Meridiane sind Energiepfade, die die Punkte von Hunderten winziger Wärmespeicher, elektromagnetischer und noch subtilerer Energien auf der Oberfläche „verbinden“. Haut . Die Meridiane nähren die durch Lebensenergie gebundenen Organe. Sie behalten jedoch auch jede pathologische Störung dieser Organe bei und bieten dem Arzt so ein geeignetes und äußerst genaues Diagnose- und Therapieinstrument.

Jeder von uns ist eine Konstellation von Energiesystemen, wie der Körper mit seinen Widerstandssystemen, endokrinen Drüsen, Gefäßsystemen und anderen Systemen, die Konstellation von Körpersystemen. Die acht Energiesysteme arbeiten zusammen, normalerweise unterhalb Ihrer Bewusstseinsschwelle. Dazu gehören Meridiane, Chakren, Aura, keltisches Weben, eine Gittergrundlage, fünf Rhythmen, eine Dreifachheizung und ungewöhnliche Strömungen.

Wenn ein neuer Kunde die Tür betritt, sehe ich mich einer Mischung von Eindrücken gegenüber. Menschliche Energien können als verwirrt oder behindert wahrgenommen werden. Einige von ihnen können in eine Richtung fließen, die ihrer natürlichen Richtung entgegengesetzt ist. Die Verschmelzung von Energien kann harmonisch oder inkonsistent wirken. Eines der Energiesysteme kann als eines herausgestellt werden, das besondere Aufmerksamkeit erfordert. Die Meridiane können rückwärts fließen. Die Chakren sind möglicherweise zu fest um die Organe gewickelt. Das Aura-Feld kann reduziert oder mit Löchern gefüllt werden, die zu Verwundbarkeit führen. Die Energien der linken und rechten Gehirnhälfte gelangen möglicherweise nicht richtig auf die gegenüberliegenden Körperseiten.

Jedes System ist eine andere Energieform, die alten Beschreibungen entspricht. Verschiedene Kulturen und ihre Heilungsansätze betonen einige dieser Energiesysteme.

Zum Beispiel leiten Meridiane und fünf Rhythmen chinesische Akupunkteure seit Tausenden von Jahren. Das indische Chakra-System geht der Akupunktur voraus. Beschreibungen der Aura, die in der traditionellen religiösen Symbolik oft als heiliger Kreis gesehen werden, reichen zumindest so weit zurück. Ungewöhnliche Strömungen sind im Osten bekannt, und Beschreibungen dieses Energiesystems finden sich in den schamanistischen Traditionen der skandinavischen Länder und der Stämme der amerikanischen Ureinwohner.

Das keltische Weben ist im Osten als tibetischer Energiering bekannt. Das zugrunde liegende Gitter, das mit dem abtrünnigen Psychoanalytiker Wilhelm Reich und seiner organischen Energie in Verbindung gebracht wird, wurde von Wissenschaftlern entdeckt, die in den 1960er Jahren Kühe züchteten. Sie sprechen von einem System von Abfallstraßen.

IHR ENERGIEÜBERTRAGUNGSSYSTEM

Meridiane der Energie

Die Einstellung des Meridian-Netzwerks ruft Ehrfurcht hervor. Anstatt die Meridiane als ein vages oder fremdes Prinzip zu betrachten, können Sie sie als vierzehn greifbare Wege kennenlernen, die Energie in den Körper bringen, sie durch den Körper übertragen und aus ihm ausstoßen. Tiefe Intelligenz liegt in Ihren Meridianen. Sie dienen Ihnen gut, ohne dass Sie sich dessen bewusst sind, dass sie existieren. Wenn Sie nach Energie in ihrer Sprache fragen, werden sie tun, was Sie wollten.

Meridiane sind Energiepfade, die die Punkte von Hunderten winziger Wärmespeicher, elektromagnetischer und noch subtilerer Energien auf der Hautoberfläche „verbinden“. In der chinesischen Medizin sind sie als Akupunkturpunkte oder „Hot Spots“ bekannt, und Sie können sie mit Nadeln oder Körperdruck stimulieren, um Energie freizusetzen oder neu zu verteilen. Wie ein Fluss, der steigt oder fällt, ändert sich der Fluss der Meridiane ständig, und empfindliche Personen können ihre Veränderungen erkennen, ebenso wie mechanische Instrumente. Akupunkturpunkte befinden sich auf der Hautoberfläche, aber die Meridiane, in die sie sich öffnen, wandern tief in den Körper und durch jede Organ- und Muskelgruppe. Ihre Meridiane sind energisch Blutkreislauf dein Körper.

Jeder der zwölf Meridiane ist tatsächlich Teil eines einzelnen Energiepfades, der durch den Körper verläuft, zwölfmal an die Oberfläche kommt und in zwölf Teilen erscheint. Jeder Teil wurde nach dem Hauptteil oder dem System benannt, dem er dient. Die beiden zusätzlichen Energiepfade, die als Zentral- und Kontrollpfade bezeichnet werden, werden auch als Meridiane bezeichnet. Da sie Gemeinsamkeiten mit ungewöhnlichen Flüssen aufweisen, werden die Zentrale und die Steuerung als Meridiane und seltsame Flüsse betrachtet. Die anderen zwölf Meridiane bilden eine Kette, in der ein Meridian verbunden ist. Die Mittel- und Kontrollmeridiane öffnen sich direkter zur Umgebung. Die Energien, die dich durch sie umgeben, können sowohl rein als auch raus gehen. Alte chinesische Karten des Meridiansystems entsprechen dem, was ich sehe, wenn ich den Körper betrachte. Im Westen wurden sie zunächst abgelehnt, weil ihnen keine anatomischen Zusammenhänge bekannt waren. Radioaktive Isotope, die in Akupunkturpunkte injiziert wurden, haben nun die Existenz eines Systems dünner Röhren bewiesen, die leitenden Kanälen mit einem Durchmesser von etwa 0,5 bis 1,5 Mikrometern ähneln und den alten Beschreibungen von Meridianen folgen. In den folgenden Untersuchungen zeigen die Lichtwege der Infrarotfotografie, wie genau die in alten Schriften beschriebenen Karten waren. Die Akupunkturpunkte entlang des Meridians werden mit den Verstärkern entlang des Telefonkabels verglichen, wobei das Signal verstärkt wird, um zum nächsten Verstärker zu gelangen. Meridiane beeinflussen jedes Organ und jedes physiologische System, Nervensystem, endokrine System, Kreislaufsystem, Atemwege, Verdauungssystem, Knochen, Muskel und Lymphsystem. Mindestens ein Meridian speist jedes System. Während eine Arterie Blut trägt, trägt ein Meridian Energie. Als Energie-Blutkreislauf des Körpers übertragen Meridiane Kraft und Gleichgewicht, beseitigen Hindernisse, passen den Stoffwechsel an und bestimmen sogar die Geschwindigkeit und Form der Zellveränderungen. Ihr Fluss ist genauso wichtig wie der Blutfluss; Ihr Leben und Ihre Gesundheit hängen von beidem ab. Wenn die Energie des Meridians blockiert oder unorganisiert ist, ist das System, das den Meridian speist, beeinträchtigt.

Wenn Sie sich Meridiane als ein Energieübertragungssystem vorstellen, ein komplexes Transportnetz, haben Sie ein reales Muster, auf dessen Grundlage die Energien der Meridiane interagieren. Wenn eine freie Straße blockiert wird, muss möglicherweise ein Teil des Verkehrs auf eine andere Straße umgeleitet werden. Möglicherweise muss der Hang entlang der Straße geräumt oder verbreitert werden. Wenn die Autobahn oder der Meridian mit zu viel Energie belegt ist, wie dies in der Verwirrung des Alltags der Fall ist, entsteht ein Engpass. Hilfsmittel, die zur Erhaltung der Gemeinschaft oder des Körpers benötigt werden, werden ebenfalls behindert. Es wird schwierig, Lebensmittel zu liefern und Abfälle zu entsorgen. Wenn eine Autobahn bei einem Erdbeben beschädigt wird, können auch die wichtigsten Wartungsdienste, aus denen ein Resilienzsystem der Gemeinde besteht, wie Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen, nicht ordnungsgemäß funktionieren. Da unser Körper Tag für Tag rund um die Uhr in Gebrauch ist und ständigem Stress ausgesetzt ist und gelegentlich Erdbeben ausgesetzt sind, müssen seine Pfade regelmäßig gewartet und repariert sowie gelegentlich gründlich erneuert werden.

AUSGLEICH IHRER MERIDIANS

Störungen der Energie-Meridiane hängen mit einer schlechten Gesundheit zusammen. Die von den Meridianen der Labortiere emittierte Lichtmenge nahm ab, wenn die Tiere krank waren, und nahm zu, als die Akupunktur begann, ihre körperliche Verfassung zu verbessern. Da gestörte Meridianenergien häufig einer Krankheit vorausgehen, werden Meridianmanifestationen manchmal verwendet, um Gesundheitsstörungen vorherzusagen und Krankheiten vorzubeugen.

Das Ausbalancieren der Meridiane bedeutet, dass sie reibungslos und effizient fließen.

Dies kann auf verschiedene Arten erreicht werden:

1. Verfolgen Sie Ihre eigenen Meridiane

2. Spülen Sie verstopfte Meridiane

3. Drehen und strecken Sie bestimmte Punkte, die jedem Meridian zugeordnet sind

4. Massieren Sie die Neurolymphpunkte des Meridians

5. Drücken oder tippen Sie auf bestimmte Akupunkturpunkte an den Enden der Meridiane

MERIDIAN MONITORING

Da sich die Hauptstrukturen des menschlichen Körpers, einschließlich der Meridiane, vor Millionen von Jahren entwickelt haben, haben sich diese Strukturen entwickelt, um einen Körper zu unterstützen, der sich an eine wesentlich andere Welt anpasste als die, der wir heute begegnen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich die Wege des Energieübertragungssystems Ihres Körpers übereinander kreuzen oder zu viel Energie an ein Organ und nicht genug an ein anderes liefern können. Die Stressquellen, denen wir jeden Tag ausgesetzt sind, neigen dazu, unsere am stärksten gefährdeten Meridiane zu hektischen und übermäßigen Aktionen auszulösen oder andererseits buchstäblich abzuschalten. Wenn diese übermäßige Aktion oder Schließung wiederholt wird, geraten andere Meridiane, die versuchen, das Ungleichgewicht auszugleichen, in ein Krisenmuster. In der folgenden Kettenreaktion kann Ihr gesamtes Energieübertragungssystem ineffizient werden, indem Sie Ihre Lebenskraft entziehen, und Sie bleiben erschöpft und anfällig für alle Arten von Krankheiten. Die Strategie, zu warten, bis sich unser Körper so weit entwickelt hat, dass sie zu unserer Lebensweise passt, ein Prozess, der normalerweise Milliarden von Jahren dauert, könnte unpraktisch sein. Die Anpassung des Menschen beruht jedoch nicht nur auf einer genetischen Mutation. Wir lernen. Die Meridianverfolgung ist eine der einfachsten und erfolgreichsten Methoden, um die Diskrepanz zwischen Ihrer genetischen Programmierung und den Anforderungen der Umgebung zu korrigieren. Unabhängig von dem Druck, dem Stress und den neuen Umständen, die Ihr Meridiansystem überwältigen können, können Sie, wenn Sie Energieautobahnen offen halten, Staus auf ein Minimum beschränken, Import- und Quellsysteme warten, stagnierende Energie entfernen und frische Energie liefern. Sie werden gesünder sein.

Da Ihre Meridiane wie Ihre Arme elektromagnetische und subtilere Energien tragen, können Sie ihren Fluss beeinflussen, indem Sie ihnen folgen und Ihre Hände in direktem Kontakt mit Ihrem Körper oder einige Zentimeter darüber halten. Energie wird Ihrer Hand folgen und der Energiefluss entlang der Umlaufbahn des Meridians wird stärker sein. Indem Sie jeden Tag den Meridianen folgen, können Sie den Verkehr in Ihrem Energieübertragungssystem leiten. Sie können mit ihm kommunizieren, eine Sprache, die er versteht, dass der Energiefluss entlang ihrer natürlichen Wege effizienter ist als zufällige Krisenreaktionen. Sie können Ihr gesamtes Meridiansystem in zwei Minuten verfolgen. Dies ist ein Vorgang, den Sie täglich oder nach Bedarf durchführen können. Wenn Sie wissen, dass einer Ihrer Meridiane besondere Aufmerksamkeit benötigt, können Sie diesen Meridian mehrmals täglich überwachen. Sie können Ihren täglichen Energieübungen auch Meridian-Tracking hinzufügen.

ENERGIE-MERIDIANER

Körperenergie

Eines der wichtigsten Werkzeuge, die Sie entwickeln können, um sich um Ihre eigene Gesundheit zu kümmern, ist die Untersuchung des Energieflusses durch die Meridiane. Mit Meridian-Tests können Sie gesunde Entscheidungen treffen, die auf den tatsächlichen Bedürfnissen Ihres Körpers basieren. Meridiane sind mit dem Organ- und Energiesystem sowie den Muskeln verbunden, die die Grundlage für Energietests bilden.

Sie können tatsächlich mit einem beliebigen Meridian beginnen und in der richtigen Reihenfolge fortfahren. Außerdem können Sie einen zusätzlichen Schub erhalten, wenn Sie auf dem empfindlichsten Meridian beginnen. Beginnen Sie daher nach dem Mittel- und Kontrollmeridian mit dem Milzmeridian oder einem anderen von Ihrer Intuition vorgeschlagenen. Die Chinesen beginnen normalerweise mit dem Meridian der Lunge, weil er den Atem einatmet.

Liebe Leserinnen und Leser “, die folgenden Anweisungen zeigen Ihnen, wie Sie allen vierzehn Meridianen folgen.

Mittelmeridian

Legen Sie beide Hände auf Ihr Schambein und heben Sie sie gerade entlang Ihres Körpers an Ihre Oberlippe.

Der Lenkmeridian

Legen Sie eine Hand auf den Schwanz Knochen und bewege deinen Arm gerade entlang deiner Wirbelsäule, so hoch du kannst. Greifen Sie über Ihre Schulter und versuchen Sie, den Arm zu berühren, der sich erhebt. Wenn sich Ihre Hände nicht treffen können, verbinden Sie sie mit Ihrem Verstand. Folgen Sie dann mit Ihrer Hand, die Sie über Ihre Schulter übertragen haben, der Energie den Rest des Weges entlang Ihrer Wirbelsäule, über Ihren Kopf, über Ihre Nase bis zu Ihrer Oberlippe.

Milzmeridiane

Beginnen Sie an den äußeren Ecken beider Zehen und bewegen Sie sich entlang der Innenseite der Füße gerade nach oben, an den Hüften, entlang der Rippen und dann wieder nach unten.

Der Meridian des Herzens

Legen Sie die offene Hand in Richtung Ihres kleinen Fingers unter die Achselhöhle der gegenüberliegenden Hand und folgen Sie den Händen und dem kleinen Finger. Machen Sie auf beiden Händen.

Der Dünndarmmeridian

Drehen Sie Ihre Hand und bewegen Sie sie, beginnend mit dem kleinen Finger, gerade entlang der Außenseite der Hand in Richtung Schulter, gehen Sie ein wenig das Schulterblatt hinunter und über den Kiefer bis zur Öffnung des Ohrs. Auf beiden Seiten machen.

Der Meridian der Blase

Legen Sie beide Hände zwischen die Augenbrauen, fahren Sie mit ihnen über die Krone des Kopfes und über Kopf und Hals. Nehmen Sie Ihre Hände vom Hals und greifen Sie nach hinten, so hoch Sie sich entlang der Wirbelsäule strecken können. Folgen Sie Ihren Händen auf beiden Seiten Ihrer Wirbelsäule bis unter die Taille, bewegen Sie sich leicht in Richtung Taille und dann in die Mitte des Gesäßes. Lassen Sie den Meridian dort und kehren Sie zu den Schultern zurück. Gehen Sie geradewegs die Beine hinunter, mit einer kleinen Drehung am Knie, an der Ferse und am Rand des Fußes bis zum kleinen Zeh. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.

Nierenmeridiane

Platzieren Sie Ihre Zehen unter den Füßen jedes Fußes, der Mitte, auf einer Linie, die zwischen den ersten und zweiten Zehen gezogen werden kann. Ziehen Sie Ihre Zehen zur Innenseite jedes Beins, kreisen Sie um beide Knöchel, klettern Sie gerade entlang der Innenseite des Beins und zeigen Sie dann mit der Vorderseite des Rumpfes unter das Schlüsselbein oben am Brustbein. Massieren Sie diese Punkte kräftig.

Der Zirkulationsgeschlechtsmeridian

Legen Sie die Finger einer Hand auf die Außenseite der gegenüberliegenden Seite der Brust neben die Brustwarze und bewegen Sie sie über die Schulter, auf die Innenseite der Hand, über die Hände und den Mittelfinger. Auf beiden Seiten machen.

Meridian einer dreiteiligen Heizung

Drehen Sie Ihre Hand und folgen Sie ausgehend vom Ringfinger dem Meridian entlang der Außenseite der Hand bis zum Bereich hinter dem Ohr, dann um das Ohr herum und enden Sie an der Schläfe. Auf beiden Seiten machen.

Der Gallenblasenmeridian

Legen Sie die Finger beider Hände auf die Außenseite der Augenbrauen, senken Sie sich bis zur Öffnung des Ohrs ab, heben Sie die Finger etwa fünf Zoll gerade nach oben, kreisen Sie nach vorne und senken Sie sich dann hinter die Ohren. Gehen Sie wieder zur Stirn und die Krone des Kopfes über die Schultern zurück. Bewegen Sie von diesem Punkt aus Ihre Arme zu beiden Seiten der Rippen nach innen, kehren Sie dann nach außen zur Taille zurück, steigen Sie zu den Hüften hinab, dann gerade die Außenseite der Beine hinunter und dann den vierten Zeh hinunter.

Lebermeridian

Platzieren Sie Ihre Zehen auf der Innenseite Ihres großen Zehs und bewegen Sie sich gerade in Richtung Ihres Handgelenks, dann auf der Innenseite Ihrer Füße, auf Ihren Hüften nach außen, mit Ihren Rippen nach innen, bis zu dem Punkt, der an der Brustwarzenlinie liegt.

Lungenmeridian

Legen Sie eine Hand über die gegenüberliegende Seite der Lunge und bewegen Sie sie über die Schulter, gerade über die Innenseite der Hand und über den Daumen.

Der Meridian des Dickdarms

Legen Sie die offenen Finger einer Hand auf die Spitze des Zeigefingers der gegenüberliegenden Hand, folgen Sie dem Arm gerade bis zur Schulter, über den Hals bis unter die Nase und dann leicht schräg zum äußeren Rand des Nasenlochs. Auf beiden Seiten machen.

Der Meridian des Magens

Legen Sie beide Hände unter die Augen, gehen Sie zum Kiefer hinunter und bilden Sie einen Kreis mit der Außenkante des Gesichts zur Stirn. Bewegen Sie Ihre Hände zum Kiefer, dann den Hals hinunter zum Schlüsselbein, leicht nach außen und dann die Brust hinunter; Bewegen Sie Ihre Arme unterhalb der Brust leicht nach innen zu den Füßen, dann leicht nach außen und gerade über die Beine und den anderen Zeh.

Anstatt sich die Pfade jedes Meridians zu merken, schlage ich vor, dass Sie die obigen Anweisungen auf Band aufzeichnen und sich von ihr leiten lassen. Lesen Sie langsam und lesen Sie ein zweites Mal die gleichen Anweisungen, wo „auf der anderen Seite dasselbe tun“ steht. So wie eine regelmäßige Übung damit beginnt, den Mittel- und Kontrollmeridianen und den Milzmeridianen zu folgen, endet sie damit, denselben Meridianen zu folgen, um den Kreislauf zu wiederholen und zu stärken. Fügen Sie daher zum zweiten Mal Anweisungen zum Verfolgen dieser drei Meridiane hinzu, zuerst den Milzmeridian, dann den zentralen und dann die Kontrolle.

Sie können tatsächlich mit einem beliebigen Meridian beginnen und in der richtigen Reihenfolge fortfahren. Außerdem können Sie einen zusätzlichen Schub erhalten, wenn Sie auf dem empfindlichsten Meridian beginnen. Beginnen Sie daher nach dem Mittel- und Kontrollmeridian mit dem Milzmeridian oder einem anderen von Ihrer Intuition vorgeschlagenen. Die Chinesen beginnen normalerweise mit dem Meridian der Lunge, weil er den Atem einatmet. Es kann mit dem Milzmeridian beginnen. Erstens liefert der Milzmeridian die wichtigste Energie an das Resistenzsystem und beeinflusst jeden Meridian. Dieser Meridian korrigiert chemische Ungleichgewichte und Schwierigkeiten bei der Blutversorgung. Wenn Sie krank sind oder nicht genug Energie haben, ist der Milzmeridian schwach. Die Verfolgung der Milzmeridiane als erste Grundlage bildete eine solide Grundlage für die Verfolgung der anderen Meridiane. Die tägliche Überwachung der Meridiane hilft Ihnen, Gesundheit und Wohlbefinden zu erhalten. Der Meridian kann jedoch so mit heldenhaften Anstrengungen beschäftigt sein, dass er das Gleichgewicht der von ihm kontrollierten Organe wiederherstellt, oder er kann geschwächt und geschlossen werden, so dass eine bloße Verfolgung ihn nicht in seinen natürlichen Verlauf zurückversetzt. Im Rest dieses Kapitels erfahren Sie, wie Sie solche Ungleichgewichte identifizieren und korrigieren.

Meridiane wirken wie die Organe, denen sie dienen

Jeder Meridian fließt durch mindestens ein Organ oder physiologisches System und dient ihnen. So wie die Nieren selbst eine Reinigung sind, so ist auch die Wirkung der Nierenmeridiane eine Reinigung. Der Meridian der Niere reinigt die toxische Energie und ermöglicht es den blockierten Energien, sich wieder zu bewegen. Ich werde mit dem Nierenmeridian arbeiten, wenn ich ein bestimmtes System „spülen“ möchte, z. B. wenn mein Lymphsystem träge erscheint, wenn ich die Spannung in meinem Rücken spüre, wenn die Energie unter meiner Taille blockiert ist oder wenn mein Körper krank ist . Der Nierenmeridian reinigt die Energien des Körpers, sie werden frisch, klar und lebendig, und die Energie der Nieren wird erneuert. Die ersten Punkte auf dem Nierenmeridian an den Füßen werden als Punkte der Lebensquelle bezeichnet. Der Nierenmeridian enthält die Lebenskraft des Beginns und der Erneuerung.

Meridian-Energietest

Eines der wichtigsten Werkzeuge, die Sie entwickeln können, um sich um Ihre eigene Gesundheit zu kümmern, ist die Untersuchung des Energieflusses durch die Meridiane. Mit Meridian-Tests können Sie gesunde Entscheidungen treffen, die auf den tatsächlichen Bedürfnissen Ihres Körpers basieren. Die Meridiane sind mit dem Organ und dem Energiesystem sowie den Muskeln verbunden, die die Grundlage für Energietests bilden.

Interessant, wenn auch unbedeutend, ist der Hinweis, dass der Meridian nicht unbedingt durch den betroffenen Muskel fließt. Wenn Sie also die traditionellen Muskeltests studieren, die in der angewandten Kinesiologie oder der Touch to Health-Methode verwendet werden, werden Sie feststellen, dass der zu testende Meridian nicht immer durch den Muskel fließt, mit dem er verbunden ist. Obwohl sich Meridian und Muskel trennen können (zum Beispiel wenn die Gliedmaßen wachsen), bleibt die ursprüngliche Beziehung zwischen ihnen unverändert. Energie überbrückt den physischen Abgrund, und Energietests nutzen diese dauerhafte Beziehung. Obwohl es für jeden Meridian Energietests gibt, die für fortgeschrittenere Arbeiten erforderlich sind, können Sie die Meridiane einfacher testen, indem Sie einen einfachen Test verwenden – einen allgemeinen Indikator und spezifische „Alarmpunkte“ (siehe Zeichnung). Alarmpunkte sind Akupunkturpunkte, die im Meridiansystem als Leistungsschalter fungieren. Der Alarm wird aktiviert, wenn Aufmerksamkeit erforderlich ist. Auf jedem Meridian oder zwei solchen Punkten befindet sich ein Alarmpunkt. Wenn zu viel Energie durch den Meridian fließt, schaltet der Meridian die Alarmpunkte ein und unterbricht den Energiefluss. Wenn Sie irgendwo entlang des Meridians oder in dem Organ, dem der Meridian dient, einen Alarmpunkt finden, liegt eine Energiestörung vor. Wenn solche Störungen chronisch werden, sind sie Vorläufer der Krankheit.

Die Untersuchung von Alarmpunkten kann Ihnen sagen, ob die Energien der Meridiane überlastet, geschwächt, gestört oder träge sind. Wenn Sie den Alarmpunkt berühren, wird der Muskel, an dem Sie den Test durchführen, geschwächt. Der Alarmpunkt sagt: „Achten Sie darauf.“ Wenn die Krise vorüber ist, muss der Punkt, der als Leistungsschalter fungiert, neu gestartet werden. Es war einmal, als die Menschen natürlicher lebten. Ich glaube, wir haben intuitiv Ungleichgewichte gespürt, die durch körperliche Alarmreaktionen verursacht wurden. Wir wussten instinktiv, wie man sie durch Berührung und Massage korrigiert. Heute sind wir einer viel größeren Anzahl von Stressquellen ausgesetzt, die unser Alarmsystem ständig auslösen. Wir haben den Kontakt zu unserem Instinkt verloren, das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Sie können schnell alle vierzehn Meridiane mithilfe von Alarmpunkten testen. Untersuchen Sie die Lenkung, dann den Mittelmeridian und fahren Sie dann mit den anderen zwölf Meridianen fort. Suchen Sie die Alarmpunkte wie in der Zeichnung gezeigt und hier beschrieben. Die ersten acht Alarmpunkte befinden sich auf einer Linie, die sich direkt in der Mitte Ihres Körpers erstreckt.

Lenkung – die Nasenspitze; zentral – die Mitte des Kinns; Kreislauf-Sex – die Mitte zwischen den Brustwarzen; Herz – das untere Ende des Brustbeins; Magen – auf halbem Weg zwischen Brustbeinboden und Nabel; dreiteilige Heizung – zweieinhalb Zoll unter dem Nabel; Dünndarm – zweieinhalb Zoll tiefer; Blase – weitere zweieinhalb Zoll tiefer. Es gibt andere Alarmpunkte im Paar, und Sie müssen jede Seite untersuchen. Kehre zum Oberkörper zurück. Lunge – Drehen Sie Ihre Daumen so, dass sie sich auf natürliche Weise am oberen Außenrand Ihrer Brust niederlassen, in der Nähe der Stelle, an der sich Ihre Hände mit Ihrem Körper verbinden. Leber – in einer geraden Linie die Brustwarze hinunter, eine Rippe unter der Brust. Gallenblase – gehen Sie etwa 2,5 cm bis zum unteren Rand der Rippen. Milz – Halten Sie Ihre Hände seitlich auf den Rippen und senken Sie sie dann gerade nach unten, bis Sie die letzte Rippe erreichen. Es ist die einzige „schwebende Rippe“ unseres Körpers. Niere – folgen Sie den Rippen noch zweieinhalb Zoll nach hinten; Der Punkt befindet sich oben an der unteren Rippe. Doppelpunkt – Legen Sie Ihre Finger auf den Nabel und bewegen Sie sie zweieinhalb Zoll auf beiden Seiten des Nabels.

Korrektur von Ungleichgewichten in den Meridianen

Wenn sich die Hand während des Energietests des Alarmpunkts als schwach erweist, bedeutet dies, dass die entlang dieses Meridians fließenden Energien gestört sind. Sie können durch Reaktionen auf etwas in Ihrer Umgebung, einen vorübergehenden physiologischen Zustand wie Verdauungsstörungen oder Entzündungen, emotionalen Stress oder, wenn das Ungleichgewicht chronisch ist, auf eine Krankheit hinweisen. Da jedoch viele körperliche Bedürfnisse durch mehrere Systeme überlagert werden, die sich überlappen, verursacht ein einzelner Meridian allein selten die Krankheit. Die Krankheit wird normalerweise über einen größeren Bereich aufgelöst. Die Bedeutung des Energietests bezieht sich auch auf die Dauer des Zeitraums, in dem das Problem besteht, die Meridiane immer noch nicht im Gleichgewicht sind, sowie auf Ihre allgemeine Gesundheit. Unabhängig davon ist es erfolgreich zu lernen, wie vorhandene Ungleichgewichte korrigiert werden, bevor Sie überhaupt einen Blick auf ihre Bedeutung werfen. Die folgenden Verfahren bauen ein stärkeres Energiefeld auf und stärken Ihre allgemeine Gesundheit. Bauen Sie ein starkes Energiefeld auf, und so werden Sie jeder Krankheit widerstehen. Bisher haben Sie Ihre Meridiane verfolgt, um sie zu reinigen und zu stärken, und Sie haben alle vierzehn Meridiane energisch getestet, um festzustellen, ob einer von ihnen immer noch nicht im Gleichgewicht ist. Wenn der Meridian nicht auf die Verfolgung reagiert, deutet dies normalerweise eher auf ein chronisches Muster als auf eine vorübergehende Störung hin. Es gibt mehrere zusätzliche Möglichkeiten, wie Sie solche chronischen Schwierigkeiten beheben können, einschließlich der folgenden vier Verfahren: Dehnen und Drehen der Alarmpunkte, Waschen des Meridians, Massieren der neurolymphatischen Punkte der Meridiane; Drücken Sie auf die Akupunkturpunkte, um einen bestimmten Meridian zu stärken.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.