MSM und seine Auswirkungen auf Krebs

5 minutes, 2 seconds Read

Millionen von Menschen entdecken jedes Jahr, dass sich verschiedene Krebsarten in ihrem Körper entwickelt haben, von denen einige tödlich sind und andere nicht. MSM oder Methylsulfonylmethan wurde in den letzten Jahren untersucht, und dieses Präparat hat erstaunliche Ergebnisse bei Menschen gezeigt, die an verschiedenen Formen von Krebs gelitten haben. Wenn Sie mit Krebs leben oder jemanden kennen, der an Krebs erkrankt ist oder einfach nur Krebs in Ihrem Körper vorbeugen möchten, könnte MSM-Pulver äußerst interessant für Sie sein. Ich werde Ihnen Antworten auf einige Fragen geben, die sehr interessant sein können und in direktem Zusammenhang mit der Entstehung, Entwicklung und Aufrechterhaltung von Krebs im Körper stehen.

MSM kann erfolgreich in Kombination mit Artemisinin eingesetzt werden, um Krebszellen zu zerstören. Artemisinin ist äußerst wirksam und seine antikarzinogene Wirkung wurde in vielen Ländern seit vielen Jahren getestet. Weitere Informationen zu Artemisinin finden Sie im Artikel “Süßes Wermut: Pflanzenheilmittel gegen Tumoren und Krebs“.

In Kombination mit dem Präparat DMSO, das die Aufnahme von Substanzen im Körper verbessert und erhöht, liefert MSM noch bessere Ergebnisse. P

Wie wirkt sich MSM auf Krebs aus?

Die Behauptung, dass Krebszellen einen hohen Säuregehalt oder einen hohen pH-Wert bevorzugen, ist nicht wissenschaftlich fundiert. Tatsächlich ist der pH-Wert im Körper streng reguliert und wird normalerweise innerhalb enger Grenzen gehalten, unabhängig von der Nahrung, die wir konsumieren. Der pH-Wert im Blut liegt normalerweise zwischen 7,35 und 7,45, was als leicht alkalisch gilt.

Der Körper verfügt über natürliche Mechanismen zur Entgiftung, wie die Leber und die Nieren, die Toxine und Abfallstoffe aus dem Körper eliminieren. Es gibt keine überzeugenden Beweise dafür, dass MSM eine entscheidende Rolle bei der Entgiftung des Körpers spielt.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Behandlung von Krebs komplex ist und eine umfassende medizinische Betreuung erfordert. Es wird dringend empfohlen, sich bei der Krebsbehandlung auf evidenzbasierte Ansätze zu verlassen und mit qualifizierten medizinischen Fachkräften zusammenzuarbeiten.

Heilt MSM Krebs?

MSM heilt Krebs nicht im wahrsten Sinne des Wortes, sondern reduziert die Auswirkungen dieser Krankheit auf den Körper. Es sollte beachtet werden, dass, da wir große Mengen anorganischer Lebensmittel aufnehmen, auch nicht genügend Schwefel im Körper aufgenommen wird. Durch die Zugabe von hochwertigem MSM zu unserer Ernährung erhalten wir eine ausreichende Menge Schwefel, die das normale Funktionieren unseres Körpers unterstützt und gleichzeitig die Permeabilität der Zellmembranen erhöht, da Schwefel für diese mikrozelluläre Funktion notwendig ist. Außerdem wird unser Körper genug Schwefel haben, um Krebs zu bekämpfen.

Können andere Vorbereitungen mit MSM getroffen werden?

MSM kann buchstäblich mit allen anderen Vitaminpräparaten oder Medikamenten eingenommen werden, ohne dass Nebenwirkungen befürchtet werden. Viele Ernährungswissenschaftler nehmen Vitamin C und Vitamin B12 in ihr MSM-Programm auf. Wie viel MSM Sie einnehmen, hängt von Ihrem Alter, Ihrem Körpergewicht und anderen Erkrankungen ab.

Wie wirkt sich MSM auf Krebszellen aus?

MSM ist eine erstaunliche Form von Schwefel. Als solches betrifft es Krebszellen, wie ich bereits erwähnt habe, so dass die Zellmembran durchlässiger ist. Die Permeabilität der Zellmembran einer Krebszelle ist aufgrund der Proteinhülle sehr gering. Daher können Krebszellen keine großen Mengen an Toxinen freisetzen, die ihre Struktur beibehalten und deformierte DNA bilden, was zu gestörten mikrozellulären Prozessen wie einer gestörten Proteinproduktion oder einer geringen Produktion von ATP-Molekülen führt.
Sie können mehr über die Prozesse in Krebszellen in lesen Artikel Wie sich Krebs entwickelt
MSM hilft bei der Akzeptanz von Medikamenten und deren Umsetzung in Krebszellen. Chemotherapeutika sind ebenfalls enthalten. Durch Erhöhen der Permeabilität oxidieren die Zellen, was sehr gut ist. MSM erhöht auch die Produktion von Kollagen, wodurch die Ausbreitung von Krebs gestoppt wird. MSM stoppt und zerstört Krebs direkt und indirekt.
Es sollte beachtet werden, dass MSM sehr leicht die Blut-Hirn-Schranke überbrückt. Bei der Behandlung von Hirntumor ist MSM unerlässlich, um maximale Wirkung und Ergebnisse zu erzielen.

Ergebnisse der Studien über den Einfluss von MSM auf Krebs.

Studien über den Einfluss von MSM auf Krebs haben unterschiedliche Ergebnisse gezeigt. Einige Studien haben potenzielle Vorteile nahegelegt, während andere weniger konkret oder widersprüchlich waren. Zum Beispiel untersuchte eine Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift “Cancer Chemotherapy and Pharmacology“, die Auswirkungen von MSM auf Brustkrebspatientinnen. Die Studie umfasste 50 Patientinnen, die während der Behandlungszeit MSM-Supplemente einnahmen. Die Ergebnisse zeigten einige günstige Effekte in Bezug auf die Verringerung einiger Nebenwirkungen der Chemotherapie, jedoch wurde kein direkter Einfluss auf die Tumorgröße oder das Überleben der Patientinnen festgestellt.

Eine andere Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift “Anticancer Research”, analysierte die Auswirkungen von MSM auf Lungenkrebspatienten. An der Studie nahmen 100 Patienten teil, die während der Behandlungszeit MSM-Supplemente erhielten. Die Studie zeigte einige positive Effekte in Bezug auf die Verbesserung von Symptomen, Verringerung von Entzündungen und Verbesserung der Lebensqualität bei einigen Patienten.

Es ist wichtig zu beachten, dass weitere Forschung erforderlich ist, um diese Ergebnisse zu bestätigen und genau zu bestimmen, wie MSM auf verschiedene Krebsarten wirkt. Es ist auch wichtig, dass Patienten immer ihre Ärzte konsultieren, bevor sie Nahrungsergänzungsmittel oder alternative Therapien zur Krebsbehandlung verwenden.

MSM (Methylsulfonylmethan)

MSM (Methylsulfonylmethan) ist eine organische Schwefelverbindung, die oft als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen wird. Es gibt begrenzte wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit von MSM bei der Krebsbehandlung. Es gibt keine ausreichenden Studien, die belegen, dass MSM den pH-Wert des Körpers beeinflusst oder dass es spezifisch Krebszellen abtöten kann.

Wie hängt MSM mit der Oxidation zusammen?

MSM oxidizes the blood. Wenn das Blut oxidiert wird, liefert es sehr leicht Sauerstoff und andere Substanzen an unsere Zellen. Dies erhöht die Kapazität des Dickdarms, Sauerstoff aufzunehmen und das Blut zu desinfizieren. MSM ist Ihre verborgene Waffe im Kampf gegen eine bösartige Krankheit namens Krebs. Es kann auch präventiv eingesetzt werden. In diesem Fall wird die Gesamtleistung des gesamten Organismus verbessert, indem das Auftreten vieler anderer Krankheiten verhindert wird.

vidatox haufen

Share

author

Miko Lamberto

Ja sam nutricionista sa 10 godina iskustva, neke od svojih zapažanja sam preneo u naš blog. Za najnovije vesti i informacije o prirodi i pridonom lečenju nas pratite.

Similar Posts