Behandlung von Hämorrhoiden-Tees

Hämorrhoiden sind venöse Bündel oder venöse Flexionen, die sich im Analkanal befinden. Ihre Funktion besteht darin, einen direkten Kontakt des Stuhls mit dem Schließmuskel zu verhindern, um ihn nicht zu verletzen.

Wir werden alle mit diesen Paketen oder Knötchen geboren. Das Vorhandensein von Hämorrhoiden-Symptomen ist bei Erwachsenen über 30 Jahren häufig. schwangere Frau und ältere Menschen. Sie können bei Kindern und sogar Babys auftreten.

Eines der Hauptsymptome von Hämorrhoiden ist, wenn während des Stuhlgangs Blutungen auftreten.

Bei milden Symptomen von Hämorrhoiden oder zur Vorbeugung können einige der Hausmittel auch verwendet werden.

Was sind Hämorrhoiden?

Es ist wichtig zu verstehen, dass Hämorrhoiden Hämorrhoidenpolster sind, die eine Verletzung des Schließmuskels verhindern.

Hämorrhoiden sind geschwollene Venen im Anus oder im unteren Teil des Rektums, die auftreten, wenn der Druck im Analkanal ansteigt und sie können intern oder extern sein.

Warum treten Hämorrhoiden auf?

Die Ursachen hängen mit dem erhöhten Druck im Analkanal zusammen. Dieser Druck kann aus folgenden Gründen auftreten:

Wenn Sie lange sitzen.

Fettleibigkeit und Schwangerschaft sind Gründe für den Druckanstieg im Perineum.

Verlängert Verstopfung Stuhl

Wenn Sie sich zum Stuhlgang anstrengen.

Sie haben eine ballaststoffarme Ernährung.

Sie essen wenig oder gar kein Obst und Gemüse.

Mangel an körperlicher Aktivität.

Chronischer Durchfall.

Andere Pathologien.

Symptome

Patienten mit diesem Problem suchen normalerweise einen Arzt auf, wenn Sie Blutungen und Beulen erhalten, die tatsächlich harte Klumpen in der Nähe des Anus sind und je nach Fall sichtbar und fühlbar sein können.

Da die Blutung im Stuhl sichtbar ist, ist dies das Hauptmerkmal dafür, dass Sie an Hämorrhoiden leiden. Andere Symptome: Beschwerden beim Sitzen sowie Schmerzgefühle beim Stuhlgang.

Die Symptome hängen davon ab, ob die Hämorrhoiden intern oder extern sind.

Interne Hämorrhoiden: Sie sind normalerweise asymptomatisch und ohne Symptome. Blutungen werden normalerweise während des Stuhlgangs bemerkt und tun normalerweise nicht weh. In diesem Fall können die Hämorrhoiden nicht gesehen oder gefühlt werden.

Äußere Hämorrhoiden: können nicht gesehen werden, es gibt Reizungen und Juckreiz im Bereich des Anus, sie sind schmerzhaft, bluten und es kann sich ein Thrombus in ihnen bilden.

Diagnose

Bei der Diagnose von Hämorrhoiden führt der Arzt eine rektale Untersuchung durch, um festzustellen, ob Klumpen vorhanden sind.

Ein Test namens Sigmoidoskopie wird auch durchgeführt, um mögliche Polypen oder bösartige Tumoren auszuschließen. Ein Facharzt ist als Proktologe bekannt.

Wenn Sie einen Patienten mit Hämorrhoiden behandeln, sollten Sie zunächst feststellen, ob eine schwerwiegendere Erkrankung vorliegt.

Hämorrhoiden-Behandlungen:

Hämorrhoiden werden je nach Erkennungsgrad unterschiedlich behandelt. Diese können wie folgt sein:

Tragen Sie Salbe oder Creme direkt auf den Bereich auf.

Verwendung von Medikamenten zur Verringerung der Schwellung der Venen.

Ernährungsumstellung

Das Ausmaß der Operation hängt von der Schwere der Hämorrhoiden ab. Sie werden normalerweise chirurgisch entfernt, wenn es zu ständigen Blutungen kommt oder wenn der Patient eine Venenthrombose hat.

Die Operation kann ein Laser oder eine herkömmliche Methode sein, bei der eine Dissektion verwendet wird. Wenn Sie nicht richtig versorgt sind, können die Hämorrhoiden möglicherweise wieder auftreten. Und dann ist der chirurgische Eingriff nicht endgültig.

10 Hausmittel gegen Hämorrhoiden

10 Medikamente, die leicht zu Hause angewendet werden können, falls die Symptome von Hämorrhoiden mild sind oder wenn Sie sie verhindern möchten.

Lokale Verwendung:

1. Aloe Vera

Aloe Vera ist die am weitesten verbreitete und am einfachsten zu verwendende Hämorrhoide. Es ist eines der am einfachsten zu findenden und einfach zu verwendenden Medikamente. Lindert Symptome, lindert Schmerzen, Entzündungen und Juckreiz.

Der Stiel von Aloe Vera oder Aloe Vera sollte mehrmals täglich geschnitten und auf die betroffene Stelle aufgetragen werden.

2. Kamille – Schachtelhalm – Rosmarin

Wenn es notwendig ist, die Entzündung des Analbereichs und die Beschwerden von Blutungen zu reduzieren, verwenden Sie die folgenden Kräuter: Kamille, Schachtelhalm, Rosmarin.

Eine Handvoll dieser Kräuter, wie Schachtelhalm, kochen etwa 5 Minuten lang.

3. Mangold

Mangoldblätter müssen zuerst gut gewaschen und im Kühlschrank abkühlen gelassen werden, um direkt auf die betroffene Stelle aufgetragen zu werden. Wiederholen Sie diesen Vorgang dreimal täglich.

4. Kartoffeln

Seine Eigenschaften ermöglichen es, das Gefühl von Brennen und Entzündungen zu reduzieren. Die gestreiften Kartoffeln werden in ein Tuch gewickelt und auf den unangenehmen Bereich gelegt.

5. Ätherische Öle (Lavendel, Pfefferminze, Zypresse)

Ätherisches Öl Lavendel wird verwendet, um Entzündungen zu reduzieren, Minze, um Juckreiz zu reduzieren, und Zypressen, die ein intravenöses Tonikum sind.

Ein Tropfen Öl jeder Essenz muss in einem Esslöffel Essig aufgelöst werden. Dann wird er in ein Glas Wasser gegeben. Wenn die Schüssel größer ist, nehmen die Öltropfen zu.

Dies wird verwendet, um ein Sitzbad durchzuführen. Sie können die Ölmischung auch 10 bis 15 Minuten lang auf den Anusbereich auftragen.

6. Hausgemachte Rosmarincreme

Rosmarin wird in Olivenöl und Lavendel gegeben und in einem dunklen Glas mariniert. So vorbereitet ist es gebrauchsfertig.

Rosmarin wirkt auf den Kreislauf und Lavendel hilft als Beruhigungsmittel und entzündungshemmendes Mittel.

7. Wegerich und Schafgarbe

Diese beiden Kräuter werden verwendet, um die Haut zu straffen und Blutungen zu reduzieren. Es kann mazeriertem Öl zugesetzt oder separat hergestellt werden, wenn gefiltertes Bienenwachs hinzugefügt wird.

8. Sheabutter und Kampfer

Öl, Wachs und Kampfer werden in Wasser gegeben und gut aufgelöst. Es wird fixiert, verpackt und für den Einsatz im betroffenen Bereich vorbereitet.

Interne Benutzung

9. Chia

Chiasamen verbessern die Verdauung. Sie können mit Joghurt, Müsli oder Obst verzehrt werden.

Verwenden Sie zur Zubereitung 2 Esslöffel Chiasamen in einem Glas Wasser und lassen Sie diese 2 bis 3 Stunden lang anschwellen. Die Mischung wird gallertartig und kann allein oder in Kombination mit anderen Zutaten verzehrt werden.

10. Pflaumen

Pflaumen sind ein großartiges Mittel für Menschen mit Verstopfung und können auch mit Chi-Samen gemischt werden.

Hämorrhoiden Tee Verkauf

Komposition

Kolbenwurzel, Johanniskrautstiel, Klettenwurzel, weiße Schafgarbe, Gitterwurzel, Hirtengeldbörse, Löwenzahnwurzel oder -stiel, Kamillenblüte, Patschuli.

Indikationen

Zur inneren Anwendung bei Akne und Hämorrhoiden – wirkt hämostatisch, adstringierend und antiseptisch. Lindert Schwellungen und Juckreiz, stärkt die Wände der Blutgefäße, reduziert die Reizung äußerer Hämorrhoiden, wird auch bei faulen Därmen eingesetzt und stärkt das Bindegewebe.

Wie benutzt man

1 Esslöffel der Kräuterkombination wird zu 300 ml kochendem Wasser gegeben und 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Unter dem Deckel abkühlen lassen. 3 ml täglich vor den Mahlzeiten abseihen und 80 ml trinken.

Wie kann man Hämorrhoiden vorbeugen?

Hauptsache, der Patient kümmert sich um seine Gesundheit. Zunächst sollte er seine Essgewohnheiten beurteilen, ob er genug ballaststoffreiche Lebensmittel isst und ob er täglich genug Wasser trinkt.

Menschen, die an Hämorrhoiden leiden, sollten die Aufnahme von Gewürzen und Kaffee vermeiden, da sie die Schleimhaut in diesem Bereich reizen. Der Verzehr von Knoblauch hilft bei der Durchblutung und heilt Infektionen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.