Was ist eine Gammamesseroperation?

Das Gammamesser ist eine Alternative zur herkömmlichen Gehirnchirurgie und zur allgemeinen Strahlentherapie zur Behandlung komplexer, schwerer Gehirnerkrankungen. Führende medizinische Einrichtungen weltweit wählen das Gammamesser aufgrund seiner Präzision und dokumentierten Ergebnisse.

Das Gammamesser ist ein nicht-invasives stereotaktisches radiochirurgisches Instrument ohne Skalpell oder Schnitt. Das Gammamesser ist kein Messer. Es verwendet bis zu 192 präzise fokussierte Strahlen, um bösartige und nicht bösartige Tumoren sowie funktionelle und vaskuläre Störungen im Gehirn zu kontrollieren. Gammamesser erzielt Ergebnisse, ohne das umgebende gesunde Gewebe zu beschädigen.

Die Patienten betreten und verlassen das Krankenhaus an einem Tag und kehren bald nach der Behandlung zu ihren täglichen Aktivitäten zurück. Die Gammamesser-Radiochirurgie kann je nach Diagnose des Patienten anstelle oder zusätzlich zur herkömmlichen Chirurgie oder der gesamten Hirnstrahlung eingesetzt werden.

Behandlungsoptionen für Gammamesser

Die meisten Menschen werden niemals die Notwendigkeit einer Gehirnoperation oder einer vollständigen Strahlentherapie des Gehirns haben. Für Patienten, die ermutigende Informationen benötigen, gibt es eine nicht-invasive Behandlung mit hochpräzisen Gammamessern, die anstelle oder zusätzlich zu herkömmlichen Operationen oder Gesamtbestrahlungen verwendet werden können.

Was ist Gammamesser-Radiochirurgie?

Das Gammamesser ist kein klassisches Messer, sondern ein ausgeklügeltes System, das verwendet wird, um die klassische Gehirnchirurgie oder in einigen Situationen die Strahlung des gesamten Gehirns zu ersetzen. Das Gammamesser verwendet eine einzelne hohe Strahlungsdosis, die über 192 einzelne Strahlen abgegeben wird, die an einem Punkt mit einer Genauigkeit von weniger als einem Zehntel Millimeter geschnitten werden.

Hirnschäden werden mit genügend Strahlung behandelt, um zu verschwinden, zu schrumpfen oder nicht mehr zu wachsen. Das Gammamesser kann verwendet werden, um Ziele und in den kritischsten Fällen schwer erreichbare Teile des Gehirns zu behandeln, ohne signifikante Strahlendosen an gesundes Gehirngewebe abzugeben. Das sogenannte skalpellfreie Verfahren, das mit dem Gammamesser durchgeführt wird, erfordert nicht, dass der Chirurg einen Einschnitt in die Kopfhaut oder eine Öffnung im Schädel vornimmt.

Das Gammamesser ist präziser und gibt gesundem Gewebe weniger Dosen als andere derzeit verwendete radiochirurgische Instrumente.

Welche Erkrankungen können mit einer Gammamesser-Radiochirurgie behandelt werden?

Das Gammamesser kann zur Behandlung verschiedener neurologischer Störungen verwendet werden, einschließlich Hirnmetastasen, arteriovenöser Fehlbildungen, Schmerzen im Gesichtsnerv, Meningeomen, Akustikusneurinomen, Gliomen und Hypophysentumoren.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um festzustellen, ob ein Gamma-Radiochirurgiemesser die richtige Wahl für Sie ist.

Was ist an einer typischen Gammamesser-Behandlung beteiligt?

Am Tag der Behandlung mit dem Gammamesser erhält der Patient leichte Beruhigungsmittel. Die Lokalanästhesie wird dann verwendet, um dem Kopf des Patienten einen Rahmen zu geben. Der Rahmen wird in Verbindung mit dem Aufnahmeverfahren verwendet, um das Ziel genau zu lokalisieren. Wenn der Rahmen angebracht ist, wird der Patient einer MRT- oder CT-Untersuchung unterzogen. Und im Fall einer arteriovenösen Fehlbildung (ABM) lokalisiert die Angiographie die Läsion im behandelten Gehirn. Durch die Aufzeichnung kann das Behandlungsteam die Position der Läsion im Kopf des Patienten bestimmen.

Während der Patient ein Team aus einem Neurochirurgen, einem Radioonkologen und einem Physiker ausruht, erstellt er mithilfe eines Computers einen Behandlungsplan. Das Erstellen eines Plans dauert je nach Geometrie und Position des Ziels 30 bis 90 Minuten. Der Patient liegt mit einem Gammamesser auf dem Bett, so dass sein Kopf genau für die Behandlung platziert wird. Wenn der individuelle Behandlungsplan abgeschlossen ist, wechselt der Patient automatisch zur Maschine und beginnt die Behandlung.

Die Behandlung dauert normalerweise zwischen 20 Minuten und 2 Stunden. Während dieser Zeit spürt der Patient nichts. Nach Abschluss der Behandlung wird der Patient automatisch aus der Maschine entfernt und der Kopfrahmen entfernt. In den meisten Fällen geht der Patient sofort nach Hause oder bleibt zur Beobachtung im Krankenhaus.

Wie viele Sitzungen werden mit einem Gammamesser durchgeführt?

Die Behandlung mit Gammamessern endet normalerweise an einem Tag. Die Patienten kommen am Morgen an und kehren später am Tag nach Hause zurück. In seltenen Fällen können Ärzte die Behandlung mehrere Tage lang verschreiben.

Hat das Gammamesser eine Wirkung?

Gammamesser-Betrieb

Die Behandlung mit Gammamessern ist keine experimentelle Behandlungsform. Es gilt als sehr wirksame Methode zur Behandlung von Hirntumoren sowie neurologischen und funktionellen Störungen. Die Verwendung von Gammamessern wird auch durch zwei Jahrzehnte klinischer Forschung unterstützt, die in der kompetenten medizinischen Literatur veröffentlicht wurden.

Das Gammamesser wurde 1968 entwickelt und wurde zur Behandlung von mehr als einer Million Patienten eingesetzt.

Es gibt über 2500 von Experten begutachtete Veröffentlichungen, die die Verwendung des Gammamessers unter verschiedenen klinischen Bedingungen beschreiben, darunter Hirntumoren, Gefäßfehlbildungen, Bewegungsstörungen und Gesichtsschmerzen. Die von den Zentren, die das Gammamesser verwenden, veröffentlichten Ergebnisse bestätigen, dass die Ergebnisse genauso gut sind wie andere Techniken, jedoch mit geringeren Komplikationsraten.

Welche Studien wurden oder werden durchgeführt, um die Wirksamkeit der Verwendung eines Gammamessers zu bestimmen?

Gammamesser Preis

Die Anzahl der veröffentlichten, von Experten begutachteten wissenschaftlichen Artikel, die die Ergebnisse von mit Gammamesser behandelten Patienten dokumentieren, übertrifft jede andere Form der stereotaktischen Radiochirurgie.

Zentren und Universitäten, an denen Gammamesser-Behandlungen angewendet und erforscht wurden, haben in den letzten 50 Jahren mehr als 2.500 Artikel veröffentlicht und weltweit mehr als eine Million Patienten behandelt. Tatsache ist, dass 75% der veröffentlichten radiologischen Literatur (einschließlich der meisten multizentrischen Untersuchungen) auf einem Gammamesser basiert. Diese Informationen sind wichtig, da das Gammamesser und das Linac-System im gleichen Zeitraum angewendet wurden.

Wie viele Patienten wurden mit einem Gammamesser behandelt?

Über eine Million Patienten werden mit dem Lexell Gamma Messer behandelt und jedes Jahr werden etwa 80.000 Patienten behandelt.

Was fühlt der Patient während der Gammamesser-Behandlung?

Aufgrund der Verwendung eines Lokalanästhetikums, das während der Platzierung des Kopfrahmens verwendet wird, kann es zu leichten Schmerzen kommen. Die Patienten gaben an, beim Anlegen des Rahmens Druck zu spüren, aber keine Schmerzen.

Was kann ein Patient nach einer Gammamesserbehandlung erwarten?

Nach der Behandlung wird der Kopfrahmen entfernt. Blutungen können manchmal auftreten, wenn die Nadeln den Kopf des Patienten berühren. Es wird Druck ausgeübt, um die Blutung zu stoppen. Es wird normalerweise empfohlen, dass der Patient die nächsten 18 bis 24 Stunden keine körperliche Aktivität ausübt.

Wie schnell wirkt die Gammamesserbehandlung?

Die Auswirkungen der Gammamesser-Radiochirurgie treten je nach behandelter Erkrankung über einen Zeitraum von Wochen bis Jahren auf.

Gammamesser Preis

Die Kosten für eine Gammamesseroperation variieren von Land zu Land. In westlichen Ländern ist dieser Preis viel höher. Die Länder, die bei der Entwicklung der Zentren führend sind, sind Südkorea, Israel, die Vereinigten Staaten, Deutschland und die Türkei.

Wenn wir den Preis der Operation mit einem Gammamesser vergleichen, können wir den Schluss ziehen, dass die Türkei in Bezug auf Qualität und Preisverhältnis am besten ist, wobei der Preis des Verfahrens zwischen 6.000 und 10.000 US-Dollar variiert. Die Türkei und Südkorea sind auch in Bezug auf die Anzahl der Zentren und die Anzahl der Fachärzte, die diese Verfahren durchführen, führend.

Die Kosten für die Behandlung mit Gammamessern hängen von der Komplexität der Operation ab. Sie sollten zusätzliche Kosten wie Untersuchungen und Konsultationen mit einem Arzt und Unterbringungskosten beachten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.