Natürliche Hausmittel, die die Heilung von Knochenbrüchen beschleunigen

Natürliche Hausmittel, die die Heilung von Knochenbrüchen beschleunigen

Zähne und Knochen gelten als die gesündesten Teile des Körpers. Starke Knochen spielen nicht nur eine wichtige Rolle, um dem Körper Kraft und Gleichgewicht zu verleihen, sondern auch bei der Verbesserung der Körperhaltung und des Aussehens. Trotz ihrer Stärke können sie jedoch brechen.

Was ist ein Knochenbruch?

Fraktur ist ein Begriff, der verwendet wird, um eine Fraktur eines beliebigen Knochens im Körper zu beschreiben. Insbesondere wenn der Knochen stärker als normal belastet wird, kann er brechen oder brechen.

Was kann einen Knochenbruch verursachen?

Frakturen können durch starke äußere Einflüsse (Verletzung, plötzliches Beugen) an Körperteilen, Verlust der Knochenstärke durch Krankheiten (Krebs, Osteoporose ) oder Einnahme bestimmter Medikamente, die eine solche Wirkung auf die Knochen haben, auftreten. Knochenbrüche treten häufig als Folge eines Autounfalls, eines Sturzes aus großer Höhe oder einer Sportverletzung auf. Andere häufige Umstände, unter denen eine Fraktur auftreten kann, sind:

  • Direkter Treffer;
  • wiederkehrende Auswirkungen durch Laufen, die zu Frakturen führen, die als Stressfrakturen des Knöchels, des Unterschenkels, der Hüfte oder des Beckens bekannt sind;
  • Gewalt.

Einige der typischen Fraktursymptome sind:

  • intensiver Schmerz;
  • Unfähigkeit, den betroffenen Bereich zu bewegen;
  • Ödeme, Blutungen;
  • Brennen der Haut;
  • sichtbare Deformität oder Krümmung der Extremitäten.

Bei Vorliegen einer Fraktur oder vermuteten Fraktur muss ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden, da gebrochene Knochen ersetzt (wiederhergestellt) und fixiert werden müssen, um eine Heilung und Wiederherstellung der Knochenintegrität zu ermöglichen.

Normalerweise hängt die Heilungszeit eines gebrochenen Knochens stark von der Art der Fraktur, dem Alter, dem allgemeinen Gesundheitszustand und vielen anderen ab. Es gibt jedoch einige Werkzeuge und Methoden, die Sie selbst zu Hause anwenden können, um den Heilungsprozess zu unterstützen, die Heilung zu beschleunigen und Schmerzen und Schwellungen zu reduzieren.

Natürliche Heilmittel zur Beschleunigung der Heilung von Knochenbrüchen

Kalte Kompresse und Eis

Kalte Kompressen helfen, Schmerzen zu lindern und Schwellungen zu reduzieren. Sie können bis zu 4-mal täglich etwa 10 Minuten lang kalte Kompressen auf die betroffene Stelle auftragen.

Ähnlich wie bei kalten Kompressen können Sie einen Beutel mit Eis verwenden und darauf achten, ein Handtuch zwischen Haut und Beutel zu legen.

Rizinusöl

Rizinusöl ist eines der besten Naturheilmittel, das in Apotheken und Kräutergeschäften leicht zu finden ist. Es hat entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften, wodurch es bei vielen verschiedenen Problemen anwendbar ist. Um bei Knochenbrüchen zu helfen, tränken Sie ein sauberes Baumwolltuch in Rizinusöl und wickeln Sie es um die Bruchstelle. Fixieren Sie das Handtuch mit einem Verband oder Zytoplast und lassen Sie es ein bis zwei Nächte einwirken. Dies wird dazu beitragen, die Knochen zu stärken und zu heilen.

Kurkuma

Kurkuma ist ein ausgezeichnetes Naturprodukt, das bei einer Vielzahl von Problemen, einschließlich Verletzungen und Frakturen, helfen kann. Viele Anwendungen von Kurkuma sind auf seine gut definierten antioxidativen, antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften zurückzuführen. Um die wohltuende Wirkung bei Frakturen zu nutzen, trinken Sie mindestens zweimal täglich ein Glas Kurkuma-Milch. Dies beschleunigt die Heilung der Knochen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Paste aus geriebenen Zwiebeln und Kurkuma-Pulver herzustellen und auf die betroffene Stelle aufzutragen.

Ananas

Der Verzehr einer halben frischen Ananas pro Tag ist eine der einfachsten natürlichen Möglichkeiten, die Knochenheilung zu unterstützen. Das in dieser Frucht enthaltene Bromelain wirkt entzündungshemmend und hilft, Schwellungen zu reduzieren. Vermeiden Sie verarbeitete oder konservierte Ananas, die nicht die gleiche Wirkung wie frische Ananas haben.

Essentielle Öle

Drei starke ätherische Öle können helfen, die Knochenstärke wiederherzustellen und werden zur Behandlung von Knochenbrüchen verwendet – ätherisches Zypressenöl, ätherisches Tannenöl und ätherisches Helichrysumöl:

  • Zypressenöl verbessert die Durchblutung in der Region und beschleunigt den Heilungsprozess.
  • Helichrysumöl hilft aufgrund seiner entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften, beschädigtes Gewebe zu reparieren.
  • Tannenöl lindert Schmerzen, unterstützt das Immunsystem und beschleunigt die Gewebeheilung.

Machen Sie eine Mischung daraus und tragen Sie sie drei- bis viermal täglich auf den Frakturbereich auf.

Während der Naturheilung ist es besonders wichtig, eine bestimmte Diät, Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, Ernährung und Lebensweise einzuhalten, sowie die Verwendung bestimmter natürlicher Heilmittel, die Ihrem Körper helfen können, viel schneller zu heilen.

Vitamine sind ein Schlüsselelement für die Knochengesundheit, insbesondere bei Problemen oder Krankheiten, die sich direkt auf die Knochengesundheit auswirken. Sie können Ihre Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen erhöhen, indem Sie Lebensmittel hervorheben, die diese enthalten.

Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel

Kalzium

Kalzium ist der wichtigste strukturelle Bestandteil des Skeletts, was es zu einem entscheidenden Element sowohl für die Knochenheilung als auch für die allgemeine Gesundheit macht. Die tägliche Kalziumaufnahme ist ein wichtiger Bestandteil der Knochengesundheit. Mit zunehmendem Alter verlieren die Knochen an Dichte und Festigkeit und dies kann eine Voraussetzung für Frakturen (wie bei Osteoporose) sein.

Kalziummangel kann zu Knochenbrüchen führen, und der Verzehr von kalziumreichen Lebensmitteln kann auf natürliche Weise die Knochenregeneration unterstützen. Die reichsten an Kalzium sind:

  • grünes Blattgemüse – Kohl, Spinat, Rucola, Brokkoli, Kohl, Brokkoli, Salat;
  • rohe Milchprodukte – frische Milch, Joghurt oder Kefir;
  • Sardinen;
  • Hülsenfrüchte.

Damit der Körper Calcium jedoch richtig verwerten kann, benötigt er Magnesium, denn laut Studien hängen der Stoffwechsel von Calcium und Magnesium eng zusammen. Tatsächlich sind die intestinale Resorption und die renale Ausscheidung miteinander verbunden. Um kalziumreiche Lebensmittel zu verwenden, sollten Sie daher auch magnesiumreiche Lebensmittel zu sich nehmen. Manche Lebensmittel sind gleichzeitig reich an beidem. Dies sind rohes Blattgemüse und Kefir, Ziegenmilch und frischer Ziegenkäse. Magnesiumreiche Lebensmittel sind auch:

  • Leinsamen, Chiasamen und Kürbiskerne;
  • Weiderind, Mandeln, Avocados, Leber;

Zink

Eine erhöhte Aufnahme von zinkreichen Lebensmitteln stimuliert die Reparatur von geschädigtem Gewebe, das mit Knochenbrüchen verbunden ist. Laut einer im Saudi Medical Journal veröffentlichten Studie führt eine Zinkergänzung zu signifikanten Fortschritten bei der Bildung von Kallus (neu gebildetes Knochengewebe).

Lebensmittel, die erhebliche Mengen an Zink enthalten, sind Rind, Schwein, Pute, Lamm, Meeresfrüchte, Huhn, Kürbiskerne und Leinsamen.

Vitamin C

Vitamin C ist auch eines der Vitamine, die für eine schnellere Erholung von gebrochenen Knochen benötigt werden. Viele Studien haben die Vorteile von Vitamin C bei der Behandlung von Knochen beschrieben, und einige medizinische Forscher vermuten, dass der Verzehr von Vitamin C-reichen Lebensmitteln die Bildung von neuem Knochengewebe anregen kann.

In einer im Journal of Bone and Joint Surgery veröffentlichten Studie fanden Forscher heraus, dass Vitamin C die mechanische Widerstandsfähigkeit des Kallus gegen Frakturen bei erwachsenen Ratten verbessert. Sie schlagen vor, dass dies auch bei der Behandlung von Knochenbrüchen bei älteren Menschen helfen kann.

Vitamin-C-reiche Lebensmittel, die Sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen müssen, sind Gemüsesäfte, Orangensaft, frische Orangen, Erdbeeren, Blumenkohl, Papaya, Zitrone, Paprika, Kiwi, Brokkoli, Spargel, etwas Bio-Fleisch, Nüsse und Samen. .

Vitamin-D

Eine der wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel bei Knochenbrüchen ist Vitamin D. Obwohl es noch keine überzeugenden Beweise dafür gibt, dass eine Vitamin-D- Supplementierung tatsächlich die Heilung beschleunigt, gibt es Hinweise darauf, dass ein Vitamin-D-Mangel häufig eine Rolle bei der Entstehung von Knochenbrüchen spielt. Somit hat Vitamin D einen indirekten Einfluss auf den Prozess der Knochenheilung und die Gewährleistung der Knochenfestigkeit. Daher ist die Sonnenexposition bei einem Knochenbruch eine einfache und nützliche Methode, um Vitamin D direkt aus den Sonnenstrahlen zu erhalten. Zudem wirken die Sonnenstrahlen entgiftend auf den ganzen Körper. Sie können Vitamin D auch als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Andere Nahrungsergänzungsmittel, die bei der Heilung helfen können, sind Fischölergänzungen und grüne Superfoods wie Chlorella und Spirulina. Fischöl ist aufgrund des Vorhandenseins von Omega-3-Fettsäuren gut für die Knochengesundheit, die Entzündungen reduzieren und den Heilungsprozess beschleunigen können.

Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten, sind zu saure Lebensmittel, verarbeitetes Fleisch und Wurst, verarbeitete Milchprodukte, Koffein und Alkohol. Außerdem sollten der Natrium- und Zuckerspiegel gesenkt werden. Sie führen zu einer Übersäuerung des Organismus, was zur Extraktion von Mineralien aus den Knochen führt und dementsprechend deren Erholung und Wachstum verlangsamt.

Vibrationsplattform

Der nächste Schritt für eine schnellere Genesung und Heilung von Knochenbrüchen ist eine natürliche Therapie wie die Vibrationsplattformtherapie. Studien zeigen, dass dies zu einer Erhöhung der Knochendichte führt. Dreimal täglich 20 Minuten auf der vibrierenden Plattform zu bleiben, trägt zur Beschleunigung der Behandlung bei.

Die Vibrationstherapie kann von Menschen jeden Alters verwendet werden, um die Genesung zu beschleunigen. Es hat sich gezeigt, dass diese Form der Rehabilitation die Muskulatur stärkt, indem Energiewellen unterschiedlicher Frequenz durch den Körper geschickt werden und sich positiv auf die Knochen auswirkt. Frühere Studien haben gezeigt, dass eine Vibrationstherapie bei der Verbesserung der Knochendichte bei Patienten mit Osteopenie wirksam sein kann. Laborstudien haben gezeigt, dass es die Knochenmikrostruktur und die knochenmechanischen Eigenschaften bei Osteoarthritis des Knies verbessern kann und bei der Verringerung der Knochenresorption und der Erhöhung der kortikalen Dicke bei Osteogenesis imperfecta wirksam zu sein scheint.

Andere Studien haben gezeigt, dass die Vibrationstherapie eine gute Lösung zur Vorbeugung und Behandlung von Oberschenkelfrakturen sowie zur Erholung nach einer Endoprothetik sein kann. Gleichzeitig wurde festgestellt, dass die Anwendung der Vibrationstherapie zweimal pro Woche den Verlust von Knochenmasse in den Hüftgelenken reduziert und die Funktion der Muskulatur der unteren Extremitäten bei postmenopausalen Frauen verbessert, wodurch das Risiko von Stürzen und Frakturen verringert wird der Oberschenkelknochen.

Diese Ergebnisse sind ermutigend, da diese Therapieform weniger Kraftaufwand erfordert als klassische Rehabilitationsübungen und die Übungen auf einer vibrierenden Plattform wenig aktiv sind, wodurch sie sowohl für ältere Menschen als auch für Menschen mit Knochenverlust- und Knochenbruchrisiko geeignet sind.

Akupunktur

Akupunktur ist eine weitere nützliche Praxis, die zur Behandlung von Knochenbrüchen verwendet werden kann. Akupunktur wandelt die im Körper verbrauchte Energie um, leitet sie auf die richtigen Energiemeridiane und unterstützt die Erholung und Funktion von Geweben und Organen.

In einer in Complementary Therapies in Medicine veröffentlichten Studie über den Einfluss der traditionellen chinesischen Medizin auf die Behandlung von Knochenbrüchen beschleunigte die Akupunkturbehandlung die Knochenheilung bei Patienten mit Knochenbrüchen. Eine Überprüfung von Studien über die Auswirkungen von Akupunktur bei Ratten, die in Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine veröffentlicht wurden, zeigte ähnliche Ergebnisse.

Zusätzliche Tipps

Verwenden Sie Kissen. Es wird angenommen, dass der gebrochene Knochen auf ein höheres Niveau als das Niveau des Herzens angehoben werden sollte, um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Dies hilft, überschüssiges Blut und Gewebeflüssigkeit aus dem verletzten Bereich zu entfernen. Ein paar Kissen auf das Ende des Bettes zu legen ist eine bequeme Möglichkeit, diese Methode anzuwenden.

Vermeiden Sie Koffein und Alkohol. Neben Nahrungsmitteln und Getränken, die nützliche Substanzen zum Schutz der Knochengesundheit liefern, gibt es auch solche, die vermieden werden sollten, da größere Mengen zu einer Schwächung der Knochenstärke und -kraft führen. Koffein ist einer davon. Koffein und Tabak stören den Heilungsprozess der Knochen. Alkohol wirkt sich auch negativ auf die Knochenmasse aus und erschwert die Aufnahme von Kalzium. Aus diesem Grund ist eine Einschränkung des Alkoholkonsums erforderlich, um den Heilungsprozess zu unterstützen und die Knochengesundheit zu erhalten.

Was sollten Sie nicht tun, wenn jemand verletzt ist?

Bewegen Sie die verletzte Person nicht, wenn Sie einen Knochenbruch vermuten!

Bewegen Sie eine Person mit einer Becken-, Hüft- oder Oberschenkelverletzung nicht, es sei denn, es ist notwendig!

Bewegen Sie eine Person mit einer Rückenmarksverletzung nicht!

Versuchen Sie nicht, den Knochen nachzustellen, wenn er gebrochen ist!

1 Kommentar
  1. Marlon Weber
    Marlon Weber sagte:

    Ich glaube, mein Sohn hat sich einen Knochen gebrochen. Hilfreich zu lesen, dass verschiedene Öle das Knochenwachstum anregen können. Wir werden zusätzlich zu einer Unfallchirurgie gehen, um Weiteres zu erfahren.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.