Halsschmerzen Ein Schmerzmittel, das Sie kaufen, wie Ibuprofen oder Paracetamol, lindert vorübergehend Halsschmerzen. Ob der Schmerz das Ergebnis von übermäßigem Schreien auf der Torlinie, einem frühen Erkältungssymptom oder dem Ergebnis der Arbeit in einem Zentralheizungsbüro ist, in dem die Luft trocken ist, der schnellste Weg, sie zu lindern, ist mit Halsspülungen, Kräutertees oder Honig. Hier sind einige effektive Kombinationen.

Hals ausspülen

Nichts übertrifft Salzwasser für eine schnelle und wirksame Linderung, die alte Kehlspülung. Das Salz wirkt als mildes Antiseptikum und entzieht den Schleimhäuten des Rachens Wasser, wodurch Schleim entfernt wird. Lösen Sie einen halben Teelöffel Salz in einer Prise warmem Wasser (verwenden Sie das wärmste, das Sie handhaben können), gurgeln Sie und spucken Sie es aus. Wenn es hilft, wiederholen Sie dies jede Stunde.

Halsschmerzen bedeuten, die Symptome zu reduzieren

Für eine würzigere Halsspülung 10 – 20 Tropfen Tabasco-Sauce in ein Glas Wasser geben. Tabasco wird aus Paprika hergestellt, um wie Capsaicin zu wirken, und hat antivirale Eigenschaften. Schlucken Sie diese Halsspülung nicht, da sie den Magen reizen kann. Sie können stattdessen Ihren Hals mit der Lösung ausspülen Backpulver hergestellt aus 1/2 Teelöffel Bicarbonat und Salz von warmem Wasser. Was ist falsch ???

Verbrennungen durch Halsschmerzen verursachen ein Gefühl des Kratzens und können Schmerzen verursachen, die das Sprechen oder Schlucken erschweren. Es kann auch gelesen und mit weißen oder gelben Punkten gestreift werden. Die häufigste Ursache ist ein Virus oder Bakterien.

Durch Viren verursachte Schmerzen (z. B. durch Erkältungen oder Grippe ) tritt normalerweise allmählich mit einer leicht erhöhten oder normalen Körpertemperatur auf.

Eine bakterielle Infektion wie Angina (Streptokokken) tritt jedoch häufig plötzlich auf, begleitet von vergrößerten Drüsen und Fieber. Halsreizung durch Rauchen, trockene Luft, postnasalen Schleimausfluss (wo Schleim aus einer laufenden Nase im Schlaf über den Rachen fließt) oder allergische Reaktion kann auch Schmerzen verursachen.

Die Heilkraft von Honig

Honig wird seit langem als Heilmittel gegen Halsschmerzen eingesetzt. Es hat antibakterielle Eigenschaften, die die Heilung beschleunigen können. Es wirkt auch als hypertonische osmotische Lösung, was bedeutet, dass es Wasser aus entzündetem Gewebe zieht, was Schwellungen und Beschwerden reduziert. Fügen Sie 2 oder 3 Teelöffel heißes Wasser oder Kräutertee hinzu.

Heißer Zitronensaft mit Honig kann auch Schmerzen lindern. Mischen Sie den Saft einer halben Zitrone mit heißem Wasser und fügen Sie zwei Teelöffel Honig hinzu. Sie können dieser Mischung aufgrund des Geschmacks und des heißen Grogs, der eine leichte Taubheit verursacht, einen oder zwei Teelöffel Brandy, Whisky oder Portwein hinzufügen.

Schwarze Johannisbeeren werden verwendet, um ein weiteres beliebtes und beruhigendes heißes Getränk zuzubereiten. Der einfachste Weg, einen Hals aus schwarzen Johannisbeeren zu spülen, besteht darin, ein Konzentrat wie Ribena in heißem Wasser aufzulösen und es langsam zu trinken.

Halsschmerzen mit Kräutertees behandeln

Halsschmerzen mit Kräutertees behandeln

Verzweiflung reduziert die Schwellung von entzündetem Halsgewebe. Es verdünnt auch den Schleim und erleichtert so seine Entfernung aus dem Hals. Um diesen Tee zuzubereiten, lassen Sie 2 Teelöffel dieses gehackten Krauts zehn Minuten lang in einer Tasse kochendem Wasser eingeweicht. abseihen und trinken.

Brest enthält Kräuterschleim, der den Hals bedeckt und Schmerzen lindert. Einen Teelöffel der inneren Rinde in 2 Tassen kochendem Wasser einweichen, abseihen und trinken.

Wie die Ulmenrinde enthält die Eibischwurzel (Althea officinalis) Pflanzenschleim, der den Hals bedeckt. Um diesen Tee zuzubereiten, lassen Sie 2 Teelöffel dieses getrockneten Krauts 10 Minuten in einer Tasse kochendem Wasser einweichen. abseihen und trinken. Trinken Sie 3-5 Tassen Tee pro Tag.

Ergänzungshelfer

Vitamin C aus Früchten

Nehmen Sie dreimal täglich 1000 mg Vitamin C ein. Unabhängig davon, ob Ihre Halsschmerzen durch Erkältung, Grippe oder Streptokokken verursacht werden, stärkt dieses Vitamin das Immunsystem und beugt Infektionen vor. Reduzieren Sie die Dosis, wenn Durchfall auftritt.

Nehmen Sie viermal täglich 200 mg Echinacea-Kapseln ein. Die antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften dieser medizinische Pflanzen beschleunigt die Heilung. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gekaufte Echinacea standardisiert 3,5% Echinacosid enthält.

  • Ein weiteres Mittel zur Vorbeugung von Infektionen ist Knoblauch in Form von Kapseln. Nehmen Sie 4-mal täglich 600 mg ein. Getrockneter Knoblauch hat starke antibakterielle und antiseptische Eigenschaften. Wählen Sie magensaftresistente Kapseln – sie sind leichter verdaulich – und nehmen Sie sie mit dem Essen ein.
  • Nehmen Sie alle drei bis vier Stunden eine Lutschtablette Zink, bis Ihre Halsschmerzen vorbei sind niemals länger als fünf Tage . Eine Studie ergab, dass Menschen, die alle zwei Stunden Lutschtabletten mit etwa 13 mg Zink saugten, drei bis vier Tage früher von einer Virusentzündung befreit wurden als diejenigen, die dies nicht taten. Aber zu viel Zink kann Ihr Immunsystem tatsächlich schädigen. Sie sollten daher keine Lutschtabletten über einen längeren Zeitraum einnehmen. Die sichere Obergrenze für die Langzeitanwendung von Zinkpräparaten liegt bei 25 mg pro Tag.

Könnte es saurer Rückfluss sein?

Eine der Ursachen für Halsschmerzen ist saurer Rückfluss. Wenn starke Magensäure im Schlaf hauptsächlich in Ihren Hals zurückkehrt, wachen Sie mit etwas auf, das wie Halsschmerzen wirkt. Um dies zu verhindern, versuchen Sie, das Kopfteil auf Holzklötzen oder mehreren alten Telefonbüchern anzuheben. Wenn das Bett einige zehn Zentimeter über der Horizontalen geneigt ist, fließt die Säure nachts bergab – weg von Ihrem Hals und in Richtung Ihres Magens.

Die Kraft der Prävention

Rechtzeitig Erkältungen und Grippe, waschen Sie Ihre Hände häufig und bemühen Sie sich, sie von Augen, Nase und Mund fernzuhalten. In diesem Fall ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie sich erkälten oder eine Grippe bekommen.

  • Schalten Sie ein Gerät ein, das Dampf in Form von kaltem Nebel oder einen Luftbefeuchter in Ihrem Schlafzimmer erzeugt. Durch Zugabe von Feuchtigkeit, Die Luft verhindert, dass sich die Luft verengt, und verhindert, dass die Schleimhaut Ihres Rachens zu trocken wird.
  • Wenn Sie keinen Luftbefeuchter haben, stellen Sie eine Schüssel Wasser auf den Kühler oder die Öffnung, aus der die Heizung jede Nacht austritt. Sie sehen vielleicht nicht zu elegant aus, aber es sieht aus wie jedes im Laden gekaufte Gerät.
  • Wenn Sie Raucher sind, hören Sie mit dem Rauchen auf. Zigarettenrauch reizt die Schleimhäute des Rachens extrem.
  • Atme eher durch die Nase als durch den Mund. Es ist eine natürliche Art, die Luft, die Sie atmen, zu befeuchten.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.