Löwenzahn Taraxacum officinale ist eine Heilpflanze, die bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt wird. Jeder Teil von Malslachka hat einige heilende Eigenschaften. Löwenzahnwurzeln, Löwenzahnblätter und Löwenzahnblüten können verwendet werden, um sehr medizinischen Löwenzahntee herzustellen. Sie können Löwenzahnwurzel verwenden, um zu senken hoher Blutdruck ,, ,,. Diabetes behandeln , erweitern Sie die Harnwege, verbessern Sie die Leberfunktion und reinigen Sie das Blut.

Verschiedene Arten von Löwenzahngetränken haben heilende Eigenschaften. Geröstete Löwenzahnwurzel ist eine köstliche Alternative zu entkoffeiniertem Kaffee, und Sie können auch Löwenzahntee zubereiten. Sie können Löwenzahnblätter verwenden, um Löwenzahntee zuzubereiten, Ihr Verdauungssystem zu verbessern, den Cholesterinspiegel zu senken und das Gewicht zu reduzieren.

Sie können Löwenzahnblätter verwenden, um einen Salat zu machen.

In diesem Artikel erfahren Sie viele Gründe und Möglichkeiten, warum Sie Löwenzahnwurzeln, Blätter oder Blüten verwenden und wie Sie sie verwenden. Sie erhalten auch einige großartige Rezepte für die Zubereitung von Löwenzahntee.

Was ist Löwenzahnwurzel?

Löwenzahn medizinische Eigenschaften

Löwenzahn Taraxacum officinale ist eine mehrjährige Pflanze, die in fast allen Teilen der Welt wächst. Löwenzahn hat eine lange faserige Wurzel, Stängel, Blüten und Blätter. Löwenzahn und seine Teile haben gesundheitliche Vorteile.

Aus der verzweigten Wurzel des Löwenzahns tauchte eine Rosette von Blättern auf und lag auf dem Boden. Es hat keinen Stiel, es hat einen hohlen Blütenstiel, 15-30 cm hoch, und auf der Spitze des Stiels befindet sich eine goldgelbe Kopfblume aus lingualen Blüten. Vermehrung durch Samen, vom Wind getragen. Löwenzahn ist eine ungiftige Pflanze voller weißlichem Saft und bitterem Geschmack. Es gibt 25 Arten von Löwenzahn.

Wissenschaftler untersuchen viele traditionelle medizinische Eigenschaften der Löwenzahnwurzel. Zum Beispiel enthält die Löwenzahnwurzel große Mengen Inulin, was sich auf die Gesundheit des Verdauungssystems auswirkt.

Löwenzahnwurzel ist auch gut, wenn Sie Osteoporose haben und einige Anti-Krebs-Eigenschaften haben.

Geröstete Löwenzahnwurzel wird zu Pulver gemahlen, und auf diese Weise wird Löwenzahnkaffee erhalten – eine großartige Alternative zu Kaffee.

Wissenschaftler haben bewiesen, dass viele der heilenden Wirkungen der Löwenzahnwurzel auf die hohe Konzentration an Antioxidantien zurückzuführen sind. Sie werden aus Löwenzahnwurzeln und -blättern extrahiert und helfen bei der Reparatur beschädigter DNA-Stränge.

Medizinische Eigenschaften der Löwenzahnwurzel

Löwenzahnmilch enthält Heteroside: Taraxacin und Taraxacerin, und die Wurzel enthält viele Enzyme, ätherisches Öl, Fettsäuren, Inulin und Zucker. Es enthält auch Phytosterole: Taraxasterol und Beta-Amyrin. Das Blatt ist im Frühjahr am heilsamsten. Löwenzahn ist reich an den Vitaminen A, B2, C, D und G sowie den Mineralien K, Ca, P und Fe.

• Reinigt das Blut und verbessert den allgemeinen Zustand des Körpers,
• Verbessert die Leberfunktion und reduziert Gallenprobleme,
• Senkt den schlechten Cholesterinspiegel,
• Hilft bei Magenproblemen,
• Lindert Juckreiz bei Allergien,
• Reguliert den unregelmäßigen Menstruationszyklus.

Die gesamte Pflanze wird zur Herstellung von medizinischen Präparaten verwendet: Wurzel, Blatt und Blume.

• Der erste Frühlingsvitaminsalat nach einem langen Winter
• Löwenzahnwurzel wird als Kaffeeergänzung verwendet
• Zur Blutreinigung
• Löwenzahntee wird verwendet, um überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen, da er als Diuretikum wirkt.

Mal sehen, was die heilenden Eigenschaften der Löwenzahnwurzel sind.

Verwendung der Löwenzahnwurzel und ihrer antioxidativen Eigenschaften

Löwenzahnwurzel enthält eine große Anzahl von Verbindungen mit antioxidativer Aktivität. Basierend auf wissenschaftlichen Untersuchungen können Antioxidantien aus der Löwenzahnwurzel die Arbeit Ihrer Leber beschleunigen, das Risiko von Herzerkrankungen verringern, den Cholesterinspiegel senken und die Möglichkeit eines Herzinfarkts verringern. Forscher haben nachgewiesen, dass Antioxidantien aus der Löwenzahnwurzel die mit Herzerkrankungen verbundenen Risiken verringern.

Löwenzahnwurzel ist ein natürliches Diuretikum

Eine der traditionellen Möglichkeiten, Löwenzahn Taraxacum officinale zu verwenden, ist seine Fähigkeit, Ihnen zu ermöglichen, mehr zu pinkeln.

In einer Studie wurde nachgewiesen, dass sich die Häufigkeit der Urinfreisetzung erhöht, wenn Sie dreimal täglich 8 ml Löwenzahnblattextrakt einnehmen.

Während Löwenzahnblätter als Diuretikum verwendet werden, kann Löwenzahnwurzel auch den Urinausstoß erhöhen. Die Forscher haben nachgewiesen, dass sowohl die Wurzel als auch die Blätter eine sehr ähnliche Kaliumkonzentration aufweisen. Hohe Kaliumdosen stimulieren das Pinkeln.

Löwenzahnwurzel kann Bluthochdruck senken

Eine Möglichkeit, wie Löwenzahnwurzel Ihre Gesundheit verbessern kann, besteht darin, den Bluthochdruck zu regulieren.

Diuretika werden manchmal zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt. Mayo-Klinik behauptet, dass Diuretika helfen, Natrium zu reduzieren und überschüssiges Wasser aus dem Körper freizusetzen.

Andere Studien haben herausgefunden, dass Löwenzahnwurzel den Cholesterinspiegel senken kann, was sich positiv auf den Bluthochdruck auswirken kann.

Löwenzahnwurzel schützt Ihre Haut vor Schäden

Obwohl die Forschung begrenzt ist, kann die Löwenzahnwurzel Ihre Haut vor Schäden durch UV-Strahlung schützen.

Im Jahr 2015 ergab eine Untersuchung, dass Löwenzahnwurzelextrakt menschliche Hautfibroblasten schützen kann. Die Blätter und Blüten zeigten in der Untersuchung ein besseres Schutzniveau mit der Löwenzahnwurzel.

Laboruntersuchungen haben gezeigt, dass Löwenzahnwurzelextrakt vielversprechende Ergebnisse bei der Behandlung von Hautkrebs zeigen kann.
Bevor Sie Löwenzahn auf Ihre Haut auftragen, müssen Sie einen kleinen Test durchführen, da Mariendistel bei manchen Menschen allergische Reaktionen hervorruft.

Löwenzahnwurzelextrakt verbessert die Lebergesundheit

Löwenzahnwurzelbild

Löwenzahnwurzeltee ist ein gutes therapeutisches Getränk, da er die Leber gesund hält.

Der Grund, warum Löwenzahnwurzel Ihre Leber schützt, liegt in der Tatsache, dass sie Verbindungen enthält, die die Leberfunktion beeinflussen. Eine Studie an Mäusen ergab, dass Löwenzahnwurzelpolysaccharide zur Reinigung und zum Schutz der Leber beitragen. Löwenzahnwurzel hat das Potenzial als funktionelles Lebensmittel, die Möglichkeit von Leberschäden zu verringern.

In anderen Laborexperimenten wurde gezeigt, dass Löwenzahnwurzel bei hilft Leberregeneration .

Löwenzahnwurzel verbessert das Blutbild

Löwenzahn wird traditionell als Blutstärkungsmittel zur Verbesserung des Blutbildes verwendet.

Studien haben gezeigt, dass Löwenzahnextrakt die Blutmarker verbessert. Die Forscher fanden heraus, dass die Anzahl der roten Blutkörperchen, weißen Blutkörperchen und des Hämoglobins zunahm.

Löwenzahnwurzel für eine bessere Verdauung

Masachak hat viele gesunde Teile. Eine davon ist die Wurzel.

Mit der Löwenzahnwurzel können Sie die Gesundheit des Verdauungssystems verbessern, da es im Darm als Probiotikum wirkt.

Löwenzahnwurzel verbessert die Verdauung, da sie die Entwicklung von Probiotika stimuliert. Natürlich vorhandene Zucker in der Löwenzahnwurzel dienen als Nahrung für Bakterien, die für ein gesundes Verdauungssystem notwendig sind.

Löwenzahnwurzel und ihre Anti-Krebs-Fähigkeiten

Eine der vielversprechenden Eigenschaften der Löwenzahnwurzel ist ihre Fähigkeit, Krebserkrankungen zu behandeln.

Forscher haben einige krebserregende Verbindungen in der Löwenzahnwurzel getestet. Eine Studie führte durch, dass Löwenzahnwurzel die Ausbreitung und Entwicklung von Leberkrebszellen verhindert.

In einer anderen Studie aus dem Jahr 2016 wurde entdeckt, dass die Löwenzahnwurzel auch Verbindungen enthält, die die Zellentwicklung verhindern Darmkrebs .

Andere Studien haben gezeigt, dass Löwenzahnwurzel entzündungshemmende Wirkungen auf bestimmte Krebszellen hat.

Was ist Löwenzahntee oder Löwenzahnwurzeltee?

Sie können Löwenzahn in Form von Tee und verschiedenen anderen Getränken konsumieren.

Löwenzahntee ist ein heißes Getränk, bei dem Löwenzahnwurzel, Blätter oder Blüten als Hauptzutat verwendet werden. Sie können Löwenzahntee machen, indem Sie frische Blätter in kochendem Wasser einweichen.

Sie können auch Tee machen, indem Sie die Wurzeln in seine tauchen Wasser und 20 Minuten stehen lassen.

Ein weiterer Trank ist Löwenzahnkaffee. Dieses gesunde Getränk wird durch Trocknen, Braten und Mahlen der Löwenzahnwurzel zu Pulver erhalten. Diese Art von Löwenzahntee schmeckt ähnlich wie Kaffee, aber entkoffeinierter Kaffee.

Tee gegen durch Gallensteine verursachte Krankheiten

Komposition ::
40 g Löwenzahnwurzel, 40 g Brunnenkresse und 20 g Minze.

Vorbereitung ::
Gießen Sie drei Esslöffel der Mischung der notwendigen Kräuter mit 500 ml kochendem Wasser, decken Sie sie ab und lassen Sie sie 2 Stunden lang stehen. Einen Esslöffel des erhaltenen Tees eine Stunde lang abseihen und trinken.

Medizinische Eigenschaften von Löwenzahnblatttee und Löwenzahnwurzeltee

Wofür ist Löwenzahntee gut? Mal sehen, welche Vorteile Ihr Körper durch den Verzehr von Tee aus Löwenzahnwurzeln und Blättern haben kann.

1. Hilft den Cholesterinspiegel zu senken . Löwenzahntee ist gut zur Senkung des Cholesterinspiegels. Sowohl Teeblätter als auch Löwenzahnwurzeltee helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und den Gehalt an Antioxidantien und Körper zu erhöhen.

2. Sie schützen die Gesundheit Ihrer Leber . Wie ich bereits erwähnt habe, wird Löwenzahnwurzel seit Jahrhunderten als Tonikum zum Schutz und zur Reinigung der Leber verwendet. Löwenzahnwurzel reduziert auch Leberschäden durch Alkoholkonsum.

3 Reduziert Entzündungen . Löwenzahn hat entzündungshemmende Eigenschaften und beugt einigen chronisch entzündlichen Erkrankungen vor

4 Es kann beim Abnehmen helfen . Durch den Verzehr von Löwenzahntee können Sie zusätzliche Pfunde schneller verlieren als mit einer Diät allein. Laboruntersuchungen haben ergeben, dass Löwenzahnbestandteile eine sehr ähnliche Wirkung haben wie beliebte Präparate zur Gewichtsreduktion. Die Verwendung von Löwenzahn kann überschüssiges Fett verbrennen.

5. Hilft bei der Verdauung . Eine Tasse Löwenzahntee pro Tag fördert die Verdauung und verbessert die Entwicklung guter Bakterien in Ihrem Darm. Andere Studien haben gezeigt, dass Löwenzahn mehrere Verdauungsprozesse positiv beeinflusst.

6. Stärkt das Immunsystem . Regelmäßiger Löwenzahn kann Ihre Immunantwort stärken, da Löwenzahn die Vitamine A, C, D, E und B enthält. Mehrere Studien haben gezeigt, dass Löwenzahn antivirale Eigenschaften hat und dem Körper hilft, Virusinfektionen zu bekämpfen.

7. Hält Ihr Herz-Kreislauf-System gesund . Löwenzahntee kann gut für Ihr Herz-Kreislauf-System sein, und das Herz enthält Antioxidantien, hilft bei der Senkung des Cholesterinspiegels und reduziert Fettleibigkeit .

8. Schützt Ihre Haut . Mit Löwenzahntee als Hautstärkungsmittel können Sie sich vor UV-Strahlung schützen.

9. Löwenzahnwurzeltee für Typ-2-Diabetes . In einer medizinischen Studie wurde festgestellt, dass wir durch 9-tägigen kontinuierlichen Verzehr von 5 Gramm Blättern und Wurzeln den Zuckerspiegel im Blut senken.

10. Löwenzahnwurzeltee ist ein großartiger Ersatz für Kaffee . Einer der Gründe, warum Sie Löwenzahnwurzeltee trinken sollten, ist, dass dies ein großartiger Ersatz für Kaffee ist, jedoch ohne Koffein. Viele Leute behaupten, dass der Geschmack der gleiche ist wie bei echtem Kaffee.

Wie man Löwenzahntee macht

Löwenzahntee

Es ist einfach, Löwenzahntee aus getrockneten oder frischen Blättern und Blüten zuzubereiten.
Hier sind einige Ideen, wie Sie Ihren Löwenzahntee zubereiten können:

Löwenzahntee aus frischen Blättern . 6 frische Löwenzahnblätter in kleine Stücke schneiden, in eine Tasse geben, mit kochendem Wasser füllen, mit einem Deckel abdecken und 10 Minuten stehen lassen.

Löwenzahnwurzeltee . Einen Esslöffel getrocknete Löwenzahnwurzel in eine Tasse kochendes Wasser geben, ca. 20 Minuten stehen lassen und mit einem Deckel abdecken. Genießen Sie Ihren gesunden Löwenzahnwurzeltee.

Löwenzahntee aus getrockneten Blättern . Sie können zwei Teelöffel getrocknete Löwenzahnblätter und 2 Tassen Wasser geben. Zum Kochen bringen, in eine Schüssel geben und abdecken. 10 Minuten stehen lassen.

Dosierung von Löwenzahn

Wie viel können Sie jeden Tag konsumieren, wenn Sie Löwenzahn für medizinische Zwecke verwenden?

Nach Angaben des British Herbal Pharmacopoeia sind die zu verwendenden therapeutischen Mengen wie folgt:

Täglich 2-8 Gramm frische Wurzeln
4-10 g frische oder getrocknete Blätter pro Tag
250 – 1000 mg getrockneter Löwenzahn in Pillen
2- 5 ml 3-mal täglich Tinktur aus Löwenzahn
flüssiger Löwenzahnextrakt 1-2 Esslöffel täglich

Löwenzahnblätter, Grüns

Löwenzahnblätter

Das Hinzufügen von Grün zu Ihrer Ernährung ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Gesundheit mit Löwenzahn, Taraxacum officinale, zu verbessern.

Löwenzahnblätter sind sehr gesund, weil sie voller Vitamine, Mineralien, anderer Nährstoffe und Ballaststoffe sind.

55 Gramm gehackte Löwenzahnblätter enthalten etwa 2 Gramm Ballaststoffe, was etwa 8% der empfohlenen Tagesdosis entspricht. Wie ich bereits erwähnt habe, helfen Löwenzahnblätter unserem Verdauungssystem. In diesem Fall hilft es ihm, indem es reich an Ballaststoffen ist.

Die Verwendung von Löwenzahnblättern stärkt auch Ihre Knochen und hält Ihr Blutbild optimal. 55 Gramm Blätter enthalten 428 µg Vitamin K, was 535% Ihrer täglichen Aufnahme entspricht.

Die hohen Dosen an Vitamin A sind ein gutes Indiz dafür, dass Löwenzahn auch gut für Ihr Sehvermögen ist. Außerdem enthalten Löwenzahnblätter eine bestimmte Dosis Beta-Carotin.

Antioxidantien wie Lutein und Zeaxanthin, die in Löwenzahnblättern enthalten sind, verbessern und schützen auch das Sehvermögen.

Löwenzahngrün ist auch gut für die Stärkung Ihres Immunsystems, da es die Vitamine C, E und Vitamin B enthält. Löwenzahnblätter enthalten auch Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium und Mangan.

Löwenzahnhonig

Komposition ::
300 g Löwenzahnblüten, 800 ml Wasser, 300 g Zucker und eine halbe Zitrone.

Vorbereitung ::
Gießen Sie 800 ml kaltes Wasser über die frisch gepflückten Blumen. Zum Kochen bringen. Abdecken und über Nacht stehen lassen. Morgen abseihen, eine in Ringe geschnittene halbe Zitrone und Zucker in die erhaltene Flüssigkeit geben. Erhitze die resultierende Flüssigkeit, um den Zucker aufzulösen, und koche bei milder Temperatur, bis der Sirup eindickt. Sie können Honig oder andere künstliche Süßstoffe (für Menschen mit Diabetes) anstelle von Zucker verwenden.

Die besten Löwenzahntees

Schalten Sie die Entzündung der Blase aus

Zutaten:
Getrocknete Löwenzahnblätter,
2 dl Wasser.

Gießen Sie einen Teelöffel gehackte Blätter mit heißem Wasser, bedecken Sie ihn nach 10 bis 15 Minuten und geben Sie ihn ab. Trinken Sie drei Monate lang dreimal täglich eine Tasse Tee. Dann machen Sie eine Pause von 30 Tagen und fahren fort.

Hinweis: Damit der Tee hilft, müssen Sie ihn drei Monate lang zweimal trinken.

Erleichtern Sie das Wasserlassen

Zutaten:
30 g Löwenzahn,
30 g Abschied,
30 g Kleinigkeiten,
10 g Maisseide

Gießen Sie drei Esslöffel der Mischung mit einem halben Liter kochendem Wasser und decken Sie. Nach zwei Stunden abseihen und alle zwei Stunden einen Teelöffel nehmen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.