Immer mehr Menschen haben Magenprobleme und Verdauungsprobleme wie Verstopfung. Für einige Menschen ist dies ein leicht lösbares Problem, während für andere dieses Problem aufgrund der vielen Belastungen der gegenwärtigen und schlechten Ernährung schwieriger zu lösen ist. Bei unregelmäßiger Verdauung treten Blähungen, unangenehmes Gas und in einigen Fällen sogar Magenschmerzen auf.

Unregelmäßiger Stuhl kann in Betracht gezogen werden, wenn Sie länger als drei Tage keinen Stuhl haben, und diese Störung kann mehrere schwerwiegende Faktoren haben. Stuhlverstopfung oder Verstopfung kann durch sogenannte faule Därme, unzureichende Ernährung, Einnahme starker Medikamente, Läsionen des Rektums und des Anus sowie Nervenkrankheiten verursacht werden.

In den meisten Fällen greifen die Menschen auf Abführmittel zurück, das effektiv, aber sehr kurzfristig ist.

Verstopfung Stuhl natürliche Behandlung

Wasser ist ein guter Verstopfungshocker

Verstopfung kann mit den folgenden Methoden geheilt und gelindert werden:

Es ist notwendig, größere Mengen an Früchten wie Orangen, Äpfeln und allen Früchten aufzunehmen, die reich an Pflanzenfasern sind.

Erhöhen Sie die Flüssigkeitsaufnahme um 3 Liter pro Tag.

Steigern Sie die körperliche Aktivität mit verschiedenen Übungen und langen Spaziergängen.

Erhöhen Sie die Aufnahme von Magnesium im Körper, und Sie können dies mit Mineralwasser erreichen, das reich an Magnesium ist.

Erhöhen Sie die Joghurtaufnahme

Einnahme von Brokkoli zusammen mit Olivenöl vor dem Schlafengehen

Eine Woche Darmreinigung mit Rizinusöl. Rizinusöl wird jeden zweiten Tag in 50 ml eingenommen.

Ein perfekter Weg, um den Stuhl zu verstopfen, ist die Einnahme von Kräuterpräparaten, die bei Verstopfung helfen, die schwer zu behandeln ist und von den oben genannten Methoden nicht betroffen ist.

Luzerne und Gefängnisstühle

Luzerne für das Gefängnis

Die Pflanze, die auch Blutgefäße reinigt, stimuliert weiße Blutkörperchen, lindert PMS bei Frauen, heißt ALFALFA, und stammt aus dem Nahen Osten. Diese Pflanze reinigt erfolgreich den Verdauungstrakt und ihr Name, der aus dem Arabischen übersetzt wird, bedeutet „Vater aller Lebensmittel“.

Diese Pflanze ist extrem reich an Vitaminen und Mineralstoffen, insbesondere Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium und Vitamin K. Alfalfa enthält auch Beta-Carotin, große Mengen Chlorid, Vitamin E und die Aminosäure L Canavanin, der antibakterielle, antivirale und krebserregende Eigenschaften zugeschrieben wurden.

Diese Pflanze senkt den Cholesterinspiegel, hat antioxidative Eigenschaften und verhindert gleichzeitig das Altern. Alfalfa reguliert auf natürliche Weise die Körperfunktionen. Es ist ein natürliches Diuretikum und stärkt das Immunsystem. Es wird für folgende Krankheiten empfohlen:

– Arteriosklerose und Schlaganfall

– Krebserkrankung des Dickdarms. Es bindet Darmkrebszellen und eliminiert sie bald aus dem Körper.

– Hilft bei der Entgiftung des Körpers und wird zur Behandlung eingesetzt für Drogen- und Alkoholabhängigkeit

– Senkt den Cholesterinspiegel im Blut und baut Ablagerungen an den Wänden der Blutgefäße ab.

– Beeinflusst das Hormon-Ungleichgewicht, enthält Phytoöstrogene.

– Es wird zur Behandlung von Magengeschwüren eingesetzt.

– Es löst alle Probleme der Verdauung

– Homöopathen verwenden Luzerne zur Behandlung von Anämie

– Wird bei Stuhlverstopfung angewendet

Flohsamenschalenpflanze für Besessenheit

Die Flohsamenschalenpflanze enthält spezielle Pflanzenfasern, die die Verdauung verbessern. Dieses Kraut wird verwendet, um Stuhlverstopfung, Reizdarmsyndrom und Durchfall zu lindern. Diese Pflanze senkt den Cholesterinspiegel und die Kontrollen im Blut signifikant bestimmte Arten von Diabetes . Die im extrahierten Zustand mit Wasser vermischte Pflanze erhöht ihr Volumen um das Mehrfache, und meistens werden die Membranschalen ihrer Samen verwendet. Viele Abführmittel haben dieses Kraut in ihrer Zusammensetzung. Flohsamenschalen verringern auch das Risiko einer koronaren Herzkrankheit.

In vielen bereits nachgewiesenen Beispielen wurde Verstopfung mit den oben genannten Methoden und in Kombination mit diesen beiden Kräutern vollständig geheilt.

Trainiere mehr

Studien über die Auswirkung von Bewegung auf Verstopfung haben gemischte Ergebnisse gezeigt.

Studien haben gezeigt, dass Übungen zur Freisetzung von Verstopfung sehr bedeutsam und ausgeprägt sind.

Alle oben genannten Methoden zur Verstopfung des Stuhls können effektiver wirken, wenn Sie regelmäßig Sport treiben. Übung reduziert die Symptome von Verstopfung. Übung kann auch Gehen, langsames Joggen, Dehnen der Muskeln und mehr sein …

 

Senna natürliches Abführmittel

Bei Verstopfung können Sie das natürliche Abführmittel Senna verwenden. Es kann online gekauft und oral und rektal verwendet werden.

Senna enthält viele Verbindungen, die als Abführmittel wirken, die Nerven im Magen stimulieren und den Stuhlgang steigern.

Senna kann sicher für eine kürzere Zeit verwendet werden. Wenn Sie es jedoch für einen längeren Zeitraum verwenden möchten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Senna wird normalerweise nicht für Schwangerschaft, Stillzeit oder bestimmte Gesundheitszustände wie entzündliche Darmerkrankungen empfohlen.

Diese Pflanze wird nicht für schwangere Frauen, stillende Mütter und Menschen mit chronischen Magen- und Darmkrankheiten empfohlen.

Essen Sie probiotische Lebensmittel und verwenden Sie probiotische Nahrungsergänzungsmittel

Probiotika können bei Stuhlverstopfung helfen.

Stuhlverstopfung steht in direktem Zusammenhang mit einer verringerten Konzentration gesunder Bakterien.

Es ist erwiesen, dass Probiotika und probiotische Lebensmittel bei Verstopfung helfen und die Bakterienflora des Darms ausgleichen können.

Sie können auch Milchsäure und kurze Anordnungen von Fettsäuren reduzieren. Dies kann die Darmarbeit verbessern und auf diese Weise kann der Stuhl leichter passieren.

Um die Probiotika in Ihrem Essen zu erhöhen, trinken Sie Joghurt und essen Sie Kimchi, das lebende gute Darmbakterien enthält.

Sie können auch probiotische Ergänzungen versuchen. Es wird empfohlen, sie in den nächsten 4 Wochen täglich einzunehmen. In diesem Fall werden Sie ihre volle Wirkung untersuchen.

Verwenden Sie Magnesiumcitrat

Magnesiumcitrat ist ein hervorragendes Mittel gegen Verstopfung. Diese Form von Magnesium Sie können online oder in Ihrer örtlichen Apotheke kaufen.

Durch die Verwendung bestimmter Mengen Magnesium können Sie Verstopfung loswerden. Hohe Magnesiumdosen werden verwendet, um den Darm vor der Operation und anderen medizinischen Eingriffen zu reinigen.

Essen Sie Pflaumen gegen Verstopfung

Pflaumen

Pflaumen und Pflaumensaft sind eine natürliche Vorbereitung auf Verstopfung.  Neben faserhaltigen Pflaumen enthalten sie auch das natürliche Abführmittel Sorbit. Dies ist ein Zuckeralkohol mit abführenden Eigenschaften.

Studien haben gezeigt, dass Pflaumen eine bessere Wirkung haben als Stuhlfasern. Wenn Sie Verstopfung haben, wird die Verwendung von Pflaumen empfohlen.

Die wirksame Dosis beträgt ungefähr 50 Gramm, was ungefähr 8 Pflaumen entspricht.

Tees zur Behandlung von Verstopfung und Durchfall

Gegen Durchfall

Pflanzen, die scharfe Tannine, Schleim und Pektin enthalten, helfen gegen Durchfall: Eichenrinde, Eicheln, Tannenzapfen, Minze, Kamille, Johannisbeeren, Quitte, Salbei, Apfel, Bärentrauben, Knoblauch.

Rezept: 30 g Thymian, Schafgarbe, Eichenrinde und Kernholz mischen. Gießen Sie drei Esslöffel der Kräutermischung mit 500 ml (einem halben Liter) kaltem Wasser und lassen Sie es über Nacht stehen. Zum Kochen bringen, dann abkühlen lassen, abseihen und tagsüber anstelle von Wasser trinken.

Gegen Verstopfung

Rezept: Gießen Sie einen Esslöffel Leinsamen (zuvor gemahlen) mit 200 ml warmem Kamillentee und trinken Sie sofort. Wiederholen Sie dies zwei- oder dreimal am Tag.
Menschen, die lange Zeit an chronischer Verstopfung leiden, können dieses Rezept mehrmals wiederholen, da Flachsschleim nicht schädlich ist und keine Gewohnheit verursacht.

Für das Ende des Artikels

Stuhlverstopfung ist ein sehr unangenehmes Gesundheitsproblem und verursacht viele unangenehme Symptome wie einen großen und aufgeblähten Magen, ein unangenehmes Gefühl im Magen und sogar Nervosität.

Wenn Sie dieses Problem trotz der Empfehlungen, die wir Ihnen gegeben haben, weiterhin haben, empfehle ich Ihnen, sich an Ihren Arzt zu wenden.