrebs, die viel seltener ist; Unter dem Mikroskop unterscheiden sich Ewing-Sarkom-Krebszellen völlig von Osteosarkomen.

Das Ewing-Sarkom tritt häufiger bei Jugendlichen auf und tritt am häufigsten im Becken, in den Beinen (Femur), in den Armen (Humerus) und in den Rippen auf.

Wie bei allen Krebsprozessen hängen die Heilungswahrscheinlichkeit (Prognose) und die Behandlungsoptionen von der Größe, dem Ort, der Art und dem Stadium des Krebses, der seit dem Auftreten der Symptome verstrichenen Zeit und dem allgemeinen Gesundheitszustand ab.

Einteilung nach Etappen

Sobald Knochenkrebs erkannt wird, sei es ein Osteosarkom oder ein Ewing-Sarkom, sind weitere Tests erforderlich, um festzustellen, ob sich die Krebszellen auf andere Teile des Körpers ausgebreitet haben.

Derzeit gibt es kein System zur Bestimmung von Knochenkrebs. Stattdessen werden die meisten Patienten danach gruppiert, ob der Krebs nur in einem Teil des Körpers gefunden wird (lokalisierte Krankheit) oder sich von einem Teil des Körpers auf einen anderen ausgebreitet hat (disseminierte Krankheit).

Es kann auch vorkommen, dass der Krebs nach Heilung wiederkehrt, entweder im Knochen oder in einem anderen Bereich (Rezidiv).

Osteosarkom tritt häufiger in der Lunge auf. Es kann sich auch auf andere Knochen ausbreiten.

Das Ewing-Sarkom breitet sich am häufigsten auf die Lunge, andere Knochen und das Knochenmark aus (schwammartiges Gewebe in den langen Knochen des Körpers, das rote und weiße Blutkörperchen produziert). Es kann sich auch auf die Lymphknoten (kleine bohnenförmige Strukturen im ganzen Körper, die auch die Zellen des Abwehrsystems speichern) oder auf das zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) ausbreiten.

Die Diagnose wird normalerweise mit radiodiagnostischen Systemen gestellt, die Tumormerkmale erkennen. Eine Biopsie bestätigt den Verdacht auf Krebs.

Wie bei allen krebserzeugenden Prozessen bedarf auch Knochenkrebs einer medizinischen Behandlung, die durch Naturheilmittel intensiviert oder ergänzt werden kann.

Eine natürliche Behandlung von Knochenkrebs

Natürliche Knochenkrebsbehandlung # 1: Gießen Sie 1 EL Astragalus Wasser in einer Tasse gekocht. Abdecken und abkühlen lassen. Abseihen und 2 mal täglich einnehmen.

Natürliche Knochenkrebsbehandlung #2: 1 Esslöffel Kurkuma Pulver und 3 Körner schwarzer Pfeffer in 1 Tasse kochendes Wasser gießen. Abdecken und abkühlen lassen. Nehmen Sie 2 Tassen pro Tag. Die Wirksamkeit von Kurkuma bei dieser Krebsart konnte in einer Studie bestätigt werden, die mit 3D-Druck durchgeführt wurde, um Stützgerüste mit Kalziumphosphat (CaP) aufzubauen, die als Ersatz für aktuelle Implantate aus Metallen verwendet werden können, die in der Knochenkrebschirurgie echten Knochen ersetzen.

In diesem Fall fügten die Forscher Curcumin, das in einem Vesikel aus Fettmolekülen eingekapselt ist, in neue Formen von Calciumphosphat ein und ermöglichten so dessen allmähliche Freisetzung.

Die Studie zeigte, dass Curcumin das Wachstum von Osteosarkomzellen nach 11 Tagen im Vergleich zu unbehandelten Proben um 96 % hemmte. Curcumin hat auch ein gesundes Knochenzellwachstum gefördert.

Natürliche Knochenkrebsbehandlung #3: Trinken Sie täglich 2 Tassen grünen Tee. Es ist wichtig zu beachten, dass grüner Tee reich an Antioxidantien ist, die zur Bekämpfung von Krebszellen notwendig sind.

Natürliche Knochenkrebsbehandlung # 4: Essen Sie Karotten- und Brokkolisäfte, denn sie sind reich an Vitamin A, das wie beim Vorgängermedikament diese Art von Krebszellen bekämpft.

Alternative Behandlung von Knochenkrebs

Alternative Knochenkrebsbehandlung # 1: Trinken Sie jeden Tag Zitrussäfte, weil sie das Immunsystem stärken, das auch diese Krankheit bekämpft.

Alternative Knochenkrebsbehandlung #2: Praktiziere Yoga- und Meditationstherapien. Laut der American Cancer Society sollten sowohl Yoga als auch Sport regelmäßig durchgeführt werden, was das Immunsystem stärkt.

Alternative Knochenkrebsbehandlung #3: Konsumiere täglich Aloe Vera oder Aloe Vera Saft. Diese Pflanze enthält eine Verbindung namens Aloerid, die krebshemmende Eigenschaften hat.

Alternative Knochenkrebsbehandlung Nr. 4: Sonnen Sie sich früh am Morgen, denn die Sonne hilft bei der Produktion von Vitamin D, das bei Knochenkrebs die Zellproliferation reduziert.

Alternative Knochenkrebsbehandlung Nr. 5: Verzehren Sie täglich Maitake- und Reishi-Pilze in Salaten mit krebshemmenden Eigenschaften.

Häufig gestellte Fragen


Warum wird vor der Operation eine Strahlentherapie angewendet?

Kürzlich hat sich gezeigt, dass eine Strahlentherapie vor einer Operation das Überleben von Menschen mit Knochenkrebs verlängert. Die Erklärung ist offensichtlich, dass die Strahlentherapie des Tumors die Abwehr des Körpers erhöht, während der Tumor schrumpft und ihn begrenzt, was sein Verschwinden begünstigt.

Kann eine Knochenverletzung zu Krebs führen?

Obwohl das erste Symptom von Knochenkrebs in der Regel Schmerzen sind, die als Folge des Aufpralls im betroffenen Bereich auftreten, wurde nicht gezeigt, dass eine Verletzung oder ein Knochenbruch für diesen Krebs prädisponiert.

Kann jemand, der wegen Knochenkrebs operiert wurde, als geheilt gelten?

Aufgrund des großen Wiederauftretens von bösartigem Knochenkrebs kann gesagt werden, dass es keine Krebszellen im Körper gibt, wenn 5 Jahre nach dem Eingriff keine Anzeichen einer Ausbreitung auftreten.

Sollte jemand mit Knieschmerzen zum Arzt gehen?

Knieschmerzen sind bei Teenagern sehr verbreitet. Im Allgemeinen tritt es ohne offensichtliche Ursache auf und obwohl es nicht schwerwiegend ist, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen, insbesondere wenn die Schmerzen sehr stark sind und nur ein Gelenk betreffen. Ihr Arzt wird Sie sicherlich bitten, eine Röntgenaufnahme zu machen, um die Möglichkeit von Knochenkrebs auszuschließen, der sich normalerweise in der Nähe des Knies befindet.

Warum wird manchmal eine Amputation zur Behandlung von Knochenkrebs verwendet?

Knochenkrebs ist so bösartig, dass eine drastische Behandlung erforderlich ist, um sein Fortschreiten zu verlangsamen. In jedem Fall wählt der Arzt die Behandlung, die die beste Heilungsgarantie bietet, und in den meisten Fällen ist eine frühzeitige Amputation der betroffenen Extremität erforderlich.

Warum erkranken Brustkrebspatientinnen oft auch an Knochenkrebs?

Krebs kann sich über das Blut im Körper ausbreiten. Einer der beliebtesten Orte für die Ausbreitung von Krebszellen sind die Knochen. Einmal im Knochengewebe gefangen, beginnen sich diese Zellen zu vermehren und bilden einen neuen Krebs, der den Knochen zerstört.

Warum sollte jemand mit einem gutartigen Tumor operiert werden?

Bei der Untersuchung von Röntgenbildern erhält der Arzt Daten – etwa die Abgrenzung des Tumors oder die Knochenregion, auf der er sich befindet – die es ihm ermöglichen, mit guten Erfolgsaussichten vorherzusagen, ob es sich um einen bösartigen oder gutartigen Tumor handelt . Wenn dies jedoch nicht ausreicht, und angesichts der raschen Entwicklung bösartiger Tumoren, ist es notwendig, ihre Gutartigkeit durch eine Biopsie sicherzustellen.

Nur mit Biopsie…

Der bösartige Prozess bei der Knochenläsion kann ausgeschlossen werden, in diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der nach der Läsion entstandene Knoten einer sogenannten üppigen Kallus entspricht, die nichts anderes als eine reparative Verknöcherung der Fraktur ist. In jedem Fall muss betont werden, dass vor dem Auftreten eines Vorsprungs in den Knochen sowohl im Bereich des Rumpfes als auch in den Extremitäten ein Arzt aufgesucht werden muss, um eine genaue Diagnose zu stellen.

Sarang Semut – Ein Kraut aus Indonesien heilt Krebs

Sarang Semut ist eine revolutionäre Pflanze und wird auch als Ameisenpflanze bezeichnet. Indonesien ist ein Land an der Äquatorlinie mit einem Archipel von mehr als 17.000 Inseln. Dieses exotische Land ist mit mehr als 60% seiner Fläche mit Wäldern bedeckt, was es zu einem der reichsten Länder mit verschiedenen Baumarten macht. Das Land besteht aus zwei Teilen, die in zwei Entwicklungsextreme unterteilt sind, wobei der westliche Teil und die entwickelten Inseln sowie der östliche Teil des Archipels unbebaut sind.

Auf der Insel Papua im Osten des Landes leben viel mehr primitive Stämme als Jäger und Sammler. Diese ursprünglichen Stämme verlassen sich auf ihr großes Wissen über die Natur, das ihr Überleben ohne moderne wissenschaftliche Zweige erfolgreich aufrechterhält und die notwendige medizinische Hilfe leistet.

Erkundung der Ameisenpflanze Sarang Semut

Indonesischer Stamm

Wissenschaftler weltweit haben sich schon immer für diese primitive soziale Gemeinschaft interessiert, und ihr Interesse ist in der heutigen modernen Welt noch ausgeprägter. Einige Wissenschaftler zeigen großes Interesse an den traditionellen Arzneimitteln, die in diesen Stämmen hergestellt werden, in der Hoffnung, das Potenzial für neue Quellen von Therapeutika als Reaktion auf die Herausforderungen der Medizin zu finden, einschließlich einer der wichtigsten, nämlich Krebs.

Eine der identifizierten Pflanzen in dieser Langzeitforschung ist eine Pflanze, die ursprünglich Sarang Semut und wissenschaftlich Mymecodia Pendens genannt wurde und im Volksmund als Ameisennest oder Ameisenpflanze bekannt ist … Die ersten Daten zu dieser Pflanze stammen aus dem empirischen Wissen der lokalen papuanischen Stämme in Ostindonesien. Sie verwendeten die Ameisenpflanze, um verschiedene Krankheiten wie Geschwüre, Hämorrhoiden, verschiedene Herzkrankheiten, Tumore und Krebs zu heilen. Im Allgemeinen erhielten sie Extrakte dieser Pflanze durch Kochen und Verzehren von auf diese Weise erhaltenen Säften.

sarang semut mravlja biljka

Sarang-Semut oder Ameisenpflanze stammt aus der Knollenfamilie und wächst auf den hohen Teilen des Baumes. Diese Pflanze hängt hauptsächlich von der Symbiose mit Ameisen ab, die ihnen Schutz und Raum für die Herstellung von Ameisen und die Entnahme von Nährstoffen aus dem Kot der Ameisenkolonie bietet. Diese Pflanze bietet Ameisen hoch in den Baumwipfeln einen sicheren Lebensraum und schützt sie vor verschiedenen Raubtieren. Ameisen wiederum versorgen die Pflanze durch die Symbiose dieser beiden Arten mit Schutz und Nährstoffen durch Abfallstoffe, die in der Pflanze absorbiert werden.

Sarang Semut ist ein Mitglied der Familie der Rubiaceae für 5 Gattungen. Allerdings verbinden sich nur zwei dieser Pflanzen mit Ameisen, und sie sind Mymecodia Pendens und Mymecodia tuberose und haben nur den medizinischen Wert bestätigt.

Krebs und seine Entstehung

Sarang Semut Ameise Pflanzenbaum

Krebszellen haben die Eigenschaft einer unsterblichen Zelle buchstäblich bis zum Tod des Patienten. Sie haben die Fähigkeit, programmierten Zelltod zu vermeiden oder Apoptose . Jede normale menschliche Zelle hat ein bestimmtes Alter, das durch einen in unserer DNA gespeicherten internen Faktor reguliert wird. Unsere normalen Zellen sterben bei Bedarf ab und durchlaufen einen Zyklus des programmierten Zelltods, wodurch Platz für neue Zellen frei wird, die tote Zellen ersetzen können. Dies ist bei Krebszellen nicht der Fall. Krebszellen bekämpfen erfolgreich die Apoptose mit Mutationen in der DNA.

Krebszellen sind nicht nur unsterblich, sondern auch mutiert, so dass sie die Fähigkeit aufbauen können, sich unabhängig von natürlichen Hemmungen und Signalen wie Zelldichte und Wachstumsfaktoren kontinuierlich zu teilen oder zu vermehren. Diese Krebszellen entwickeln die Fähigkeit, das Wachstum zu stimulieren, indem sie einen relevanten Wachstumsfaktor produzieren. In Bezug auf das Wachstum sind die einzigen begrenzenden Faktoren jedoch Nährstoffe. Krebszellen werden durch einen Mechanismus namens Angiogenese mit Nährstoffen versorgt, was wörtlich das Wachstum neuer Blutgefäße bedeutet. Diese Zellen sezernieren einen Angiogenesefaktor wie VEFG (vaskulärer endothelialer Wachstumsfaktor) und IL-8.

Angiogenese

Die neuen Blutgefäße werden diese Krebszellen mit den notwendigen Nährstoffen versorgen, um durch einen als Metastasen bekannten Mechanismus weiter zu wachsen und Krebs auf andere Teile des menschlichen Körpers zu übertragen. Bei allen oben genannten Prozessen töten Krebszellen ihre gesunden Verwandten, indem sie alle Nährstoffe aus normalen Zellen entnehmen, die Fähigkeit der Immunantwort (Zellen, die natürliche Krebskiller sind) verringern und sich auf andere Organe und Körperteile ausbreiten wird Organ-Dysfunktions-Syndrom verursachen.

Die wissenschaftlichen Teams kannten die Eigenschaften, die Struktur und das Verhalten von Krebszellen, die Art und Weise, wie sie sie bekämpfen und wie Sie sie aus dem Körper entfernen können. Dies wurde erreicht, indem die Ausbreitung und Entwicklung dieser Zellen verhindert wurde Verbindungen, die die notwendigen Faktoren im Körper beeinflussen würden, um Krebs zu reduzieren. Viele Forscher und Forschungszentren haben viel Zeit und Energie investiert, um das ultimative Heilmittel für Krebs zu finden.

Der Fortschritt ihrer Forschungsarbeit ist vorerst lobenswert, aber das Abtöten von Krebszellen durch Chemotherapie oder Operation wirkt sich auch auf gesunde Zellen aus und schwächt den Wirt noch mehr. Gegenwärtige Chemotherapien sind stark genug, aber es fehlt ihnen die Selektivität für gesunde Zellen. Angesichts dieser Tatsachen suchen viele Forscher nach Medikamenten, die von der Natur bereitgestellt werden, Krebszellen abtöten und gleichzeitig für gesunde Zellen harmlos sind.

Traditionelle Verwendung der Ameisenpflanze

Basierend auf der traditionellen Verwendung der Ameisenpflanze als Antikrebsmittel durch papuanische Stämme wurden viele Studien durchgeführt, um die Behauptung zu beweisen, dass sie tatsächlich für Krebserkrankungen heilend ist.

In-vitro-Forschung wird seit vielen Jahren durchgeführt. Es wurde nachgewiesen, dass bestimmte Verbindungen aus Mymecodia die Eigenschaften des mutierten N-53-Gens aus Brustkrebszellen unterdrücken, insbesondere die T47D-Linie, die für das ewige Leben dieser Zellen verantwortlich ist. Außerdem wurde auch eine antiproliferative Aktivität gegen Lungenkrebs und Darmkrebs nachgewiesen. Basierend auf diesen Erkenntnissen stellten lokale Wissenschaftler des Indonesian Institute of Medicine die Hypothese auf, dass die Ameisenpflanze ihre Antikrebswirkung in vivo ausdrücken oder an Tieren getestet werden würde.

Studien an Sarang Semut durchgeführt

Pflanzenameisen

In einer Studie von Wissenschaftlern durchgeführt an der indonesischen Universität von Padjaran lebende Tiere wurden eingeschlossen. 28 Ratten, nämlich in vier Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe war die Kontrolle, während die anderen drei unterschiedliche Dosen von Ameisenpflanzen erhielten. Adenokarzinomzellen wurden in diese Ratten geimpft, und nach der Entwicklung erhielt jede Ratte einen Ameisenpflanzenextrakt in verschiedenen Dosen von 4 mg / Tag, 8 mg / Tag und 16 mg / Tag. Das Ergebnis dieses Experiments zeigte die Antikrebseffekte der Ameisenpflanze.

In Bezug auf den Apoptoseindex oder den Krebszelltodindex behielten alle mit Ant-Pflanzenextrakt behandelten Gruppen einen erhöhten Apoptoseindex im Vergleich zur Kontrollgruppe bei. Der Anstieg des apoptotischen Index der behandelten Gruppen ist mit der Stimulation von Interferon-Gamma durch die pflanzlichen Flavonoide verbunden. Dies wiederum erhöht die Aktivierung von T-Lymphozyten durch natürliche Krebskillerzellen, die die körpereigene Abwehr gegen Krebszellen gewährleisten. Untersuchungen haben auch gezeigt, dass die mit der höchsten Dosis von Ant Plant getestete Gruppe eine erhöhte Apoptoserate aufweist, die die Tumorwachstumsrate übersteigt.

Ähnliche Studien wurden 2011 vom Arius-Team durchgeführt, wobei festgestellt wurde, dass das Wachstum von Brustkrebszellen um 50% gehemmt werden kann, wenn der Ameisen-Pflanzenextrakt bei einer Hemmkonzentration von 539902 Mikrogramm pro Milliliter vorliegt. Wenn der Extrakt auf eine wirksame Konzentration von 1599988 Mikrogramm pro Milliliter erhöht wird, kann er bis zu 50% der Krebszellen abtöten. Dieser Befund stellt eine neue Möglichkeit moderner Chemotherapien dar, die gesunde Zellen nicht schädigen.

Eine weitere Studie von Dr. Harun bestätigte 2014, dass der Mymecodia-Pflanzenextrakt auch eine erhöhte Wirksamkeit gegen menschlichen Zungenkrebs der CP-C1-Linie des Plattenepithelkarzinomtyps aufweist. Die Studie behält eine angemessen hohe Hemmrate mit einer höheren Dosis Flavonoidextrakt dieser Pflanze bei. In dieser Studie wurde die Wirkung von Ameisenpflanzenextrakt auf VEGF und IL-8-Expression gemessen.

Die präsentierten Ergebnisse waren wie erwartet ausgezeichnet. Mit Extrakt behandelte Krebszellen behalten die VEGF- und IL-8-Expressionshemmung bei, die die beiden Hauptzytokine sind, die an der Angiogenese beteiligt sind. Im Volksmund kann daher der Schluss gezogen werden, dass die Ameisenpflanze die Angiogenese beeinflusst und als Mittel fungiert, das einen bis heute ausgeschlossenen Wechsel des programmierten Todes von Krebszellen einschließt. Wenn diese beiden Faktoren betroffen sind, müssen die Krebszellen altern und ihre Aktivität stoppen, wodurch der Zellzyklus der Unsterblichkeit von Krebszellen gestoppt wird.

Sarang Semut Wirkung auf Krebs

Auch Dr. Anam identifizierte die wichtigsten Antioxidantien in dieser Pflanze, die oxidativen Stress verhinderten, der durch eine hohe Konzentration an freien Radikalen im Körper verursacht wurde, was bei Menschen mit Krebs sehr ausgeprägt ist. Aufgrund der Wirkung freier Radikale tritt auch eine Zellschädigung auf, die die weitere Entwicklung von Krebs beeinflusst. Die entdeckten Antioxidantien sind Procyanidin B1 und das Polymer Procyanidin B1.

DR. Triana führte 2014 weitere Untersuchungen zu den immunmodulatorischen Wirkungen oder der Ameisenpflanze der Sarang Semut-Pflanze durch. Die Studie wurde basierend auf der Lymphozytenproliferation durchgeführt. Makrophagen und ihre Aktivität werden durch Einnahme des Ameisensäureextrakts erhöht. Aus dieser Analyse und Studie wurde geschlossen, dass die Ameisenpflanze neben vielen der oben genannten Eigenschaften auch ein Immunmodulator ist und eine positive und stimulierende Wirkung auf das Immunsystem hat, indem sie es aktiviert, um Krebszellen zu zerstören.

Diese Heilpflanze der indonesischen Stämme, traditionell Sarang Semut genannt, wird seit vielen Jahren zur Behandlung von Krebs eingesetzt. Alle Ergebnisse der zuvor genannten Studien sehen vielversprechend aus, da nachgewiesen wurde, dass diese Pflanze eine multifunktionale Aktivität auf verschiedene Antikrebsmechanismen im Körper ausübt. Frühere Forschungen haben die sehr ausgeprägte Wirkung von Ameisensäure auf viele Faktoren im Körper bestätigt, wie z. B. die Verringerung des Krebswachstums und der Antikrebsaktivität von Ameisensäure. Dieser Effekt kann in direktem Zusammenhang mit dem Verbrauch von Sarang-Samenpflanzenextrakt und dem langfristigen Vorhandensein von Ameisen in dieser Pflanze stehen.

Performance Sarang Semut

Viele Patienten wurden erfolgreich mit dieser Pflanze geheilt, und viele Zeugnisse aus Indonesien weisen darauf hin. Zum Beispiel, Herr Bei Afril wurde AML M3B-Leukämie aufgrund einer Knochenmarkpunktion diagnostiziert. Nach dem Verzehr des Ant-Pflanzenextrakts begann die Leukozytenzahl innerhalb von 2 Monaten abzunehmen, und nach 3 Monaten normalisierte sich der vollständige Zustand dieses Parameters wieder.

MS. Deva war fassungslos, als bei ihr das frühe Stadium von Hautkrebs auf der Stirn diagnostiziert wurde. Nach dem Verzehr des Ameisenpflanzenextrakts schrumpfte der Tumor innerhalb von 6 Wochen allmählich und verschwand schließlich vollständig! MS. Bei Niti wurde Brustkrebs diagnostiziert, und nach einem Monat Pflanzenextrakttherapie wurde der Tumor um 70% reduziert, und ihr Zustand verbesserte sich vollständig, ohne dass eine Operation erforderlich war. Es gibt viele andere Zeugnisse von Menschen, die die von papuanischen Indianern geerntete und hergestellte Pflanze verwendet haben. Alle weisen auf die Wirksamkeit der Sarang Semut-Pflanzentherapie und ihre perfekte Antikrebswirkung bei vielen Krankheiten wie Lungenkrebs, Hirntumor und anderen oben genannten Hautausschlägen hin.

Zusammenfassung

Benz

Wir können daraus schließen, dass eine umfassende Forschung bevorsteht. Offenbar sind nach Angaben der Region derzeit viele wissenschaftliche Expeditionen vor Ort. Viele medizinische Studien werden gestartet, um eine spezifische Wirkungsweise der Ameisenpflanze und ihre optimalen Werte zu finden. Krebserkrankungen zu beseitigen. Die bisher aufgezeichneten Fälle geben sehr große Hoffnung, dass diese Pflanze erfolgreich gegen fast alle aufgezeichneten Krebserkrankungen kämpfen kann, indem sie auf viele Antikrebsmechanismen einwirkt, um Krebs vollständig zu heilen.

Exklusiv für eistria.com, Mitglieder des Pflanzenforschungsteams Sarang Semut aus Indonesien und Dr. Benz Napoli

Lactoferrin stoppt das Wachstum von Krebs

Lactoferrin ist ein Glykoprotein aus der Transferein-Familie, das an Eisen binden kann. Es kommt in Körpersekreten wie Milch, Tränen, Speichel, Nasensekreten und in polymorph kernigen Zellen, Neutrophilen, vor. Menschliches Kolostrum (Muttermilch) ist die natürliche Quelle mit der höchsten Konzentration an Lactoferrin. Muttermilch sowie Kuhmilch sind reich an diesem Protein.
Lactoferrin spielt eine Schlüsselrolle im Eisenstoffwechsel. Dazu gehören der Transport von Eisen, die Abgabe von Eisen an die Zellen und die Kontrolle des Eisens in den körpereigenen Sekreten. Zellproliferation, antimikrobielle Aktivität und Antikrebsaktivität sind einige der anderen notwendigen Funktionen von Lactoferrin. Die antimikrobielle Wirkung von Transferrin wurde in der Literatur verständlich erklärt. Mikroorganismen sind in hohem Maße von Eisen als Substrat abhängig, das für die DNA-Synthese während ihres Zellzyklus essenziell ist. Eine der Hauptfähigkeiten von Lactoferrin besteht darin, freies Eisen zu verstecken. Aus diesem Grund können Mikroorganismen ihren Bedarf an freiem Eisen nicht decken. Durch die Unterdrückung der Teilung von Mikroorganismen können andere Zellen des menschlichen Immunsystems die verbleibenden Zellen angreifen und zerstören. Lactoferrin ist der Initiator der Wirkung des Immunsystems und seine Immunwirkung wird durch Sekrete im Körper übertragen, die ich bereits erwähnt habe. Lactoferrin kann auch in einer Umgebung mit sehr niedrigen pH-Werten an Eisen binden. Dies ist notwendig, da bei heißen Entzündungsherden der pH-Wert unter 4,5 fallen kann. Ähnliche Mechanismen wurden als Antikrebsfähigkeit von Lactoferrin vorgeschlagen. Krebszellen haben eine sehr ausgeprägte Teilung. Der Bedarf an Eisen zur Aufrechterhaltung des Zellzyklus ist sogar größer als die oben erwähnte Teilung von Mikroorganismen. Durch den Eisenmangel hemmt Lactoferrin das Tumorwachstum sehr erfolgreich. Neue Entdeckungen legen nahe, dass andere komplexe biologische Pfade ebenfalls an den Schutzmechanismen von Lactoferrin gegen Krebserkrankungen beteiligt sind, getrennt von den oben aufgeführten grundlegenden Mechanismen. Diese speziellen multifunktionalen Prozesse von Lactoferrin hängen mit seiner Wirkung auf spezifische Rezeptoren zusammen, die sich auf der Oberfläche von Zielzellen befinden.
Die Antikrebsaktivität von Lactoferrin wurde an Tumorzellen sowohl in vitro als auch in vivo bewertet. Die Unterdrückung des Zellzyklus (präventiv inhibierte DNA-Synthese) ist eine Hypothese, die als Hauptmechanismus die Erforschung der chemotherapeutischen Wirkungen von Lactoferrin initiierte.
In einer Studie hat Dr. Xueying Sun und andere Teammitglieder, Lactoferrin wurde mit Tamoxifen bei der Behandlung von Brustkrebs kombiniert. Tamoxifen ist ein Krebsmedikament, das hauptsächlich bei der Östrogenrezeptor-positiven Art von Brustkrebs wirksam ist. Es hat aber auch einen sehr geringen Einfluss auf den Östogenrezeptor-negativen Typ von Brustkrebs. In dieser Studie versuchten sie herauszufinden, ob Lactoferrin die Wirkung von Tamoxifen auf die östrogen negative Art von Brustkrebs verstärken kann. Eisen gesättigtes Lactoferrin aus Kuhmilch wurde zur oralen Fütterung weiblicher Mäuse verwendet. In der Studie wurden zwei Modelle erstellt: ein Präventionsmodell und ein behandeltes Modell. Im Präventionsmodell wurden 2 Wochen später orale Lectofein-Diät- und Tamoxifen-Injektionen begonnen, 4T1-Krebs erzeugende Zellen wurden in das Milchgewebe injiziert. Das Tumorwachstum, die Metastasierung, das Körpergewicht und die Interleukin-18-Spiegel (auch als Interferon-Y-Hemmfaktor bezeichnet, der Zellen mit Antikrebsfähigkeiten aktivieren kann) wurden analysiert. Die Ergebnisse waren wie folgt. Wöchentlich verabreichtes Tamoxifen hemmte die 4T1-Proliferation in vitro. In einem Tumorpräventionsmodell verursachte eine Diät mit Lectoferrin in Kombination mit Tamoxifen eine 4-tägige Verzögerung der Tumorbildung und hemmte das Tumorwachstum sowie Leber- und Lungenmetastasen im Vergleich zu unbehandelten Gruppen signifikant. Die Kombinationstherapie war signifikant wirksamer als die Monotherapie. Lactoferrin reduzierte den durch Tamoxifen verursachten Gewichtsverlust und die Wirkung von Krebs. Es verhinderte auch die Reduktion von Interleukin 18 und Interferon im Blut. Es stärkte auch die Zellmediatoren und initiierte die Aktivierung des Immunmechanismus und der Zellen, die an den Stellen, an denen sich der Krebs befand, gegen Krebs wirken. Ähnliche positive Effekte wurden auf die Vitalität von Tumorzellen beobachtet. Die Forscher folgerten: „Die Ergebnisse zeigen, dass eisengesättigtes Lactoferrin eine wirksame natürliche Ergänzung ist, die die chemotherapeutische Aktivität von Tamoxifen erhöhen kann. Dieses Präparat könnte bei Patienten mit ER-negativem Brustkrebs, die mit Tamoxifen behandelt werden, eine entscheidende Rolle spielen. „
Eine ähnliche Studie wurde von Dr. DC Duarte und andere waren an der Bewertung der Wirkung von Lactoferrin aus Kuhmilch auf die menschlichen Brustkrebszelllinien HS578T und T47D beteiligt. Im Gegensatz zu der obigen Studie wurde Tamoxifen nicht als Antitumormittel verwendet. Ein Teil der Krebszellen wurde mit erhöhten Konzentrationen an Lactoferrin behandelt, bis die Kontrollgruppe diese Verbindung erhielt. Nach den Ergebnissen der Forscher reduzierte Lactoferrin die Vitalität von Krebszellen in beiden Zelllinien um etwa 50%. Es erhöhte auch die Apoptose (Krebszelltod) für beide Zelllinien um etwa das Zweifache. Die Profilierungsrate wurde ebenfalls erheblich reduziert. Die Zellmigration zeigte in Gegenwart von Lactoferrin eine signifikante Abnahme der T47D-Zelllinie. Diese Studie zeigt deutlich, dass Lactoferrin die meisten Prozesse des Fortschreitens und der Metastasierung von Krebs verhindert. Diese Studie konzentrierte sich jedoch nicht auf die krebsbekämpfenden Wirkungen von Lactoferrin.
Eine von S. Penco et al. Durchgeführte Studie umfasste die Wirkung von Lactoferrin auf die Expression von menschlichem Brustkrebs. Von den 78 Proben waren 31 negativ für die mRNA-Expression. Weitere Analysen zeigten eine negative Korrelation zwischen Östrogenrezeptorexpression und Lactoferrinexpression. Dies legt nahe, dass die Lactoferrin-Expression bei Brustkrebs durch viele komplexe Wirkmechanismen vermittelt wird. Obwohl in dieser Studie die therapeutischen Wirkungen von Lactoferrin nicht untersucht wurden, sind die erhaltenen Informationen für die Planung weiterer Forschungen zur Behandlung von Brustkrebs von großer Bedeutung.
Die zweite Studie wurde von Dr. Xu und andere. Sie untersuchten die Wirkung von Rinderlactofein auf Magenkrebs. Ihr Hauptaugenmerk lag auf der Apoptose von Krebszellen und der Wirkung auf den AKT-Signalweg. Der ACT-Weg fördert das Überleben der Zellen als Reaktion auf extrazelluläre Signale. Die Hemmung bietet eine aktive Möglichkeit zur Behandlung von Krebs. In dieser Studie wurden Magenkrebszellen 24 und 48 Stunden lang Lactofein ausgesetzt. Zellvitalität und Apoptose wurden quantitativ bewertet. Entsprechend den Ergebnissen wurde in beiden Behandlungszeiträumen eine Hemmung von Krebszellen beobachtet. Der ATK-Signalweg wurde in diese Studie aufgenommen, um die Wirkmechanismen von Lactofein als Antitumormittel aufzuklären. Die Forscher identifizierten die Hemmung der ATK-Passage und die regulatorischen Auswirkungen der Verringerung der Auswirkungen von Proteinen, die zur Apoptose menschlicher Magenkrebszellen führten, was ein großer Erfolg war.
Dr. Xiao und andere starteten eine Studie, um die Auswirkungen von Lactofein auf Kopf- und Halskrebs zu entdecken. Das Hauptziel der Forschung war es, die molekularen Mechanismen von Lactoferrin bei der induzierten Hemmung des Wachstums von Krebszellen zu identifizieren. Ein Wachstumsstillstand wurde in drei der vier in dieser Studie getesteten Fälle von Zelllinien beobachtet. Die Hemmung von G0-G1 in einem Teil des Zellzyklus wurde als ein Mechanismus angesehen, der an diesem Prozess beteiligt ist.
DR. N. Sakamoto untersuchte die Auswirkungen von Lactofein auf Bauchspeicheldrüsenkrebs sowohl in vitro als auch in vivo. In beiden Fällen wurden inhibitorische Wirkungen in Krebslinien gefunden.
Ähnliche Studien wurden an anderen bekannten Krebszelllinien wie Krebs durchgeführt Prostata , Gebärmutterhals- und Mundkrebs unter Verwendung von Lactoferrin. Alle Studien haben sehr vielversprechende Ergebnisse geliefert. Weitere Studien sollten in Kombination mit anderen Chemotherapeutika durchgeführt werden, um die wirksamste Kombination für die Krebsbehandlung zu finden.

Mastixmedizin aus dem antiken Griechenland

Mastix ist eine viskose duftende Substanz.  Der lateinische Name dieser Pflanze ist Pistacia Lentiscious und es ist eine Pflanze, die seit langem im südlichen Teil der Insel Xios wächst, die sich in der Ägäis befindet. Pentachio Lentiscious Holz  Es gilt als Heilpflanze und wird als sehr wirksames Heilmittel verwendet. Es ist bekannt für seine heilenden Eigenschaften in allen Ländern, die Zugang zum Mittelmeer haben. 

Es wird verwendet, um eine Reihe von Erkrankungen und Beschwerden wie Gastritis und Verdauungsstörungen zu behandeln. Wissenschaftler haben in früheren Forschungen viele positive Eigenschaften von Mastixkautschuk bestätigt. In Laboruntersuchungen und Experimenten haben Wissenschaftler die nützlichen Elemente von Pistacia Lentiscious bestätigt  als natürliche Harze zur Behandlung vieler Krankheiten.

Mastix wie therapeutisch Agenten

Mastix-Therapeutikum

Mastix spielt eine große Rolle bei verschiedenen therapeutischen Methoden und wird als Septikitis eingesetzt. Er ist mit der Anwendung bei chirurgischen Eingriffen verbunden, heilt Geschwüre und verschiedene Formen von Malignität.  Die Forschung bestätigte seine Verwendung als Antioxidans und Pestizid und drückte auch seine Wirkung auf die Senkung des hohen Cholesterinspiegels, die Wirkung auf chronische Krankheiten, Diabetes und Bluthochdruck aus. Sein therapeutischer Wert liegt auch in seinem Einfluss auf verschiedene  Linien von schädlichen Mikroben einschließlich sehr gefährliches Helicobacter pylori .

Diese anstößige Mikrobe ist die Ursache für Gastritis und Geschwüre im Zwölffingerdarm. Helicobacter pylori oder der lateinische Name Helicobacter pylori ist ein sehr wichtiges Glied bei der Entwicklung von Magenmalignitäten. Die Elimination von H. pylori-Bakterien aus dem Magen-Darm-Trakt beeinflusst die sekundäre Hemmung der Magen- und Darmmalignität, deren Entwicklung durch dieses Bakterium stimuliert wird.

Mastixforschung

Moderne Forschung wurde in Griechenland durchgeführt und  in Florida  USA von zwei Expertenteams zu malignen Erkrankungen des Dickdarms. Sie wollten verstehen, wie Mastix Darmkrebszellen abtötet, und sie forschten unter Laborbedingungen. Es wurde festgestellt, dass Mastix eine andere Wirkung auf krebserzeugende Krankheiten hat und dass seine Wirkung von der Menge abhängt, die in den Körper aufgenommen wird.

Je größer die Menge und je stärker die Intensität der Aktion ist, desto stärker ist die Wirkung der Aktion auf den Krebs automatisch. Wenn die Exposition 48 Stunden lang mit einer Mastixstärke von 25 Mikrogramm pro Milliliter war, blieben die malignen Zellen an der extrazellulären Membran haften, aber bereits als die Mastixstärke auf 50 Mikrogramm pro Milliliter erhöht wurde, wurden etwa 50% der Krebszellen entfernt von der Membran. und wenn die in den Körper eingebrachte Mastixkonzentration 100 Mikrogramm pro Milliliter betrug, wurden 100% der malignen Zellen aus der Probe entfernt.

Mastix und Krebs

In den letzten Jahren gab es eine zunehmende Konzentration positiver Einflüsse von Mastix und Fälle der Zerstörung verschiedener Arten von malignen Erkrankungen beim Menschen. Mastix oder Harz von Mastix gehört zu jeder Gruppe von Tritepenoiden, die besonders für ihre Antikrebseigenschaften verantwortlich sind.  Mastix kann dank dieser Verbindungen genauso wirksam sein wie einige antineoplastische Verbindungen.

Eine bedeutende Anzahl von Forschungen hat bösartige Krankheiten markiert, die von Mastix betroffen sind, und im Laufe der Zeit wird diese Liste erweitert. Malignität der Prostata, des Dickdarms,  Rektum, Leukämie und maligne Lungenerkrankungen sind Krankheiten, bei denen Mastix eine Antikrebswirkung hat.

Forschung mit Krebs

Kaugummimastix

Im Jahr 2005 wurde ein wissenschaftliches Team unter der Leitung von Dr. Balan entdeckte, dass eine Mischung aus Kohlenwasserstoff und Mastixflüssigkeiten die Apoptose in HCT116-Krebszellen von menschlichem Dickdarmkrebs fördert.

In dieser Studie haben Balan et al. Bestätigt, dass eine Lösung von Ethanol und Mastix  stören die Ausbreitung und das Wachstum von menschlichem HCT116-Dickdarmkrebs. Es wurde festgestellt, dass eine Konzentration von 200 Milligramm pro Kilogramm pro Tag über 4 Tage (aufgeteilt in drei Tagesdosen) die Tumorentwicklung um 35% verringerte und die Wirkungen dieser Behandlung mit einer Wirkung bestimmt wurden, die 35 Tage später aktiviert wurde. Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Mastix eine anti-maligne Wirkung auf Darmkrebs hat.

Kurz gesagt, Studien haben gezeigt, dass Gum Mastic eine sehr wirksame Wirkung gegen maligne Aktivitäten wie verschiedene Arten von menschlichen Neoplasien, Prostata-, Dickdarm-, Lungen-, Bauchspeicheldrüsen- und hämatologischen Malignitäten hat. Dies wird spätestens veröffentlicht  Bericht der Abteilung für forensische Medizin und Toxikologie, Medizinische Fakultät, Universität Athen .

Die heutigen Statistiken über die Antitumoraktivitäten von Mastix und seinen Kompositen sind nachstehend aufgeführt, und die Ergebnisse werden daraus abgeleitet. In diesem Bericht konzentrierten sich die Wissenschaftler auf die molekularen Prozesse, die die direkten und indirekten Einflüsse von Malignität beeinflussen. Komponenten, die ihren Platz in der chemischen Klasse der Triterpendoide haben, sind Verbindungen, die die größte Rolle bei der antimalignen Wirkung von Mastix spielen.

Einfluss von Mastix und seinen Inhaltsstoffen auf Krebs

Der Einfluss von Mastix und seinen Inhaltsstoffen ist:

1. Kernfaktor Kappa-Beta: Ein zusammengesetztes Protein, das die Kopie der Desoxyribonukleinsäure reguliert. Eine unzureichende Regulation des Kappa-Beta-Kernfaktors führt zur Entwicklung einer Malignität.

2. Beherrschung des JAK-STAT-Weges – Dieser Weg ist sehr wichtig für die Entwicklung von Krebszellen.

3. Hemmung des vaskulären endothelialen Wachstumsfaktors –  erhöht die Entwicklung von Blutgefäßen. Das Mischen der Menge neuer Blutgefäße verringert den Zufluss von Nährstoffen und die Entwicklung von Tumoren.

4. Reduktion von Glutathion

Wir können daraus schließen, dass Mastix ein sehr erfolgreiches Antikrebsmittel ist, das bei Kombinationstherapien mit anderen Krebsmedikamenten eine sehr wichtige Rolle spielen kann, und in naher Zukunft sollten wir neue Informationen von den neuesten medizinischen Tests erwarten. Eines können wir vorerst schließen: Dieses Präparat, das seit vielen Jahren in der traditionellen Medizin verwendet wird, hat durch die Entdeckung seines Einflusses auf die Behandlung von Krebserkrankungen erneut eine Chance erhalten.

Mastix für pharmazeutische Zwecke

Moderne Studien haben gezeigt, dass Mastix und Mastixöl entzündungshemmende Eigenschaften haben. Dies ist auf die Oleanolsäure zurückzuführen, die der Mastix enthält. Dieses Harz wirkt heilend und entzündungshemmend. Mastix wird zur Behandlung zahlreicher Erkrankungen wie Entzündungen des Zahnsystems, des Fütterungssystems, der Magenschleimhaut usw. verwendet. Es hilft auch gegen Magengeschwüre und Hämorrhoiden .

Seine stimulierende und revitalisierende Wirkung verhindert unangenehme Reaktionen des Körpers wie Verdauungsstörungen und Gase. Es wirkt antioxidativ und schützt so den gesamten Organismus und das Verdauungssystem.

Nach jüngsten Studien Universität von Nottingham Die im New England Journal of Medicine veröffentlichten antimikrobiellen Eigenschaften von Mastix können Bakterien bekämpfen Helicobacter pylori . Selbst kleine Mengen Mastix (1 g / Tag) für zwei Wochen können ein Geschwür im Magen-Darm-Trakt in kurzer Zeit heilen.

Mastix senkt auch den Cholesterinspiegel im Blut.

Es hat auch einen signifikanten Effekt auf die Leberfunktion, indem es eine entgiftende Aktivität hat. Es hilft beim Abbau von Cholesterin und reduziert so das Risiko von Herzkrankheit .

Mastix wirkt auch gegen bestimmte Viren.

Mastix hat eine sehr spezifische Eigenschaft von Mastix, die in keinem anderen Arzneimittel zu finden ist.

Wissenschaftlichen Studien zufolge helfen seine Wirkstoffe auch bei der Behandlung von Herpes simplex. Herpes ist eine Infektion der Haut, die sich auf der Haut, um die Lippen und Genitalien manifestiert.

Anwendungsgebiete von Mastix

Mastix wird in den Bereichen Lithographie, Malerei, Brauerei, Textilien und Baumwollproduktion verwendet.

Parfümherstellung

Mastixöl wird sowohl als Parfüm als auch als Parfümstabilisator verwendet.

Mastixöl wird auch zur Herstellung von Kosmetika und Parfums (Cremes, Körperlotionen, Shampoos) verwendet.

Kosmetika

Mastixöl hat wertvolle Eigenschaften, von denen Schönheit profitieren kann. Gesichtscremes mit Mastix sorgen für eine straffe und saubere Haut. Es wird auch erfolgreich in Handcremes, Körperlotionen, Duschgels und Seifen eingesetzt.

Mastix kochen

Mastix wird als Gewürz verwendet, das vielen Rezepten ein angenehmes und unverwechselbares Aroma verleiht. Mastix ist auch ein wichtiges Nahrungsergänzungsmittel, insbesondere wenn ihm Spurenelemente fehlen. Der Libanon oder Syrien produzieren eine traditionelle Käsesorte mit Mastix und Mastixgeschmack.

Das Aroma von Mastix wird in der arabischen Küche und Bäckerei hoch geschätzt. Mastix verleiht Brot auch einen besonderen Geschmack.

Mastix in der Bäckerei

Mit seinem feinen Aroma können Sie Süßigkeiten wie Lokume, Hefegeflechte und griechische Neujahrskuchen (Rezepte aus Kleinasien) anreichern.

Alkohol

Mastix wird häufig zur Herstellung von Likören und Salben verwendet. Liköre und Ouzo, die vom Mastix ein feines Aroma bekommen, sind sehr berühmt. Es wird auch angegeben, dass Mastixgetränke die Eigenschaft haben, an den Magen und seine optimale Arbeit angepasst zu sein.

Eine natürliche Behandlung für Hautkrebs

Hautkrebs tritt auf, wenn sich Zellen in ihrer mutierten Form abnormal zu vermehren beginnen. Jedes abnormale Wachstum von Hautzellen wird als Hautkrebs bezeichnet, aber nur zwei Arten sind bösartig. Hautkrebs kann durch Muttermale entstehen, die auch Veränderungen in der Haut darstellen. Hautkrebs kann in drei Grundtypen erkannt werden: Melanom, Basalzellkarzinom und Plattenepithelkarzinom.

Methoden zur natürlichen Behandlung von Hautkrebs

Die Behandlung dieser Krankheit hat verschiedene Methoden in ihrer medizinischen Grundform, wie chirurgische Therapie, Bestrahlung, Chemotherapie, photodynamische Therapie und biologische Therapie, die die Wirkung des Immunsystems stärken. Tatsache ist, dass die meisten dieser Therapien das Immunsystem des Patienten stören und viele Nebenwirkungen hervorrufen, die manchmal stärker sind als die Auswirkungen der Krankheit selbst. Aus diesem Grund wird eine natürliche Therapie bei Hautkrebs empfohlen.
tumori kože pregled kod doktora

Schwarzes Himbeersamenöl

Schwarzes Himbeersamenöl ist zu reich an Antioxidantien und einigen Verbindungen, die effektiv gegen Krebs wirken.
Schwarze Himbeersamen sind etwas anders, weil sie nicht nur Krebs töten, sondern auch die Aktivität des Immunsystems steigern. Diese Eigenschaft macht Himbeersamenöl zu einer wirksamen Alternativmedizin und einer sehr wirksamen Krebsprävention.

Auberginenextrakt

Auberginenextrakt und seine Creme, die 10% Solazodin-Rhamnosil-Glycoside oder sogenannte BEC-Creme enthält, ist eine klinisch nachgewiesene wirksame Behandlung für Basalzellkarzinom, Plattenepithelkarzinom und Keratose.
Seit 1825 ist BEC ein hervorragendes Mittel zur Bekämpfung von bösartigen und gutartigen Hauttumoren. Extrakte aus Auberginen, Tomaten, Gurken, Paprika und Tabak sind in dieser Creme enthalten.

Myrtenöl

Myrtenöl wird zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet. Zu einem Zeitpunkt in der Geschichte wurde ein Gramm Myrtenöl mit einem Gramm Gold bezahlt.
Die Forschung zu diesem Öl ist begrenzt, aber es gibt zwei Studien, in denen nachgewiesen wurde, dass dieses Öl Krebszellen zerstört. In diesen Studien wurde seine Wirksamkeit gegen Prostatakrebs, Brustkrebs und auch gegen verschiedene Formen von Hautkrebs nachgewiesen.
Myrtenöl ist im Allgemeinen für alle Hauttypen unbedenklich. Bei empfindlicher Haut kann es mit Kokosöl gemischt und direkt auf Tumoren aufgetragen werden.

Weihrauchöl

ulje tamjana

Weihrauchöl wird seit Tausenden von Jahren zur Behandlung verschiedener Krankheiten und Störungen verwendet. Mehrere sehr umfangreiche klinische Studien bestätigen seine heilenden Eigenschaften bei Brustkrebs und verschiedenen Arten von Hautkrebs.
Es gibt ungefähr 17 Wirkstoffe in Weihrauchöl, und Wissenschaftler können immer noch nicht mit Sicherheit bestätigen, wer für die Zerstörung welcher Art von Tumor verantwortlich ist. Weihrauchöl kann ein Schlüsselbestandteil eines langfristigen Krebsmedikaments sein.
Nehmen Sie zur topischen Anwendung etwa 5 ml Weihrauchöl, Myrtenöl und schwarzes Himbeersamenöl und kombinieren Sie sie mit etwa 15 Gramm natürlicher Auberginencreme oder zur oralen Anwendung mit etwa 10 Gramm Auberginenextrakt. Sie können dieser Mischung 2-3 Tropfen ätherisches Lavendelöl hinzufügen. Tragen Sie die Creme auf oder nehmen Sie zweimal täglich orale Inhaltsstoffe für Ihre oberflächlichen oder inneren Tumoren.

Ergänzungsmittel, die von Menschen mit Hautkrebs verwendet werden sollten, sind:

Vitamin D ist eines der nachweislich guten Vitamine, die Krebs zerstören, und eines, das durch Zeit in der Sonne gewonnen wird. Wenn Sie Zeit in der Sonne verbringen und Vitamin D3 einnehmen, wird das Immunsystem gestärkt, wodurch Krebs zerstört wird.
Pankreasenzym oder Pankreatin wird zwischen den Mahlzeiten eingenommen und wird so zu einem proteolytischen Enzym. Dieses Enzym erhöht die Produktion von Proteaseenzymen für den Proteinabbau. Dieses Enzym wird in den Blutkreislauf freigesetzt und beeinflusst die Proteinhülle des Krebses, indem es direkt abgebaut wird. Auf diese Weise hilft die Protease dem Immunsystem, den Krebs zu bekämpfen und zu zerstören, da die Zellen des Immunsystems aufgrund der sehr dicken Proteinhülle die Krebszellen nicht schädigen können.
Probiotika helfen dem Immunsystem, da sich 80% des Immunsystems im Darm befinden. Aus diesem Grund ist es notwendig, den Darm zu erhalten. Durch die Einnahme von Probiotika bauen Sie eine gesunde Bakterienkultur in Ihrem Darm auf.
Selen nachweislich reduziert die Wahrscheinlichkeit des Todes von Menschen mit Hautkrebs um 50% und der Konsum reduziert die Größe der Malignität im Körper um 37%.
Curcumin hat sich als gutes Präparat gegen Krebs erwiesen. Curcumin tötet effektiv Krebszellen ab und reduziert das Krebswachstum. Studien haben gezeigt, dass es gegen Brustkrebs, Darmkrebs, Magenkrebs und Hautkrebs wirksam ist.

Essiac Tee ist die beste Behandlung für Malignität

Essiac Tee erhielt seinen Namen von der Dame Rene Caisse, einer Kräuterkundlerin, die zahlreiche Kräutermischungen herstellte, und der Name dieses Tees ist einzigartig in Bezug auf den umgekehrten Namen seines Erfinders. Diese Frau lebte in Kanada und startete 1934 ein kostenloses Gesundheitsprogramm. In diesem Jahr bildete sie eine kostenlose Unterkunft für Menschen, die an Malignität leiden und in der Siedlung Bracebridge, genauer gesagt im veralteten British Lion Hotel, schwer krank sind. Sie erhielt dieses Hotel für eine Miete von einem Dollar, die sie jeden Monat bezahlte. Rene begann ihre komplette Arbeit wegen ihrer Tante und ihres Stiefvaters, die an Malignität litten.

Sie war fasziniert von Kräutern und essiac Tee zur Behandlung der Malignität und wandte erfolgreich Behandlungen bei ihren Verwandten an.

Was ist Esiac Tee?

Die kanadische Schwester Rene Caisse förderte Essiac bereits 1920 als natürliche Krebsbehandlung. Sie behauptete, sie habe es von einem Patienten bekommen, der es von einem Kräuterkenner des kanadischen Stammes der Ojibwa in Ontario bekommen habe.

Dieser Tee war eine Medizin, die die Ojibwa-Indianer jahrelang und sogar Jahrhunderte zuvor zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendeten.

Zusätzlich zu seinen Antikrebseigenschaften wird angenommen, dass Tee den Körper reinigt, das Immunsystem stärkt und Entzündungen im Körper reduziert.

Tee wird hauptsächlich in Pulverform, Tee und Kapseln verkauft.

Essay Tee Diabetes und Krebs

Zusammen mit mehreren sehr professionellen Ärzten und geheilten Patienten, die gleichzeitig litten Diabetes Mellitus Der Stadtrat Bracebridge hat begonnen, die Arbeit des Zentrums für die Behandlung von Malignitäten erheblich zu unterstützen. Dank der Hilfe von Frau Rene, es ist möglich, sich unter guten Bedingungen für den Patienten um die Kranken zu kümmern. Cassie stimmte auch der Firma Resperin zu, die ihr die Befugnis gab, ihren Esijak-Tee zu genehmigen.

Aber nach einer Weile verlor diese Firma das Interesse an Tee und das ganze Projekt geriet in Vergessenheit. All diese Neuigkeiten und Intrigen über Esijak-Tee und seine Heilkräfte erreichten den Alternativarzt Dr. Gary Glum, der Spitzensportler behandelte. DR. Der Schauspieler schrieb sogar ein Buch über diesen Tee und nannte ihn „Engel, Heilung und Hilfe für Rene“, dem er sich widmete Kräuter an Rene Caisse .

Esijak Tee Aktion

Essiac Tee hat bei Menschen mit Malignität eine sehr erfolgreiche und breite Palette von Wirkungen gezeigt. Es wäre hilfreich, wenn Sie betonen würden, dass die Pflanze der vollständige Träger der Krebsbehandlung ist Rumex acetosella (COM) Schafsauerampfer).

Keine unkonventionelle Behandlung sollte ohne eine hochwertige Ernährung angewendet werden, die die Möglichkeit einschränkt, dass die Nahrungsaufnahme auch die Krebsentstehung erhöht und beschleunigt. Achten Sie auch auf Kunststoff und Aluminium, die beim Verzehr von Esijak-Tee vermieden werden sollten. Wenn Pilze auf Tee oder Flaschen erscheinen, sollten Sie den gesamten Inhalt verwerfen.

Dieser Tee sollte nicht zu viel Sonnenlicht ausgesetzt werden, da die Sonne einige Verbindungen zerstört, die in dieser Zubereitung medizinisch sind. Sie sollten beachten, dass Sie diesen Tee nicht in dem Sinne abkühlen sollten, dass Sie ihn in den Gefrierschrank oder Kühlschrank stellen oder Eiswürfel hinzufügen.

Essiac Tee gilt als außergewöhnliches Mittel zur Kombination verschiedener Arten von Malignitäten. Obwohl alle pflanzlichen Inhaltsstoffe unabhängig voneinander verwendet werden, wirken sie viel besser. Die genaue Menge jeder Pflanze ist ein echtes natürliches Rezept für die Behandlung von Tumoren.

Wissenschaftliche Studien und Forschung

Zum Beispiel wurde in einer Studie nachgewiesen, dass Essiac-Tee antioxidative Eigenschaften hat. Essiac Tee wirkt vorbeugend als Schutz von DNA aus Schäden . Auf diese Weise schützt essiac Tee den Körper vor Krebs.

In einer anderen Studie blockierte essentieller Tee das Wachstum von Brustkrebs und die Entwicklung des Ausbruchs von Leukämie. Bei dieser Gelegenheit wurde Patienten in hoher Konzentration Essiac-Tee verabreicht.

Es gibt andere Hinweise darauf, dass Essiac Tea einige andere Krebsarten beeinflusst hat. Bei einem Mann mit Prostatakrebs verhinderte Essiac Tea die Remission von Krebs.

In einigen Studien, wie z. B. Tierstudien, hat Essiac Tea keine signifikanten Auswirkungen auf Tumoren gezeigt.

Die Zusammensetzung von Essiac Tee

Essiac Tee enthält vier Hauptpflanzen, die aus dem Vegetationsgebiet von Ontario in Kanada kultiviert werden. Die innovative westliche Kulturmethode hat ihren Ursprung in den kanadischen Ojibway-Indianern. Viele Marken dieses Tees sind nach diesem Indianerstamm benannt.

Die vier Hauptkräuter, die in Essiac-Tee oder Ojibwae-Mischung enthalten sind, sind:

Klettenwurzel, die die Funktion von Antibiotika hat, verhindert die Entwicklung von Pilzen im Körper, erhöht den Urinfluss.

Ulmus rubra oder Rinde der roten Ulme (glatte Ulme) hilft bei der Entzündung des Rachens und betrifft verschiedene Darmprobleme.

Rumex acetosella (COM) Schafsauerampfer) hat harntreibende Eigenschaften und die stärksten Antikrebseigenschaften als andere Teezutaten.

Rheum palmatum ( Die indische Rhabarberwurzel wird in der Schulmedizin als Stimulator der Oxidation des Organismus verwendet.

Essiac Teemischung und ihre Verwendung

Rene Caisse und Esiac Tea News

Zusammen können diese Pflanzen dazu beitragen, den Körper zu stabilisieren und gleichzeitig den kontaminierten Körper von verschiedenen schädlichen Substanzen aus dem Blut des Patienten zu befreien. Die Inhaltsstoffe dieser Mischung stärken auch das Immunsystem und erleichtern dem Körper die Bekämpfung von Malignitäten. Dank der Eigenschaften zur Stärkung des Immunsystems wird Tee auch bei vielen anderen Krankheiten wie z Aids ,, ,,. Diabetes und verschiedene degenerative Erkrankungen. Menschen, die diesen Tee verwendet haben, behaupten, dass er bei verschiedenen Hautinfektionen, Verdauungsproblemen und Schilddrüsenproblemen hilft.

Sie sollten die Mischung dieser Kräuter 10 bis 20 Minuten ohne Deckel kochen, dann die Mischung abdecken und die ganze Nacht bei schwacher Hitze stehen lassen, da Sie den Tee erst am Morgen vollständig abkühlen dürfen. Erwärmen Sie es morgens bei etwas höherer Hitze und lassen Sie es in einem Keramik- oder Glasbehälter altern. Verwenden Sie zum Kochen immer Edelstahlutensilien und zur Aufbewahrung Keramik- oder Glasutensilien. Fünf Gramm Teemischung werden für einen halben Liter Flüssigkeit verwendet. Insgesamt sollten Sie etwa einen Liter Tee machen.

Sie sollten betonen, dass dieser Tee bei schweren Patienten über 4 Grad nicht wirksam ist. Dann werden flüssige Extrakte oder eingekapselte Extrakte dieser Teemischung verwendet. Tee wird dreimal täglich getrunken und sollte mit kleineren Dosen beginnen. Im Laufe der Zeit sollten sie auf 3 Deziliter pro Tagesdosis erhöht werden.

Dieser Tee hilft auch, Schmerzen zu lindern und das Immunsystem im Körper des Patienten wiederherzustellen.

Nebenwirkungen

Die Verwendung von essiac Tee ist mit einigen Nebenwirkungen verbunden.

Dazu gehören Schwitzen, häufiges Wasserlassen, erhöhte Darmaktivität, Hautprobleme, Kopfschmerzen und geschwollene Gelenke.

Schwangere und stillende Frauen sollten Essiac-Tee meiden.

Katzenkrallen-Heilpflanze und ihre Vorteile

Katzenklauen ist eine Pflanze, die im peruanischen Regenwald wächst. Diese Pflanze hat viele erstaunliche gesundheitliche Vorteile und kann verschiedene Krankheiten und Störungen behandeln. Diese Pflanze wurde von der Medizin nicht ausreichend erforscht, aber aus den Quellen der traditionellen Medizin können wir schließen, dass sie für die folgenden Zwecke verwendet werden kann:

Stärkung der Wirkung des Immunsystems

Unsere Immunsystem ist unser Abwehrmechanismus. Auf diese Weise kämpft unser Körper mit verschiedenen Fremdkörpern, einschließlich Bakterien, Viren und Krebszellen. Ein gesundes Immunsystem ist für das reibungslose Funktionieren des Körpers notwendig. Katzenkralle, auch bekannt als Una de Gato, stärkt und verbessert die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers.

Aufgrund der Stärkung des Immunsystems ist Una de Gato eine weit verbreitete Pflanze bei alternativen Behandlungen für verschiedene Krebsarten, einschließlich Leukämie. Menschen mit Erkrankungen des Immunsystems wie HIV oder AIDS Verwenden Sie häufig die Pfote der Katze, um die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken. Auf diese Weise bekämpft ihr Körper Infektionen erfolgreicher. Dieses Kraut ist auch sehr nützlich bei der Verringerung der Nebenwirkungen der Chemotherapie bei Menschen mit Krebs.

Entzündungshemmende Eigenschaft

Entzündung ist ein Prozess in unserem Körper, mit dem sich unser Körper gegen schädliche Substanzen verteidigt, die aufgrund unnatürlicher physikalischer Prozesse für unseren Körper freigesetzt werden. In einigen Fällen kann eine Entzündung schädlich für unseren Körper werden.

Una de Gato ist eine effiziente entzündungshemmendes Mittel . Es bekämpft und reduziert Symptome wie Schmerzen, Rötungen und Schwellungen. Dies gilt insbesondere für Muskelentzündungen und Gelenkentzündungen bei rheumatoider Arthritis.

Die Wirkung der DNA-Reparatur

DNA ist der zentrale Teil der Zelle, der alle zellulären Funktionen steuert. Unsere DNA macht uns zu dem, was wir sind. DNA kann durch verschiedene Wirkstoffe wie Bakterien, Viren, UV-Strahlung, Toxine usw. beschädigt werden. DNA führt Selbstreparaturen durch, um ihre Struktur zu erhalten. Katzenkralle ist sehr wichtig für die DNA-Reparatur.

In verschiedenen Experimenten wurde nachgewiesen, dass die Klaue einer Katze der DNA hilft, ihre Struktur zu erhalten und Reparaturen durchzuführen. Dies ist wichtig, um viele Krankheiten zu verhindern. Bei Menschen, die sich einer Chemotherapie zur Behandlung von Krebs unterzogen haben, wirkt die Katzenklaue als Infusion für alle DNA-Schäden an gesunden Zellen, die durch eine radioaktive Isotopenwirkung verursacht werden, was auch zu verringerten Nebenwirkungen der Chemotherapie führt.

Eines der Elemente bei der Krebsbehandlung

Krebs entsteht durch unkontrollierte Zellteilung, die zur Bildung von Tumoren führt. Forscher haben gezeigt, dass die Klaue einer Katze eine abnormale Zellteilung reduziert und unterdrückt. Forscher haben auch herausgefunden, dass die Pfote einer Katze den Zelltod von Krebszellen aktiviert und das Wachstum von Krebszellen hemmt. Katzenklauen, Aus diesem Grund kann als Ergänzung zur Krebsbehandlung verwendet werden.

Nebenwirkungen der Katzenklauenpflanze

Bei einigen Menschen führt der Verzehr dieser Pflanze zu einer Verbesserung des Allgemeinzustands des Körpers, aber auch zu folgenden Nebenwirkungen:

Una de Gato und sein Konsum verursachen bei manchen Menschen Kopfschmerzen. Die Kopfschmerzen werden durch die Straffung der Nackenmuskulatur verursacht. Diese Spannung erstreckt sich auf Schultern und Kopf. Dieser Zustand kann zu Spannungen führen. Stress oder Angst. Es kann auch bei einigen Menschen zu einem Blutdruckabfall führen. Es ist am besten, dieses Kraut bei Kopfschmerzen abzusetzen.

Katzenkralle kann bei Menschen, die sie verwenden, zu Durchfall führen. Diese Form von Durchfall ist jedoch nur von kurzer Dauer. Wenn die Pflanze weiter verwendet wird, verschwindet der Durchfall vollständig. Eine Sache zu beachten ist Dehydration, wenn Sie Durchfall bekommen. Trinken Sie viel Flüssigkeit und reduzieren Sie die körperliche Aktivität, bis Ihre Symptome verschwunden sind und sich Ihr Zustand verbessert.

Ein weiterer durch diese Pflanze verursachter Effekt ist Übelkeit und Erbrechen. Übelkeit, Erbrechen und Durchfall sind die Ursachen dafür, dass unser Körper verschiedene Fremdstoffe im Körper loswird. Una de Gato kann als eine sehr reizende Pflanze für innere Organe angesehen werden, und in diesem Fall versucht der Organismus, die Krallen der Katze loszuwerden. Obwohl nicht gefährlich, kann es sehr unangenehm sein. Wenn nach der Einnahme der Pflanze Erbrechen einsetzt, reduzieren Sie die aufgenommenen Mengen. Wenn die Symptome nicht aufhören, brechen Sie die Einnahme des Krauts ab.

Katzenklauen kann auch Schwindel verursachen. Dieser Zustand kann zu Gleichgewichtsstörungen und einem Gefühl der Schwäche führen. Wenn Ihnen schwindelig wird, hören Sie auf, die Klaue der Katze zu verzehren.

Goldenes Siegel oder Kanadische Berberitze, Goldenes Siegel

Das goldene Siegel oder die kanadische Berberitze ist eine der hochrangigen Heilpflanzen, die seit der Antike verwendet wurden, bevor die Medizin ihre gesundheitlichen Vorteile unter Beweis stellte. Diese Pflanze wird seit Jahren von primitiven Indianern verwendet. Diese Pflanze hat viele Eigenschaften und wird am häufigsten als natürliches Antibiotikum und als antivirales Mittel verwendet.
Von der Antike bis heute wurde die kanadische Berberitze Hydrastis canadensis zur Behandlung der folgenden Symptome und Krankheiten eingesetzt:

  1. Schwellung der Lippen und Augen
  2. Wunde von Herpes und anderen Virusinfektionen
  3. Mund- und Lippengeschwür
  4. Krankheiten, die das Recht betreffen
  5. Insektenstichbehandlung und antiparasitäre Wirkung
  6. Behandlung von Fieber
  7. Behandlung verschiedener Entzündungen der Vagina
  8. Leberinfektionen
  9. Behandlung von Magengeschwüren
  10. Entzündung der Dickdarmschleimhäute
  11. Malaria
  12. Krankheiten wie Candida
  13. Regulierung des Blutzuckerspiegels, da diese Pflanze natürliches Insulin enthält
  14. Es wird als Abführmittel verwendet

Aufgrund seiner Eigenschaften ist kanadische Berberitze unter Heilpraktikern sehr verbreitet, um viele Arten von bösartigen Tumoren zu behandeln, die wie folgt sind:
Magenkrebs
Eine der Hauptursachen für Magenmalignität ist eine sogenannte Mikrobe Helicobacter pylori , das sich in der Magenschleimhaut sammelt und dort lebt und außerhalb der Wirkung von Magensäure gehalten wird. Dieses Bakterium verursacht Beschwerden wie erhöhte Magensäure, Schleimhautläsionen und sogar bösartige Erkrankungen. Candida-Gelbsucht wird zusammen mit Wismut verwendet, um diese Mikrobe abzutöten, die in vielen Fällen die Quelle von Magenkrebs ist. Durch die Verringerung der Konzentration des Bakteriums und seiner Behandlung werden auch die für die weitere Entwicklung von Magenkrebs erforderlichen Bedingungen verringert.
Darmkrebs
Die Europäer erfuhren von mehreren ethnischen Gruppen, die aus Amerika nach Europa kamen und in kurzer Zeit begannen, kanadische Berberitzen als Teil einer Behandlung zur Behandlung des Dickdarms anzuwenden, über die Auswirkungen dieser magischen Pflanze Bescheid.
Malignität der Brust
Berberin und kanadischer Ikterus erzeugen in malignen Zellen einen Zellzyklusstillstand und einen programmierten Zelltod. Berberin, das kanadischen Ikterus enthält, hemmt das Wachstum der malignen Brust mehr als das Chemotherapeutikum Doxorubicin.
Malignität des Gehirns
Berberinalkaloide haben Antikrebseigenschaften bei Hirntumorzellen. Es wurden Studien zu verschiedenen Arten von malignen Erkrankungen des Gehirns durchgeführt, bei denen 150 µg / ml verabreicht wurden, und es wurde nachgewiesen, dass die Gesamtsumme des Erfolgs dieses Präparats mit einer 91% igen Zerstörung der gesamten malignen Masse abgeschlossen wurde. Im Vergleich dazu weist die Carmustin-Chemotherapie eine Malignitätszerstörungsrate von nur 41% auf.
Derzeit wird geforscht. In vielen Ländern der Welt werden die Fähigkeiten dieses mysteriösen Arzneimittels bei der Behandlung verschiedener Krebsarten getestet.
Kanadische Berberitze ist eine kleine Pflanze mit einem borstigen Stiel und einigen ungleichen Blättern, Miniaturblüten, die Himbeeren ähneln. Seine Wurzel ist gelb oder braun. Diese Pflanze kann an sauberen Orten in freier Wildbahn gefunden werden, insbesondere im Schatten eines größeren Baumes.
Diese Pflanze enthält eine Verbindung namens Berberin, die viele Arten von Mikroben abtötet. Diese Verbindung tötet Keime ab, die Pilzinfektionen verursachen, und Keime, die Durchfall verursachen. Diese Substanz kann die Kraft der weißen Blutkörperchen erhöhen, was auch Infektionen betrifft und die Widerstandskraft des Körpers stärkt. Berberin ist ein Heilmittel gegen Helicobacter pylori. Diese Pflanze wird zusätzlich zur traditionellen idnischen Medizin und der konventionellen chinesischen Medizin verwendet. Patienten, die an Herzerkrankungen, Bluthochdruck oder Lebererkrankungen leiden, sollten sich vor der Verwendung dieses Kraut von einem Arzt beraten lassen.
Diese Pflanze kann mit einigen Medikamenten wie Cyclosporin, Digoxin, Tetracyclin, Blutverdünnern, einigen Chemotherapeutika und Medikamenten zur Behandlung von HIV interagieren.

Molekularer Wasserstoff ist ein wundersames Gas, das fast alle Krankheiten heilt

Molekularer Wasserstoff ist ein medizinisches Gas, das seit längerer Zeit Gegenstand medizinischer Forschung ist als Sie denken. Die erste öffentliche Forschung zu molekularem Wasserstoff und seinen medizinischen Eigenschaften begann 1798. Fast 100 Jahre später, 1888, wurde eine weitere Forschung von Dr. Nicholas Sen, der molekularen Wasserstoff oder H2 für medizinische Zwecke verwendete.

Molekulare Wasserstoffforschung

1975 wurde durch eine aussagekräftige Studie gezeigt, dass eine hyperbare Therapie mit molekularem Wasserstoff sogar Krebs heilen kann. In dieser Studie führten die Wissenschaftler durch, dass Mäuse mit Hautkrebs, die zwei Wochen lang einem Gasgemisch aus 2,5% Sauerstoff und 97,5% Wasserstoff ausgesetzt waren, dramatisch auftraten Tumorregressionen in Mäusen.

Obwohl die Wissenschaft glaubte, dass molekularer Wasserstoff den menschlichen Körper nicht signifikant beeinflusst, waren viele schockiert über die Tatsache, dass 2007 eine Studie zu dem Schluss kam, dass molekularer Wasserstoff ein selektives Antioxidans für sehr aggressive freie Radikale ist. Die Studie ergab, dass molekularer Wasserstoff das sehr aggressive Hydroxidradikal neutralisiert, eines der giftigsten Radikale, für die der menschliche Körper keinen natürlichen Schutz hat. Es wandelt es bei dieser Gelegenheit in Wasser um.

Seit 2007 hat die medizinische Forschung gezeigt, dass molekularer Wasserstoff ein erhebliches medizinisches Potenzial bei der Behandlung vieler Krankheiten besitzt.

Die Entwicklung der medizinischen Anwendung hat ergeben, dass sie einen signifikanten therapeutischen Wert bei der Behandlung einiger sehr schwerer Krankheiten mit tödlichem Ausgang hat.

Molekulares wasserstoffselektives Antioxidans

molekulares Wasserstoffbild

Der allgemeine Einfluss von molekularem Wasserstoff auf die Weltmedizin ist unglaublich. Dieses ungiftige Element hat eine große Zukunft in der Anwendung, weil es nicht schädlich ist, sondern weil es natürlich und reichlich um uns herum ist.

Jüngste Veröffentlichungen haben herausgefunden, dass H2 nicht nur das hochreaktive Oxidationsmittel direkt neutralisiert, sondern auch die Expression verschiedener Gene reguliert, indem es indirekt den oxidativen Stress reduziert. Durch die Regulierung der Genexpression hat H2 eine entzündungshemmende, antiallergische, antiapoptotische Verbindung und stimuliert den Stoffwechsel. Zusätzlich zum wachsenden Volumen der Tierforschung wurden umfangreiche klinische Studien durchgeführt oder sind noch nicht abgeschlossen. Da die meisten Medikamente mit bestimmten Zielen arbeiten, unterscheidet sich H2 von herkömmlichen Arzneimitteln. Aufgrund seiner hohen Effizienz und des Fehlens von Nebenwirkungen kann H2 bei vielen Krankheiten klinisch angewendet werden.

Molekularer Wasserstoff ist ein selektives Antioxidans. Es reduziert auch das sehr starke Oxidationsmittel Peroxynitrit 0N00-. Dies bedeutet, dass molekularer Wasserstoff unsere DNA und Proteine vor Schäden und oxidativem Stress schützen kann. Dieses Element darf die zelluläre Homöostase nicht beeinflussen, dh es neutralisiert nicht die positiven freien Radikale, die der Körper benötigt, um richtig zu funktionieren.

Auswirkungen auf den Stoffwechsel

molekularer Wasserstoff Wasser

Molekularer Wasserstoff stimuliert die Produktion endogener Antioxidantien durch NRF2, das das körpereigene Antioxidanssystem reguliert. Dies führt zu schützenden Enzymen wie Glutathion, Katalase und Superoxiddismutase. Diese Antioxidantien sind stark bei der Reduzierung von oxidativem Stress im Körper, der mit fast allen menschlichen Krankheiten verbunden ist.

Molekularer Wasserstoff ist an der genetischen Expression, Zellmodulation und Proteinregulation beteiligt. Dies bedeutet, dass H2 zelluläre Signalwege verändern kann. Untersuchungen haben gezeigt, dass molekularer Wasserstoff entzündliche Zytokine, Hormone und mehr regulieren kann.

Nach früheren Untersuchungen hilft molekularer Wasserstoff bei:

Alzheimer-Krankheit, Arthritis, rheumatoide Arthritis, Typ 1 und 2 Diabetes , Parkinson-Krankheit, Asthma, Herzprobleme, Nierenerkrankungen, hoher Blutdruck , Krebs, Tumor , Psoriasis und viele andere Krankheiten

Zusammenfassung

Das Potenzial von molekularem Wasserstoff ist enorm und die Forschung ist im Gange. Es kommt nicht jeden Tag vor, dass ein Element mit einem großen medizinischen Hintergrund in der Forschung und Heilungsbeispielen auftaucht. Dieses Element befindet sich vor allem in dem wichtigsten Element, das Leben gibt: Wasser.

Vaginale Infektion mit Bakterien und Viren natürliche Behandlung

Eine vaginale bakterielle Infektion kann ein sehr gefährliches Problem bei Frauen sein, die die zeitlichen Veränderungen nicht behandeln und nicht bemerken. Komplikationen können sehr unpraktisch sein, aber auch hier ist es möglich, einige vaginale bakterielle Infektionen auf natürliche Weise zu behandeln. Hier ist wie.

Einfach gesagt vaginale Infektion Bakterien stören den Zustand der Vaginalflora. Dies tritt auf, wenn die Anzahl der schlechten Bakterien die Anzahl der guten Bakterien überschreitet.
Da die Vagina nicht steril ist, enthält sie immer gute und schlechte Bakterien. Das ist normal. In der Vagina leben etwa 30 verschiedene Bakterien.
Wenn der pH-Wert der Vagina jedoch niedrig ist (der Normalwert liegt zwischen 3,8 und 4,5), tritt keine Infektion auf. Wenn die Vaginalflora gestört ist und der pH-Wert hoch wird, tritt ein Problem auf, und dies ist die Grundbedingung für eine Vaginalinfektion.
Einige Viren und Bakterien sind nicht die natürlichen Bewohner unseres Körpers, wie sie sind HIV infektion, HPV, Herpes 1 und 2, Syphilis, Chlamydien, Gonorrhoe, Ureaplasma und andere.
Frauen sollten ihren vaginalen pH-Wert mit guten Bakterien, einer hochwertigen Ernährung, einer geringen Zuckeraufnahme und einem hochwertigen Lebensstil niedrig halten.
Wenn Sie ständig von Vaginalinfektionen befallen sind und diese in Form von Pilzinfektionen oder Vaginalgeruchsstörungen, Reizungen, Juckreiz, Schwellungen und Beschwerden erneut auftreten, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und er sollte einen Vaginalabstrich machen, um festzustellen, ob die Infektion verursacht wird durch Bakterien oder Viren.
Ein Vaginalabstrich wird wie ein Pap-Test durchgeführt. Es dauert 2 Minuten, um einen Vaginalabstrich zu machen
Abstriche werden für die folgenden Bakterien und Viren durchgeführt: Chlamydia trachomatis, Mycoplasma hominis und Mycoplasma genitalium, Ureaplasma urealyticum und Ureaplasma parvum, HPV sowie an aeroben und anaeroben Bakterien.
Es kann auch mit einem Vaginalabstrich festgestellt werden, wenn Sie Neisseria gonorrhoeae, Trichomonas vaginalis, Treponema pallidum, Candida albicans, Herpes simplex, Gardnerella vaginalis, Atopobium vaginae, Peptostreptococcus spp., Staphylococcus spp., Streptococcus spp. Und Baptococcus spp. Haben , Prevotella spp., Escherichia coli, Klebsiella pneumoniae, Proteus mirabilis, Enterococcus spp.
Um vaginale Infektionen zu vermeiden, sollten Sie alkoholische Getränke, Zigarren, fetthaltige Lebensmittel, Kaffee und große Mengen Zucker vermeiden. Hormonpillen wirken sich auch auf die Entwicklung von Vaginalinfektionen aus. Eines der Missverständnisse von Frauen ist auch, dass sie die Vagina mit Seifen waschen sollten, was falsch ist, da chemisch zusammengesetzte Seifen sowohl schlechte als auch gute Bakterien abtöten und die Feuchtigkeit der Vagina verringern, was die Wahrscheinlichkeit einer Infektion erhöht. Das Spülen der Vagina mit klarem Wasser ist mehr als genug.
Tragen Sie keine engen Sachen, da enge Hosen und Leggings Ihre Genitalien nicht atmen lassen. Auf diese Weise erhöhen sich Feuchtigkeit und Temperatur, was schließlich zu einer Vaginalinfektion führt.
Tragen Sie im Schlaf keine Unterwäsche, da dies Ihre Genitalien atmen lässt und die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens verringert. vaginale Infektion .
Verwenden Sie hochwertige Unterwäsche aus natürlichen Materialien wie Baumwolle.
Übe immer Safer Sex. Verwenden Sie Kondome und wechseln Sie sie jedes Mal, wenn Sie Oral-, Anal- oder Vaginalsex ändern.
Wenn Sie Ihre Genitalien nach dem Wasserlassen und Wasserlassen reinigen. Sie reinigen sie immer hin und her, niemals umgekehrt.
Nachdem wir die Grundlagen bakterieller und viraler Infektionen behandelt und geklärt haben, können wir mit der natürlichen Behandlung derselben fortfahren.
Verwenden Sie niemals ätherische Öle während der Schwangerschaft, es ist gefährlich und nicht sicher!
Ätherische Öle müssen immer von hoher therapeutischer Qualität sein. Auf dem Markt gibt es viele Unternehmen, die ätherische Fledermausöle herstellen, von denen nur wenige echte therapeutische ätherische Öle von hoher Qualität sind.
Die Flasche eines solchen Produkts muss Folgendes tragen:
Lateinischer Name der Pflanze und Art der Pflanze. Dies ist sehr wichtig, da es verschiedene Arten von Unterarten gibt und jede Unterart unterschiedliche Auswirkungen haben kann. Einige sind wirksamer als andere und enthalten mehr Arzneimittel.
Wichtige chemische Komponenten. Der gleiche Pflanzentyp kann je nach Anbauort eine unterschiedliche Konzentration chemischer Bestandteile und auch eine völlig andere medizinische Aktivität aufweisen.
Die Pflanzenteile, aus denen das ätherische Öl hergestellt wurde, müssen aufgelistet werden, da sie in verschiedenen Pflanzenteilen unterschiedliche Konzentrationen und sogar den Gehalt an Arzneimitteln aufweisen.
Die Methode zur Herstellung des Öls ist ein sehr wichtiger Faktor dafür, wie viele Nährstoffe darin enthalten bleiben.
Der Name des Landes oder der Region, in dem die von uns verwendete Pflanze angebaut wurde, da wir sagten, dass sich in verschiedenen Regionen unterschiedliche Eigenschaften von Pflanzen entwickeln.
Die Art und Weise, wie die Pflanze wächst, ist eine wichtige Information, da die Pflanzen mit organischem und anorganischem, dh chemischem Dünger, gefüttert werden können. Wichtige Informationen sind auch, ob die Pflanze gentechnisch verändert ist, denn wenn dies der Fall ist, ist es möglich, dass die genetische Struktur der Pflanze selbst gestört ist, sodass die Qualität des Produkts selbst erheblich geringer sein kann.
Die Kontrollnummer gibt Auskunft darüber, wo das Öl hergestellt, gelagert und wer seine Qualität kontrolliert hat.
Die Haltbarkeit ist sehr wichtig, da es nicht stimmt, dass ätherische Öle keine begrenzte Haltbarkeit haben. Haben!
Behandlung von Vaginalinfektionen mit ätherischen Ölen
Chlamydien sind bakterielle Infektionen, die beim Geschlechtsverkehr auftreten. Dies ist die häufigste sexuell übertragbare Krankheit.
Es gibt zwei Möglichkeiten, wie eine Person mit Chlamydien infiziert werden kann, und zwar während des Geschlechtsverkehrs und der Übertragung von der Mutter auf das Kind.
Unbehandelt kann Chlamydien sehr schwerwiegende Störungen verursachen. Bei Frauen kann diese Krankheit zu Sterilität führen, wenn sie nicht behandelt wird. Bei Männern können übermäßiges Wasserlassen und Schmerzen im Penis Anzeichen einer Infektion sein.
Rezept zur Behandlung: 20 ml Grundöl Hypericum perforatum, 10 ml Grundöl Calophyllum inophyllum, 30 Tropfen ätherisches Öl von Tea Tree und 30 Tropfen ätherisches Öl von Thymus vulgaris ct Thujanol.
Diese Mischung sollte gerührt werden. Danach wird der Tampon mit dieser Mischung getränkt und in die Vagina gegeben.
Diese Behandlung sollte 7 bis 10 Tage lang durchgeführt werden. Es ist am besten, einen Tampon vor dem Schlafengehen zu legen, kurz bevor Sie ins Bett gehen und den Tampon die ganze Nacht an zu halten. Tragen Sie nach der Schlaganfallperiode für die nächsten 15 bis 20 Tage zweimal täglich Tampons auf. Danach setzen Sie Vaginalzäpfchen auf Milchsäurebasis ein, um die Vaginalflora wieder normal zu machen.
Verwenden Sie diese Vaginale für 7 Tage und machen Sie eine Pause für 7 Tage und verwenden Sie sie erneut. Also mache 4 Zyklen.
Sie können Knoblauchkapseln auch oral zusammen mit Tampons einnehmen, um Chlamydien zu bekämpfen.
Mycoplasma ist oft asymptomatisch, eine bakterielle, sexuell übertragbare Krankheit, die viele Ähnlichkeiten mit Gonorrhoe und Chlamydien aufweist. Bei Frauen verändert dieses Bakterium den natürlichen pH-Wert der Vagina und verursacht einen unangenehmen Ausfluss. Dieses Bakterium kann eine Frühgeburt verursachen.
Eine Ureaplasma-Vaginalinfektion bei Patienten kann zu Komplikationen während der Schwangerschaft, Frühgeburt und verschiedenen Entzündungen führen. Dieses Bakterium kann durch jeden physischen Kontakt mit Menschen übertragen werden, auch von Mutter zu Kind. Es kann Sterilität verursachen.
Rezept zur Behandlung: 20 ml Hypericum perforatum-Grundöl, 15 Tropfen ätherisches Teebaumöl, 10 Tropfen ätherisches Öl von Salvia sclarea, 5 Tropfen ätherisches Öl von Pelagonium graveleons.
Mischen Sie die aufgeführten Öle zusammen. Nehmen Sie ein unbenutztes Wattestäbchen, legen Sie es in die Mischung und legen Sie es in die Vagina.
Verwenden Sie diese Behandlung für 7-10 Tage. Verwenden Sie für die nächsten 7-10 Tage Vaginale mit guten Bakterien und Milchsäure. Wenn Sie mit diesem Teil der Behandlung fertig sind, machen Sie für die nächsten 7 Tage eine Pause. Beginnen Sie dann die Behandlung mit ätherischen Ölen erneut. Wiederholen Sie diese Behandlung 4 Mal.
Sie können auch unseren Text über lesen HPV-VIRUS UND BEHANDLUNG