Nessel

Grüne Brennnessel, eine Pflanze, die brennt, aber heilt

Ocenite post

Brennnessel ist in der Küche, im Garten und als Medizin weit verbreitet. Die Verwendung von Brennnessel ist bekannt, bei der ein Strauß frisch gepflückter Kräuter auf eine schmerzhafte Stelle trifft. Beispielsweise wird bei Nierenschmerzen der lumbale Teil des Rückens behandelt.

Nach dieser Anwendung beginnt die Haut rot zu werden und kleine Blasen erscheinen.

Warum brennt Brennnessel und wie wird sie zur Schmerzbehandlung eingesetzt?

Brennnessel ist eine krautige Pflanze aus der Familie der Urticaceae, die auf feuchten, nitrifizierten Böden wächst, dh von Menschenhand verändert wird und einen hohen Gehalt an organischer Substanz aufweist, was bereits auf das Vorhandensein von Fruchtbarkeit in den Böden hinweist. Es wächst sehr leicht in Obstgärten, Misthaufen, Rasenflächen oder Gebieten, die der menschlichen Präsenz sehr nahe kommen. Es ist interessant, dass dies sehr oft in Gebieten beobachtet wurde, in denen Menschen vor dem Vorhandensein von Toiletten in ihren Häusern Kot gemacht haben. Die Blätter sind gegenüberliegend und gestielt, und an der Unterseite der Blätter und entlang der rötlichen Stängel befinden sich zahlreiche störende Haare. Sie sind für Hautreizungen verantwortlich. Die Haare auf Brennnesselblättern enthalten Ameisensäure oder Methansäure, ähnlich der, die Ameisen injizieren würden, wenn sie uns beißen oder wenn eine Biene uns sticht. Diese Ameisensäure hat eine rubefatische Wirkung, dh sie erzeugt eine Rötung der Haut mit einem Gefühl von Wärme, die bei der Behandlung von Schmerzen in den Muskeln und im Bewegungsapparat wirksam ist. Dies alles ist auf die Reaktion unseres Immunsystems zurückzuführen, das aktiviert wird, um die in den Körper eingedrungene Säure zu neutralisieren. Es ist bekannt, dass sogar Bienengift zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet wird. Und Malvenblätter enthalten Kohlenhydrate mit einer großen beruhigenden und entzündungshemmenden Schleimkraft. Daher haben wir bereits eine Lösung für die Reizung, die durch Brennnesselreibung auf unserer Haut verursacht wird. Wenn Sie von Brennnesseln verbrannt werden, nehmen Sie ein paar Perlen Marshmallow-Blätter, zerdrücken Sie sie ein wenig und tragen Sie sie auf die Stelle auf, die versehentlich von Brennnesseln gereizt wird. Andere Pflanzen, die in der Nähe von Brennnesseln leben, können Irritationen lindern, wie das Volkssprichwort uns erinnert:

Die Brennnessel verbrannte mich und der Mastranco heilte. Weise Landwirte sagen, wenn Sie Brennnesseln entscheidend pflücken, dass sie keinen Juckreiz verursachen, sagen andere, wenn Sie beim Sammeln den Atem anhalten, werden Sie keine Irritation bemerken. Tragen Sie am besten Handschuhe, wenn Sie Brennnesseln pflücken.

Die Wahrheit über Brennnesseln; Für den, der es mit Kraft und Entschlossenheit nimmt, tut er nichts. Die Römer peitschten Brennnesseln mit Blumensträußen, bevor sie mit ihren Konkubinen verkehrten, und dies wurde bereits in mittelalterlichen Debatten als Heilmittel zur Förderung des Urins erwähnt. Neben Ameisensäure enthält es Mineralsalze (Eisen, Silizium, Kalzium, Phosphor und Magnesium), es enthält Vitamine wie Vitamin A. , C und K, ein starkes antihämorrhagisches, reichlich vorhandenes Chlorophyll, ein Protein, das reich an Lysin ist, eine wichtige Aminosäure, die in die Absorption von Kalzium und Tanninen eingreift. Aufgrund seines Wirkstoffreichtums ist die Liste der Brennnesselanwendungen sehr breit. Es kann als remineralisierendes, antianämisches, restauratives, harntreibendes Mittel verwendet werden und ist sehr nützlich bei Gicht, Harnsäure, Rheuma, Prostatitis und Flüssigkeitsretention. Verdauungstrakt, sehr interessant bei Gastritis, Dyspepsie (langsame und schwierige Verdauung); galaktogen, dh hilft, die Milchsekretion bei stillenden Frauen zu erhöhen; ist Hypoglykämie, das heißt, es hilft, es zu reduzieren Zuckergehalt im Blut; Brennnessel ist dank Tannin adstringierend, weshalb Brennnessel zur Behandlung von Durchfall, Kolitis oder Ruhr eingesetzt wird.

Topische Anwendung von Brennnessel

Bei lokaler Anwendung auf der Haut ist Brennnessel eine wirksame adstringierende, hämostatische (blutstillende), reinigende Pflanze. Aufgrund des Gehalts an Proteinen und Aminosäuren spendet sie Feuchtigkeit und macht die Haut weich. Es wird zur Behandlung von Geschwüren, oberflächlichen Wunden, seborrhoischer Dermatitis und Akne eingesetzt. Im Haar bekämpft es Schuppen und Talg. Sie haben wahrscheinlich Shampoos aus Brennnesselextrakten gesehen. Aufgrund des Gehalts an Chlorophyll wirkt es desodorierend, in diesem Fall ist es jedoch besser, es intern, in Form von Infusionen oder als Bestandteil bei der Herstellung von grünen Smoothies einzunehmen.

Diese Eigenschaften werden insbesondere Urtica dioica zugeschrieben, einer Brennnessel, die eine Höhe von einem halben Meter erreichen kann. In gleicher Weise werden jedoch auch andere Verwandte verwendet, wie Urtica urens L (kleinere Brennnessel), Urtica membranacea Poiret (lange Brennnessel) mit stark gezackten Blättern und Urtica pilulifera L. (Balera-Brennnessel, Brennnesselpellet).

Verwenden Sie Brennnessel in Maßen bei Herz- oder Nierenproblemen. Die Brennnessel wird vor der Blüte geerntet, da die Samen sehr reizend sind.

Einfache Rezepte, mit denen Sie die Vorzüge der Brennnessel zu Hause genießen können Beginnen wir mit der Haarpflege.

Hier haben Sie eine fantastische Formel zur Stärkung der Haare. Traditionell wird eine konzentrierte Abkochung von Brennnessel hergestellt und zum Spülen der Haare verwendet, um nicht nur Schuppen zu bekämpfen, sondern auch den Haarausfall zu stoppen, indem Glanz und Weichheit hinzugefügt werden. Brennnesselzubereitung nach jedem Waschen oder mindestens einmal pro Woche.

Brennnesselwasser zur Stärkung der Haare. Es ist gemacht mit:

Brennnesselwasser

4 Handvoll frische Brennnesselblätter oder acht trockene Brennnesseln

500 ml Wasser

250 ml Essig, besser wenn es Apfelwein ist

Prozess:

Das Wasser wird in einem Topf erhitzt, bis es zu kochen beginnt. Saubere Brennnesseln werden in eine Glas-, Porzellan- oder Emaille-Schüssel gegeben und über kochendes Wasser gegossen. Sie wurden drei Stunden stehen gelassen, dann filtriert und Essig hinzugefügt. Nach dem Waschen der Haare werden sie mit Brennnesselwasser gespült, während die Kopfhaut massiert wird, um die Durchblutung zu reaktivieren. Diese Spülung verleiht dem Haar eine glänzende Farbe und stärkt die Wurzeln. Wir können es drei Monate im Kühlschrank aufbewahren. Und in der Küche ist es ein sehr heilender Genuss. Einmal gekocht, brennen die störenden Haare nicht mehr und Ameisensäure löst sich im Wasser auf. Bei der Zubereitung von Speisen wird Brennnessel in Omeletts, in pürierten gekochten Gerichten und Smoothies verwendet. in einer Suppe der Reinigungssuppe, aus der wir trinken können. Nehmen Sie zerdrücktes Gemüse, denn Brennnessel kann mit anderen wunderbaren Gemüsen wie Sellerie, Mangold, Zwiebel kombiniert werden und manchmal Kohl hinzufügen. Medizinische Suppe wird zubereitet, um den Körper bei schweren und leichten Erkrankungen des Körpers zu unterstützen.

Brennnesselsuppe zur Reinigung des Körpers:

20 Minuten kochen lassen, ca. 2 Liter Wasser mit 2 großen Zwiebeln, 2 oder 3 Zweigen grünem Sellerie, 3 Stangen Mangold, 4 Lauch und 5 Esslöffel getrockneter grüner Brennnessel und doppelt so viel, wenn es frisch ist (ansonsten sollten Sie Verwenden Sie nicht die Wurzeln, sondern nur die vor der Blüte gesammelten Blätter und zarten Stängel. Und denken Sie daran, dass Brennnesseln nach dem Kochen nichts mehr stechen.

Wir empfehlen, dass Sie mindestens eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit einen Teller Brennnesselsuppe mit dem Saft einer halben Zitrone und Knoblauchzehen, natürlich ohne Öl oder Salz, zu sich nehmen.

Gemüse, von dem empfohlen wird, dass es aus biologischem Anbau stammt, kann gehackt und püriert werden.

Es wird empfohlen, Brennnesselsuppe mindestens eine Woche und höchstens fünfzehn Tage lang zu konsumieren. Sie werden sehen, wie sich der Zustand Ihrer Haut ändert und Energie zum Körper zurückkehrt.

Wenn Sie Hühner aufziehen, geben Sie ihnen von Zeit zu Zeit fein gehackte frische Brennnesselblätter. Dadurch können sie genügend Kalzium erzeugen, um ihre Knochen zu stärken und Eier mit einer harten Membran zu legen.

Brennnessel ist nützlich, um Gartenpflanzen vor Schädlingen und Krankheiten zu schützen.

Die Herstellung erfolgt durch Mazerieren von 200 g trockener Brennnessel oder 1 kg frischer Brennnessel in zehn Litern Wasser, die immer vor der Blüte gesammelt werden. Es wird in einen vor der Sonne geschützten Eimer oder Behälter gestellt, ein Stein oder etwas, das wiegt, so dass die Brennnessel in Wasser getaucht ist, wird darauf gestellt. Einige Minuten täglich umrühren. Die Fermentation beginnt, Blasen zu emittieren, und wenn sie aufhört, ist dies ein Hinweis darauf, dass der Brei bereits fertig ist. Es ist sehr wichtig, es zu diesem Zeitpunkt zu filtern und in Behältern vor Licht zu schützen. Wenn das Präparat fertig ist, wird es in verschiedenen Verdünnungen gemäß den Verwendungsregeln auf den Garten, den Boden oder die Pflanzen aufgetragen.

Ein gut zubereiteter Brei aus Brennnessel oder einer anderen Pflanze riecht gut. Damit die Pflanzen fortgeschritten und fruchtbar sind, wird ein frisches Brennnesselblatt an einer Stelle in den Boden gelegt, die zum Pflanzen bestimmt ist.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.