Die Ernährung ist ein wesentlicher Bestandteil fast jedes Behandlungsprotokolls. Die Ernährung erhöht den Einfluss bestimmter Zubereitungen und reguliert die Aufnahme von guten und schlechten Lebensmitteln für den Körper der Person, die sie verwendet.
Die richtige Ernährung ist die Grundlage für fast jedes Behandlungssystem und sollte daher besonders berücksichtigt werden.

Informationen zur Therapie von Eierstockkrebs und natürliche Behandlung

Eierstockkrebs ist eine Gruppe von Erkrankungen, die in den Eierstöcken oder verwandten Bereichen der Eileiter und des Peritoneums beginnen. Frauen haben zwei Eierstöcke im Bereich des Beckens, einen auf jeder Seite der Gebärmutter. Die Eierstöcke produzieren weibliche Hormone und Eizellen. Frauen haben zwei Eileiter, ein Paar langer, dünner Röhren, die sich auf beiden Seiten der Gebärmutter erstrecken. Die Eizellen gelangen von den Eierstöcken durch die Eileiter in die Gebärmutter. Das Peritoneum ist das Schleimgewebe, das die Organe im Bauchraum bedeckt.

Wird Eierstockkrebs frühzeitig erkannt, kann die Behandlung weitaus erfolgreicher sein. Eierstockkrebs weist oft Anzeichen und Symptome auf, daher ist es wichtig, Ihren Körper zu kennen und zu erkennen, welche Zustände für Sie normal sind. Die Symptome können durch eine andere Erkrankung als Krebs verursacht werden, aber die einzige Möglichkeit, dies herauszufinden, besteht darin, einen Arzt, eine Krankenschwester oder ein anderes medizinisches Fachpersonal aufzusuchen.

Einige Mutationen (Genveränderungen) können das Risiko für Eierstockkrebs erhöhen. Mutationen in den Prädispositionsgenen für Brustkrebs 1 und 2 (BRCA1 und BRCA2) und solche, die mit dem Lynch-Syndrom assoziiert sind, erhöhen das Risiko für Eierstockkrebs.

Eierstockkrebs tritt bei verschiedenen Arten von Tumoren auf. Die häufigste Tumorart ist hochgradiger seröser Krebs, der bei etwa 70 % der Eierstockkrebserkrankungen auftritt.

Was sind die Risikofaktoren für Eierstockkrebs?

Es gibt keine Möglichkeit, mit Sicherheit zu wissen, ob Sie Eierstockkrebs bekommen. Die meisten Frauen, die es erhielten, waren nicht gefährdet. Mehrere Faktoren können jedoch das Risiko einer Frau für Eierstockkrebs erhöhen, darunter:

  • Dass Sie eine Frau mittleren oder älteren Alters sind.
  • Haben Sie nahe Verwandte mütterlicherseits oder väterlicherseits (wie eine Mutter, Schwester, Tante oder Großmutter), die an Eierstockkrebs erkrankt sind.
  • Eine Genmutation (Anomalie) namens BRCA1 oder BRCA2 oder eine Genmutation im Zusammenhang mit dem Lynch-Syndrom haben.
  • Sie hatten Brust-, Gebärmutter- oder Dickdarmkrebs.
  • Du bist ein Nachkomme eines Juden (Ashkenazi) aus Osteuropa.
  • Endometriose haben (eine Erkrankung, bei der die Gebärmutterschleimhaut in anderen Teilen des Körpers wächst).
  • Sie hatten keine Kinder oder hatten Probleme, schwanger zu werden.

Einige Studien weisen auch darauf hin, dass Frauen, die 10 Jahre oder länger nur Östrogen (ohne Progesteron) einnehmen, ein erhöhtes Risiko für Eierstockkrebs haben können.

Wenn einer oder mehrere dieser Faktoren bei Ihnen vorliegen, bedeutet dies nicht, dass Sie an Eierstockkrebs erkranken. Sie sollten jedoch mit Ihrem Arzt über Ihr Risiko sprechen. Wenn Sie und Ihre Familie an Eierstockkrebs in der Vorgeschichte leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine genetische Beratung.

Was sind die Symptome von Eierstockkrebs?

Eierstockkrebs kann die folgenden Anzeichen und Symptome verursachen:

Vaginale Blutungen oder Ejakulation (insbesondere wenn Sie die Wechseljahre hinter sich haben), was nicht normal ist.

Schmerzen oder Druck im Beckenbereich.

Bauch- oder Rückenschmerzen

Aufgeblähtes Gefühl

Sich satt fühlen oder sehr schnell gegessen.

Veränderungen der Badegewohnheiten, wie z. B. häufigeres oder dringenderes Wasserlassen und / oder Verstopfung.

Lernen Sie Ihren Körper kennen, damit Sie die für Sie normalen Bedingungen erkennen können. Wenn Sie nicht normale Blutungen aus der Scheide haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Wenn Sie länger als zwei Wochen andere Symptome haben, die für Sie nicht normal sind, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Diese Symptome stehen möglicherweise nicht im Zusammenhang mit Eierstockkrebs, aber die einzige Möglichkeit, dies herauszufinden, besteht darin, Ihren Arzt aufzusuchen.

Verwenden Sie die folgende Liste, um über einen Zeitraum von zwei Wochen nach möglichen Symptomen zu suchen.

Wie wird Eierstockkrebs behandelt?

Wenn Ihr Arzt Ihnen sagt, dass Sie an Eierstock-, Eileiter- oder primärem Peritonealkrebs leiden, fragen Sie Ihren Gynäkologen nach einem Onkologen, einem Arzt, der in der Behandlung von Krebs des weiblichen Fortpflanzungssystems ausgebildet ist. Gynäkologische Onkologen können Frauen mit Eierstockkrebs operieren und Chemotherapien (Medikamente) verabreichen. Ihr Arzt kann einen Behandlungsplan für Sie erstellen.

Behandlungsarten

Die Behandlung von Eierstockkrebs ist in der Regel eine Kombination aus Operation und Chemotherapie.

Operativer Eingriff: Der Arzt entfernt das Krebsgewebe operativ.

Chemotherapie: Behandlung, die spezielle Medikamente verwendet, um den Tumor zu reduzieren oder abzutöten. Diese Medikamente können in Form von Tabletten oder intravenös verabreicht werden, und manchmal auf beide Arten.

Diese Behandlungen werden von verschiedenen Ärzten angewendet, die Teil des medizinischen Teams sind, das einen Krebspatienten betreut.

Gynäkologische Onkologen sind auf die Behandlung von Krebserkrankungen der weiblichen Fortpflanzungsorgane spezialisiert.

Chirurgen sind Ärzte, die Operationen durchführen.

Klinische Studien

Klinische Studien sind medizinische Forschung, die neue Behandlungsmöglichkeiten entdecken will. Wenn Sie an Krebs erkrankt sind, könnten Sie an einer Teilnahme interessiert sein.

Welche Behandlung ist die richtige für mich?

Die Wahl der richtigen Behandlung für Sie kann schwierig sein. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Krebs über Behandlungsmöglichkeiten für Ihre Krebsart und Ihr Krebsstadium. Ihr Arzt wird Ihnen die Risiken und Vorteile jeder Behandlung sowie deren Nebenwirkungen erklären. Nebenwirkungen sind die Reaktion des Körpers auf Medikamente oder andere Behandlungen.

7 Lebensmittel und Nährstoffe, die Ihnen gegen Eierstockkrebs helfen können

Die richtige Ernährung ist entscheidend für die Erhaltung einer guten Gesundheit.

Und es dient auch der Vorbeugung von Krebs.

Es stimmt zwar, dass es in vielen Fällen mit genetischen und erblichen Faktoren zusammenhängt, aber auch der Lebensstil einer Person kann das Risiko, an der Krankheit zu erkranken, erhöhen oder verringern.

Einige Untersuchungen gehen davon aus, dass bis zu 30 bis 40 % der Krebserkrankungen durch einen gesunden Lebensstil und bestimmte diätetische Maßnahmen verhindert werden könnten.

Es ist erwiesen, dass Lebensmittel mit wenigen Nährstoffen und reich an konzentriertem Zucker und raffiniertem Mehl (wie ultra-verarbeitetes), übermäßiges rotes Fleisch und eine ballaststoffarme Ernährung das Krebsrisiko erhöhen können.

Insbesondere bei Eierstockkrebs kann eine Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist und wenig tierische Fette enthält, gebratene und geräucherte Lebensmittel dazu beitragen, diese schwere Krankheit zu verhindern oder zu bekämpfen, die auf bestimmten wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert.

Es sollte klar sein, dass es kein Wundermittel gibt, das eine vollständige Barriere gegen jede Art von Krankheit bieten kann, geschweige denn gegen Krebs.

Aber wie gesagt, eine reichhaltige, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse kann das Risiko, an Eierstockkrebs zu erkranken, stark reduzieren.

Und nicht nur das, wie einige Untersuchungen zeigen, kann auch diese Art der Ernährung die Überlebenschancen in den Jahren nach der Diagnose von Eierstockkrebs erhöhen.

Hier zeigen wir einige Nährstoffe und Lebensmittel, auf die die Wissenschaft hinweist, und deren positive Wirkung gegen Eierstockkrebs.

Brokkoli und anderes Blattgemüse

Gemüse wie Brokkoli, Blumenkohl, Grünkohl und Kohl enthalten unter anderem besondere Elemente und scheinen dazu beizutragen, das Risiko einiger Krebsarten zu senken.

Insbesondere die Studie von 2007. Jahre alt entdeckte sie, dass sie war Sulforaphan die in diesen Nahrungsmitteln, insbesondere in Brokkoli, enthalten sind, begünstigte die Hemmung der klonogenen Zellkapazität bei Eierstockkrebs.

Lebensmittel reich an Flavonoidenoid

Flavonoide sind eine starke antioxidative Verbindung, die in einer Vielzahl von Gemüse und Früchten wie Beeren, Spinat, Brokkoli, Nüssen sowie Tee und Kakao enthalten ist.

Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen spielen einige Flavonoide eine wichtige Rolle gegen Eierstockkrebs. Wie die Forschung gezeigt hat, kann die Kombination von Quercetin und Genistein das Wachstum von Eierstockkrebszellen verhindern, indem verschiedene Phasen des Zellzyklus modifiziert werden.

Zweite Studie, veröffentlicht im Jahr 2007. fanden heraus, dass bestimmte Arten dieser Antioxidantien das Risiko von Eierstockkrebs verringern können.

Nach Überwachung bei Patienten, die bis zu 5 Arten von Flavonoiden (Myricetin, Kaempferol, Quercetin, Luteolin und Apigenin) eingenommen hatten, wurde bei Patienten mit einem höheren Anteil an Kaempferol eine signifikante Reduktion der Inzidenz von Eierstockkrebs um 40 % festgestellt, die findet sich in Brokkoli, Weintrauben, Äpfeln oder Grapefruit.

Vitamin-D

Studie 1994 Jahre fanden Hinweise auf eine Rolle Vitamin-D. , das produziert wird, wenn unsere Haut der Sonne ausgesetzt ist, als Schutz vor der Sterblichkeit bei Eierstockkrebs.

Andere Forschungen, die sich auf die Rolle dieses Vitamins bei bestimmten Krebsarten konzentrieren, geben an, dass Vitamin D zur Vorbeugung oder Therapie gegen „Zervix-, Brust- und Eierstockkrebs“ verwendet werden kann.

Selenreiche Lebensmittel

Selen hat eine positive Wirkung auf Patientinnen mit Eierstockkrebs, die eine Chemotherapie erhalten. Es hilft bei Aspekten im Zusammenhang mit Haaren, Erhöhung der Erythrozyten und weißen Blutkörperchen.

Die Aufnahme von Selen und Vitamin E zusammen mit anderen Antioxidantien scheint die Toxizität der Chemotherapie bei Patienten zu reduzieren, die sich dieser unterziehen.

Paranüsse, Haselnüsse oder Pilze sind Lebensmittel, die reich an diesem Mineralstoff sind.

Kurkuma

Kurkuma und seine Derivate Curcumin werden in Indien häufig als Lebensmittelzusatzstoffe verwendet.

„Soweit ich weiß, ist es wahrscheinlich das stärkste natürliche entzündungshemmende Mittel“, sagte Ajai Goel, Krebsforscher bei Business Inisider.

Darüber hinaus kann Kurkuma auch im Kampf gegen Krebs wirksam sein, denn es ist bestimmten Studien zufolge in der Lage, das Wachstum von Tumoren zu verlangsamen und wirkt sogar als Blocker für Krebszellen.

Grünblättrige Gemüse

Laut einer in der Zeitschrift Nature veröffentlichten Studie, die sich auf die Rolle der Ernährung bei der Krebsbewältigung konzentrierte, wurde festgestellt, dass eine höhere Aufnahme von grünem Blattgemüse mit einem höheren Überleben von Frauen mit Eierstockkrebs verbunden sein könnte.

Dies kann daran liegen, dass diese Lebensmittel, insbesondere Spinat, reich an Beta-Carotin, Lutein-Zeaxanthin und anderen Vitaminen und Mineralstoffen sind. Einige Studien verbinden die positiven Auswirkungen von Lutein auf Eierstockkrebs.

Ballaststoffreiche Lebensmittel

Eine ballaststoffreiche Ernährung ist auch mit einer geringeren Sterblichkeit durch Eierstockkrebs verbunden.

Laut einer Überprüfung von dreizehn Studien mit insgesamt 142.189 Teilnehmern und insgesamt 5.777 Fällen von Eierstockkrebs wurde festgestellt, dass eine hohe Ballaststoffaufnahme mit einem geringeren Risiko verbunden sein könnte, daran zu erkranken.

Hülsenfrüchte, Chiasamen, Weizenkleie oder Mandeln gehören zu den ballaststoffreichsten Lebensmitteln.

Ingwer tötet Eierstockkrebszellen ab, so eine Studie der University of Michigan

Ingwer ist bekannt für seine Wirkung bei der Linderung von Übelkeit und der Kontrolle von Entzündungen, aber Forscher des University of Michigan Cancer Center untersuchen die Möglichkeit, dieses alte Medikament zur Behandlung von Eierstockkrebs einzusetzen.

In Laborstudien entdeckten Forscher, dass Ingwer den Tod von Eierstockkrebszellen verursacht. Darüber hinaus deuten die Ergebnisse aufgrund der Art und Weise, wie Zellen absterben, darauf hin, dass Ingwer das häufige Problem von Eierstockkrebs verhindern kann, nämlich die Resistenz von Krebszellen gegenüber einer standardmäßigen Chemotherapie.

Das Team der University of Michigan verwendete Ingwerpulver, ähnlich dem in Reformhäusern, mit dem einzigen Unterschied, dass der verwendete Ingwer von Standardqualität für die Forschung war. Ingwerpulver wird in der Flüssigkeit gelöst und in die Kultur von Eierstockkrebszellen injiziert. Ingwer verursachte den Tod aller getesteten Krebszelllinien.

Forscher haben sogar herausgefunden, dass Ingwer zwei Arten von Krebszellentod verursacht hat. Eine Art, die als Apoptose bekannt ist, ist im Grunde der Selbstmord von Krebszellen. Eine andere Art von Zelltod, Autophagie , tritt auf, wenn Zellen essen oder sich selbst angreifen.

Zusammenfassung der Forschung mit Ingwer

„Die meisten Patientinnen mit Eierstockkrebs entwickeln eine wiederkehrende Erkrankung, die schließlich gegen eine Standard-Chemotherapie resistent wird, was mit einer Resistenz gegen Apoptose einhergeht. Wenn Ingwer neben der Apoptose auch Zelltod wie Autophagie verursachen kann, kann eine Resistenz gegen konventionelle Chemotherapie vermieden werden “, sagte Studienautorin J. Rebecca Liu, Assistenzprofessorin für Geburtshilfe und Gynäkologie an der University of Michigan School of Medicine und Mitglied a des Comprehensive Cancer Center derselben Universität.

Studien sind initial und Forscher wollen testen, ob sie ähnliche Ergebnisse in Tierversuchen erzielen können. Ein vielversprechender Aspekt der möglichen Ingwerkur ist, dass er praktisch nebenwirkungsfrei und einfach in einer Kapsel einzunehmen ist.

Ingwer und Entzündungen

Ingwer ist wirksam bei der Unterdrückung von Entzündungen und es ist bekannt, dass Entzündungen zur Entwicklung von Eierstockkrebszellen beitragen. Wenn Entzündungsreaktionen beseitigt werden können, glauben Forscher, dass Ingwer auch das Wachstum von Krebszellen stoppen könnte.

„Bei mehreren Krebszelllinien haben wir festgestellt, dass der Tod durch Ingwer ähnlich oder besser ist als bei einer Chemotherapie mit Medikamenten, die üblicherweise zur Behandlung von Eierstockkrebs verwendet werden“, sagte Jennifer Rhode, eine Forscherin in der Abteilung für gynäkologische Onkologie.

Lius Labor untersucht auch die Wirkung von Resveratrol, einer Substanz aus Rotwein und Kurkuma, dem Wirkstoff von Safran, auf Eierstockkrebs. Darüber hinaus untersuchen Forscher des Comprehensive Cancer Center Ingwer und seine Verwendung bei der Bekämpfung von Übelkeit, die durch Chemotherapie verursacht wird, und bei der Vorbeugung von Dickdarmkrebs.

„Patienten verwenden diese Naturprodukte als Ersatz oder als Ergänzung zur Chemotherapie, aber wir wissen nicht, ob sie helfen und wie sie helfen. Wir wissen nicht, wie diese Produkte mit Chemotherapie und anderen Krebsbehandlungen interagieren. Es gibt keine guten klinischen Informationen“, sagt Liu.

In diesem Jahr wird bei mehr als 20.000 Frauen in den Vereinigten Staaten Eierstockkrebs diagnostiziert, und 15.000 werden an dieser Krankheit sterben, so die American Cancer Society.

10 Strategien zur Vorbeugung von Krebs, Ernährungsempfehlungen für Krebs for

Unzureichende Ernährung ist für ein Drittel und alle Krebsarten und bis zu 70 % der Verdauung verantwortlich. Und umgekehrt gilt auch: Krebs kann durch eine Ernährung verhindert werden, die sich positiv auf die Zellen auswirkt und entzündliche Prozesse mit seinem Auftreten verbunden.

Die richtige Ernährung und ausreichende körperliche Aktivität würden die Krebsinzidenz um mehr als 40 % senken. Wenn wir die Wirkung des Tabaks dazuzählen, würde die Reduzierung aller Krebsarten um etwa 80% betragen. Machen wir uns also mit den Methoden vertraut.

WIE MAN KREBS IN 10 SCHRITTEN VERHINDERT

Das Auftreten einiger bösartiger Zellen ist unvermeidlich, aber sie werden nicht krebsartig, wenn der Körper ausgeglichen ist. Der Schlüssel besteht darin, auf potenzielle Tumorzellen und diejenigen, die sie umgeben, einzuwirken, die die Tumormikroumgebung bilden.

1. REDUZIEREN SIE LEBENSMITTEL MIT EINEM HOHEN GLYKEMISCHEN INDEX

Die Vorbeugung und Behandlung aller Tumoren beginnt mit der Reduzierung des Vorhandenseins von Nahrungsmitteln mit einem hohen glykämischen Index in der Nahrung. Dies übersetzt die Fähigkeit der Nahrung, den Blutzuckerspiegel und damit den Insulinspiegel schnell zu erhöhen. Je höher der Zucker, desto mehr Entzündungen und SEO-Tumoren begünstigen die Entwicklung.

Weißer Zucker, Brot, Nudeln und Reis sollten durch ihre integralen Versionen ersetzt und in Maßen konsumiert werden.

Die Aufnahme von Gemüse und Hülsenfrüchten sollte erhöht werden.

2. VERHINDERT DIE VERBREITUNG VON TUMORZELLEN

Wir können Bedingungen schaffen, damit Tumorzellen sich nicht vermehren. Wir wissen, dass Entzündungen, Übersäuerung und Sauerstoffmangel die Krebsentstehung beschleunigen und dass bestimmte Lebensmittel in diesem Bereich nützlich sind.

Kreuzritter (alle Kohlsorten), Blattgemüse und Knoblauch sind die Nahrungsmittel, die die Ausbreitung von Krebs am stärksten hemmen.

Carotinreiche Gemüse wie Karotten, Süßkartoffeln, Tomaten, Kaki und Aprikosen enthalten Provitamin A und teilweise Lycopin, Stoffe, die die Teilung von Tumorzellen hemmen.

Isoflavone in Soja (unter anderem Genistein und Daidzein) blockieren die Stimulation von Krebszellen mit Hormonen wie Östrogen und Testosteron. Diese Isoflavone kommen in den Trieben von Tofu, Tempeh, Miso und Bohnen vor.

Die Kombination von grünem Tee, Soja und Kurkuma ist besonders interessant, da sie verschiedene Mechanismen der Zellproliferation beeinflusst.

3. ALKALINIEREN SIE IHRE ERNÄHRUNG

Dr. Otto Warburg 1931 entdeckt. dass sich Tumorzellen am besten unter Bedingungen schlechter Sauerstoffverfügbarkeit entwickeln. Dies geschieht unter sauren Bedingungen.

Bei Alkalinität atmen Zellen besser und Krebszellen haben es schwer zu überleben. Obwohl der Körper über die Ressourcen verfügt, um seinen Säuregehalt zu regulieren, ist es ratsam, säurehaltige Nahrungsmittel zu vermeiden und basische zu verwenden.

Die basische Ernährung basiert auf Obst und Gemüse, insbesondere frischen Weintrauben, Mandeln, Rüben, Karotten, Sellerie, Melonen, Grapefruit, Kohl, Tomaten und Äpfeln.

4. REDUZIEREN SIE ENTZÜNDUNGEN

In entzündeten Geweben gibt es chemische Verbindungen – etwa den Nf-kB-Proteinkomplex –, die das Wachstum von Tumorzellen fördern und keine effiziente Reaktion des Immunsystems ermöglichen.

Eine Ernährung, die reich an Knoblauch, Zwiebeln und Lauch, Petersilie und Sellerie, Zitrusfrüchten und Rosmarin ist, wirkt dank einer Kombination aus Schwefel, antibakteriellen und regulierenden Verbindungen auf natürliche Weise entzündungshemmend und senkt den Blutzuckerspiegel.

Kurkuma ist das stärkste natürliche entzündungshemmende Mittel. Mit schwarzem Pfeffer gemischt, erhöht es seine Aufnahme um das 2.000-fache. Auch das Auflösen in nativem Olivenöl extra oder Kokosöl verstärkt seine Wirkung.

Ingwer ist ein weiterer potenter Inhibitor des NF-κB-Proteins.

5. VERWENDEN SIE ANTIOXIDANTIEN

Antioxidantien neutralisieren freie Radikale, hochreaktive chemische Verbindungen, die Zellen schädigen, einschließlich ihres genetischen Materials, das sie in Karzinogene umwandeln kann.

Grüner Tee enthält eine große Menge an Polyphenolen, wie Katechine mit antioxidativen und entgiftenden Eigenschaften, die die Wirksamkeit der Strahlentherapie erhöhen.

Rote Früchte wie Erdbeeren, Himbeeren oder Granatäpfel enthalten Ellagsäure und Polyphenole. Sie sind auch in der Lage, erkrankte Zellen abzutöten.

Dunkle Schokolade mit mindestens 70 % Kakao ist ein Antioxidans dank des Gehalts an Proanthocyanidinen und Polyphenolen, die das Tumorwachstum verlangsamen.

6. BESEITIGEN SIE BEREITS BESCHÄDIGTE ZELLEN

Apoptose ist die technische Bezeichnung für eine genetisch veranlagte Art von Zelltodsignal. Dieser Mechanismus, auch als Selbstmord oder programmierter Zelltod bekannt, ist eine Ressource für den Körper, um beschädigte Zellen zu beseitigen.

Vitamin D3 wird für bestimmte Gene benötigt, um den Prozess der Apoptose über Tumorzellen einzuleiten. Es wurde festgestellt, dass niedrige Konzentrationen dieses Vitamins mit der Entwicklung verschiedener Tumoren verbunden sind.

Die Hauptquelle für Vitamin D ist die Sonne, da die Haut es synthetisiert, wenn sie ihre Strahlung erhält.

Es kommt in der Nahrung in Pilzen vor, insbesondere in solchen, die in der Sonne getrocknet wurden.

Kohl, reich an Isothiocyanaten, schwarzen Trauben mit Resveratrol und Kurkuma hat proapoptotische Aktivität. Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano, Basilikum und Minze haben eine ähnliche Wirkung wie Terpene.

7. STOPPEN SIE DIE BLUTVERSORGUNG AN DEN TUMOR

Angiogenese ist der Prozess, bei dem ein Tumor Nahrung durch Blutgefäße aufnimmt.

Ein Molekül im grünen Tee namens Epigallocatechin-3-Gallat hemmt es. Um die Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, täglich mehr als 2 Tassen grünen Tee zu trinken.

Andere in den Beeren vorhandene Verbindungen zeigen die gleiche Eigenschaft. Sie wirken auf molekularer Ebene ähnlich wie Chemotherapeutika, jedoch ohne Nebenwirkungen.

Pfefferminze, Thymian, Majoran, Oregano, Basilikum und Rosmarin sind reich an Terpenen mit anti-angiogener Wirkung und sind gute Verbündete bei Chemotherapie-Behandlungen.

8. GEBEN SIE OMEGA-3 EIN

Das reibungslose Funktionieren des Körpers hängt vom Gleichgewicht der Zufuhr ab Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren. Omega-6 dominieren die Ernährung, sie stimulieren Entzündungen und die Neigung, verschiedene Krankheiten zu entwickeln. Besonders schädlich sind teilgehärtete Fette, die „trans“-Fettsäuren enthalten.

Es ist notwendig, die Aufnahme von Lebensmitteln, die reich an Omega-3 sind, zu erhöhen, da sie zur richtigen Entwicklung der Zellen beitragen. Omega-3-Fettsäuren reduzieren die Anzahl und Größe von präkanzerösen Polypen, reduzieren Entzündungen und erhöhen das Ansprechen auf eine Chemotherapie.

Omega-3 wird aus pflanzlichen Lebensmitteln wie Lein, Walnüssen und Chiasamen gewonnen, die reich an Alpha-Linolensäure sind.

9. Suchen Sie die Hilfe eines Ernährungsberaters

In unserem Darm leben mehr als 100 Milliarden Bakterien, die zwischen 1 und 2 Kilogramm wiegen. Sie bilden ein wahrhaft lebendiges Organ, mit dem der Mensch eine Symbiose unterhält, denn diese Mikroorganismen erhöhen die Aufnahme von Nährstoffen und stimulieren die Immunität.

Sojajoghurt, Wasserkefir, fermentierter Kohl, Kimchi oder Tee-Kombucha geben lebende Mikroorganismen wie Bifidobakterien, die Krebs vorbeugen und zu seiner Remission beitragen.

Gemüse, das reich an Inulin und anderen Arten von Ballaststoffen ist, ernährt nützliche Bakterien und verursacht Veränderungen in der Zusammensetzung oder Aktivität der Mikrobiota. Zu diesen Lebensmitteln gehören Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten, Spargel, Artischocken, Lauch und Bananen.

10. DETOX VON ZEIT ZU ZEIT

Der Körper muss Giftstoffe, die über die Nahrung, Atmung oder über die Haut aufgenommen werden oder die bei Stoffwechselprozessen entstehen, entzündungsfördernd oder direkt krebserregend sind, aus dem Körper eliminieren.

Minimieren oder vermeiden Sie Lebensmittel aus Zucker und raffiniertem Mehl, Milchprodukten und tierischen Proteinen.

Eine entschlackende Ernährung auf der Basis von Obst, Säften, Suppen und Gemüse wie Artischocken und Kletten sowie Fasten machen es mehrmals im Jahr zur idealen Ergänzung einer Krebsdiät.

Es ist auch wichtig, zu hydratisieren und Ihre Salzaufnahme zu reduzieren.

Top 45 Therapien zur Krebsbehandlung

Wenn Sie Hilfe bei der richtigen Auswahl der Lebensmittel oder einer Diät benötigen, wenden Sie sich an unseren Ernährungsberater, der Ihnen bei der Vorbeugung von Polypen oder Krebs bei Gefahr einer genetischen Veranlagung helfen kann. Darüber hinaus bieten wir Menschen, die bereits an Krebs erkrankt sind, ein hochwertiges Ernährungsprotokoll an. Darüber hinaus empfehlen wir Präparate höchster Qualität, die auch präventiv wirken können und solche mit extrem starken Anti-Krebs-Eigenschaften. Wenn Sie schwach sind und wieder zu Kräften kommen oder Ihre Lebensqualität verbessern möchten, rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail kontak@eistria.com

Vielen Dank für Ihren Besuch, kontaktieren Sie uns oder kommentieren Sie diesen Artikel, einer unserer erfahrenen Ernährungswissenschaftler wird Ihnen schnell antworten.

Budvig-Diät – Diät zur Verringerung der Malignität

Die Budwig-Diät wurde Mitte des 20. Jahrhunderts von der deutschen Biochemikerin Johanna Budwig entwickelt. Diese Diät besteht aus der Einnahme von Leinsamen gemischt mit jungem Käse. Ein Budwigdiet ist eine biologische Diät, die dem Körper eine unkonventionelle Methode zur Reduzierung von Malignitäten im Körper bietet. Die Budwig-Diät erzielt in dieser Hinsicht hervorragende Ergebnisse. DR. Budwig präsentierte ein Heilungsprogramm, das folgende Komponenten enthält:

Leinsamenöl: Dieses Öl enthält einen sehr hohen Anteil an Omega-3-Säuren.

Fettarmer Quarkkäse: hat einen unglaublich hohen Gehalt an gereinigten Proteinen.

Durch Kombinieren dieser beiden Bestandteile wurde eine erhöhte Absorption ihrer Mischung in den Körper erhalten.

Zusätzlich zu diesen Grundzutaten müssen Patienten, die die Budwig-Diät anwenden, Folgendes beachten:

  1. Sie müssen spezielle Protokolle einhalten, die die Verwendung bestimmter sehr schädlicher Lebensmittel ausschließen.
  2. Sich mit viel körperlicher Aktivität im Freien bewegen.
  3. Sie haben Blae Workouts.
  4. Sie bewegen sich an der frischen Luft mit viel Sonne.

Ein paar Worte über die Flachspflanze und ihre Samen

Leinsamen Budwig Diät

Die Flachspflanze wird weltweit angebaut und aus ihren Samen wird Leinsamenöl gewonnen. Diese Pflanze in ihrem voll entwickelten Zustand variiert in der Höhe zwischen 50 und 100 cm. Nach 70 bis 100 Tagen bildet es blaue oder weiße Blüten, wenn es zur vollen Reife gelangt. Die Sorte mit ausgeprägten blauen Blüten ist von sehr hoher Qualität, während die Sorte mit weißen Blüten einen höheren Ertrag ergibt, aber eine geringere Samenqualität aufweist.

Leinsamen enthalten sehr hohe Konzentrationen an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Leinsamen werden normalerweise in einer Kaffeemühle gemahlen. Das Herzstück der Budwig-Diät ist kaltgepresstes Leinsamenöl, gemischt mit Frischkäse, Quark.

 Diese Kombination von essentiellen Säuren und Proteinen hat eine sehr heilende Wirkung auf die Zellmembranen. Bei bösartigen Erkrankungen werden durch Wiederherstellung der Zellmembran eine Heilung und ein reversibler Prozess der Rückkehr der Zelle in einen normalen Zustand erreicht. Da Zellmembranen Lipide enthalten, kann Leinsamenöl verwendet werden, um die äußere Hülle der Zelle zu verbessern. Neben Leinsamenöl und Käse besteht die Budwig-Diät auch aus gemahlenem Leinsamenpulver, nahrhaftem frischem Obst und Gemüse, Säften, Getreide, Bohnen, Walnüssen und aromatischen Pflanzengewürzen wie Nelken und Pfeffer.

Budvig Diät

Die Budwig-Diät wurde 7 Mal für den Nobelpreis nominiert! Eine Zusammenfassung seiner fortschrittlichen Innovation umfasst Folgendes:

Eine der wichtigsten Schlussfolgerungen ist, dass überbehandelte Lebensmittel und hydrierte Öle in unseren Lebensmitteln für verschiedene Fälle von Malignität verantwortlich sind. Budwigs Diät löste dieses Problem erfolgreich.

Es sollte auch betont werden, dass Lebensmittel, die reich an Transfetten in synthetischer Form sind, ein sehr schädliches Mittel für den menschlichen Körper sind. Transfette verändern die elektrische Ladung, die in jeder Zelle erzeugt wird. Dadurch werden die exponierten Zellen anfällig und unterliegen Veränderungen, die schließlich zu bösartigen Tumoren im Körper führen.

Durch die Beseitigung dieser Fette wird ein großer Schritt erreicht gegen Malignität .

Forschung von Dr. Johann Budwig

Johanna Budwig

In ihrer mehrjährigen Forschung stellte sie fest, dass Menschen mit Krebs ein viel niedrigeres Niveau haben von Omega-3-Fettsäuren als gesunde Menschen, deren Organismus in einem viel besseren Zustand war.

Menschen mit Malignität haben signifikant weniger Lipoproteine und Phosphatide im Blut. Eine grünlich-gelbe Substanz wurde auch im Blut von Menschen gefunden, die an Malignität leiden, die gesunde Menschen nicht haben.

In der Budwig-Diät durchlaufen die Zellen durch eine Ernährungsumstellung eine bestimmte Art von Modifikation, die sich auf die Gesundheit und die bessere Entwicklung der roten Blutkörperchen auswirkt. All diese Veränderungen können das Verschwinden von Malignität im erkrankten Organismus beeinflussen. MS. Budving kam zu dem Schluss, dass Fette aus Leinsamenöl auch das Verschwinden von Malignität im menschlichen Körper beeinflussen können. Untersuchungen haben gezeigt, dass der langfristige Verzehr von Leinsamenöl die Entwicklung von Malignitäten verringert, die Anzahl von Malignitätszellen im Körper verringert und die folgenden Formen von Malignitäten beeinträchtigt: Brust, Prostata und Darm.

Bei Experimenten an Männern wurde festgestellt, dass ein erhöhter Konsum von Leinsamen die Anwesenheit des Hormons Testosteron im Körper verringern kann (es hilft, Prostatatumoren zu reduzieren). Wissenschaftler haben auch festgestellt, dass Leinsamenöl die Malignität der Brust vorbeugend verhindern und auch die Größe der bereits vorhandenen Malignität verringern kann.

Forschungsergebnisse

Wissenschaftler sind fasziniert von der Anzahl der Lignane und des pflanzlichen Östrogens in Leinsamen. Sie haben noch nicht festgestellt, wie Lignane wirken. Es wird jedoch vorausgesagt, dass sie in direktem Zusammenhang mit der Verringerung der Entwicklung hormonabhängiger Malignitätstypen stehen, wie z. B. einiger Malignitätstypen der Brust, der Eierstöcke und der Prostata. Wissenschaftler behaupten auch, dass Lignane als Antioxidantien verwendet werden können und somit die Entwicklung bösartiger Zellen verlangsamen.

Es wurde nachgewiesen, dass der Sauerstoffgehalt in den Zellen den Grad der Malignität und Mutation der Krebszelle reguliert. Je niedriger der Sauerstoffgehalt ist, desto schneller entwickeln sich die Krebszellen, vermehren sich und breiten sich aus. Ungarischer Wissenschaftler St. Gyogry erhielt 1937 den Nobelpreis, weil er bestätigte, dass die erhöhte Aufnahme von essentiellen Fettsäuren und schwefelreichen Proteinen den Sauerstoffgehalt im Körper erhöht und damit die Entstehung von Krebs verringert.

Obwohl seine Entdeckung in direktem Zusammenhang mit Ascorbinsäure stand, hängt diese Entdeckung auch mit der Budwig-Diät zusammen.

DR. Budwig kommentierte die Entdeckung dieser ungarischen Wissenschaftlerin und führte in ihrer Forschung durch, dass Sie durch den täglichen Verzehr von 3 bis 6 Esslöffeln Flachs und einer Tasse jungen Käses auch hervorragende Ergebnisse erzielen könnten. Das Ergebnis und die Wirkung werden verbessert, wenn Leinsamenöl und junger Käse sorgfältig kombiniert werden. Der Geschmack kann durch Zugabe von frischem Erdbeersaft verbessert werden, Blaubeeren oder Bananen. Es ist unbedingt erforderlich, gemahlenen Leinsamen innerhalb von 20 Minuten zu schlucken, da er oxidiert und seine Wirksamkeit verliert. Jede der oben genannten Komponenten sollte organisch sein.

Verwenden Sie niemals gehärtete Öle, da die gesamte Ernährung auf diese Weise neutralisiert wird.

Wie macht man eine Budwig Diätmischung?

Budwig Diätmischung

Dies ist die Formel für die Herstellung von Budwig-Müsli (im Gegensatz zu anderen Erfindungen mit Hafer, anderem Getreide, Milch und getrockneten Früchten). Dies ist eine einfache Formel. Alles muss frisch sein und Sie müssen die Zutaten fein mischen, damit sich der Inhalt an den individuellen Geschmack anpasst.

Zutaten Budvig Diät

– Zwei Esslöffel frisch gemahlene Tulpensamen

-Drei Esslöffel Leinöl

-100 Gramm fettarmer Bio-Käse. Sie können Kuh- oder Ziegenkäse oder fettarmen Joghurt verwenden. Eine gute Wahl ist auch Ziegenmilch, die sehr erfolgreich in den Körper aufgenommen wird.

-Ein Esslöffel roher Honig

– Gewürze wie Vanille, Zimt, Zitronensaft, Orangensaft, Banane usw.

-Hälfte oder eine volle Tasse verschiedener Früchte wie Beeren, die Ellagsäure enthalten. Diese Säure schützt den Körper vor schädlichen Inhaltsstoffen, die Malignität hervorrufen, und beeinflusst die Entwicklung von Malignität.

Knospenmischung vorbereiten

Den zerkleinerten Leinsamen in eine Schüssel geben. Leinsamen sollten auf ein Niveau gemahlen werden, das etwas größer als das Pulver ist. Dies wird am besten mit alten Kaffeemühlen erreicht. Leinsamenöl und Käse in eine andere Schüssel geben. Das Öl muss vollständig mit dem Käse kombiniert werden. Sie sollten keinen Standardmischer verwenden, aber Sie sollten diese Mischung von Hand herstellen. Mischen Sie dies am besten mit Händen, die mit Wasser gewaschen wurden. Wenn die Mischung zu dick ist, fügen Sie niemals Saft oder Wasser hinzu, sondern fügen Sie es hinzu  Honig und mischen Sie es gründlich mit den Zutaten des Honigs. Fügen Sie dann andere Gewürze wie Zimt, Vanille, Kokosnuss, Apfelsauce oder Zitronensaft (kein Zucker) hinzu. Trinken Sie diese Mischung über Leinsamen und Obst. Sie können auch Folgendes hinzufügen: Walnüsse, Paranüsse und Macadamianüsse.

Diese Mischung muss frisch sein und ab dem Zeitpunkt der Zubereitung maximal 20 Minuten lang gegessen werden.

Andere Regeln:

Verwenden Sie keine Erdnüsse.

Verwenden Sie keinen Zucker.

Verwenden Sie keine Sirupe.

Verwenden Sie kein Aspartam

Fügen Sie keine Zusatzstoffe hinzu

Alles sollte biologisch sein, einschließlich kaltgepresstem Bio-Leinsamenöl.

Atme täglich frische Luft ein.

Täglich 10 bis 20 Minuten sonnen.

Zusammenfassung

Die Budwig-Diät ist perfekt für die Funktion des Gehirns und den Körper selbst, da Leinsamenöl direkt in den Blutkreislauf eindringen kann, von wo aus es sich auf alle Zellen im Körper ausbreitet. Die Budwig-Diät stellt die elektrische Entladung der Zellen wieder her, was ihr mehr Energie und Kraft, mehr Elastizität und Effizienz bei ihren Mikroaufgaben verleiht.

Wenn die Zellen keinen Strom abgeben, beginnt der gesamte Organismus unter dem Normalwert zu funktionieren. Die Revitalisierung des Organismus auf diese Weise schädigt die Dynamik des Systems und intellektuellen Fähigkeiten . Diese Mischung erhöht auch die Lungenleistung, selbst bei Menschen mit sich verschlechternden Atemwegserkrankungen. Diese Mischung hydratisiert die dehydrierte Lunge und hilft dem Körper Sekrete und Schleim ausstoßen .

Chemotherapie – Lebensmittel, die das Immunsystem stärken

Giftige Toxine, die während der Strahlentherapie und Chemotherapie freigesetzt werden, können schreckliche Auswirkungen auf unser Immunsystem haben. Menschen, die sich diesen Therapieformen unterziehen, dürfen keinen Mangel an Mineralien und Vitaminen haben. Es ist auch wichtig, dass sie über genügend Nahrungselemente verfügen, um die Entwicklung und Funktion ihres Immunsystems zu fördern.

Lebensmittel wie apigeninreiches Gemüse und Obst wirken sich sehr positiv aus auf das Immunsystem. Sprechen Sie mit Ihrem Onkologen über das Essen, das Sie essen müssen.

Menschen, die mit Krebs leben, können sich nicht von dieser Krankheit erholen, wenn sie gegen eine Chemotherapie resistent sind.

Chemotherapie Lebensmittel Studien

Chemotherapie Essen

Studien aus dem Jahr 2008 von Biochemikern organisiert University of California Riverside haben den natürlichen diätetischen Wirkstoff in Obst und Gemüse bewiesen. Apigenin erhöht die Exposition von Krebszellen gegenüber Chemotherapie und Bestrahlung.

Die Forscher Xuan Liu und Xin Cai haben nachgewiesen, dass Apigenin in Obst und Gemüse die Resistenz von Krebszellen gegen Chemotherapie auf natürliche Weise besiegt, indem bestimmte Proteine im Zellkern abgebaut werden. Diese Proteine sind für die Entwicklung von Krebszellen notwendig. Apigenin kommt in Kirschen, Trauben und Äpfeln vor. Andere gute Apigeninquellen sind Walnüsse, Primeln, Sellerie, Basilikum, Artischocken und Säfte aus Pflanzen wie verschiedenen Tees und Wein.

Neben dem Verzehr von fünf oder mehr Portionen Obst und Gemüse pro Tag. Die Richtlinien für die Ernährung von Menschen mit Krebs beinhalten die Verwendung von kohlenhydratreichen Körnern. Eine gute Auswahl an Getreide ist brauner Reis, Hirse, Wildreis, Hafer, Gerste, Buchweizen.

Vollkornbrot und Nudeln sind eine wertvolle Quelle für Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe, die die Gesundheit des Immunsystems unterstützen. Es ist auch wichtig Reinigung des Körpers von Giftstoffen aus dem Dickdarm, Behandlung und Prävention von verschiedenen Darminfektionen.

Wasser, Proteine , Ernährung

Nahrungsproteine Immunsystem

Menschen, die einer Chemotherapie ausgesetzt sind, sollten vermehrt Proteine aufnehmen, die das Immunsystem stärken. Fisch, Truthahn, Huhn, Mangofleisch und Schalentiere sind gute Proteinquellen für Menschen mit Krebs. Sie müssen rotes Fleisch und alle Fleischprodukte in der Diät begrenzen. Andere Proteinquellen sind Milchprodukte wie fettarmer Käse, fettarmer Joghurt und Ziegenmilch.

Für Menschen, die sich einer Chemotherapie unterzogen haben, ist es wichtig, eine große Menge Flüssigkeit einzunehmen. Wir können auch verschiedene Tees, Säfte, Suppen und mehr Flüssigkeit enthalten. Es wird empfohlen, tagsüber 8 Gläser Flüssigkeit zu trinken. Es ist verboten, koffeinreiche Flüssigkeiten einzunehmen. Sie sollten immer eine Flasche dabei haben und den ganzen Tag über Flüssigkeit konsumieren.

Sie sollten chlorreiches Wasser vermeiden. Für Menschen mit Krebs wird die Verwendung von sauberem Wasser in Flaschen empfohlen. Wenn sich eine Person, die eine Chemotherapie einnimmt, während der Einnahme von Wasser übel fühlt, können Sie den Verbrauch durch Verwendung eines Strohhalms oder durch Abkühlen der Flüssigkeit durch Hinzufügen von Eiswürfeln verringern.

Nove ž Tiere Gewohnheiten und Krebs

Zusätzlich zu neuen Gewohnheiten, die bei der Krebsbehandlung während der Chemotherapie sehr wichtig sind, können Krebspatienten einige Nahrungsergänzungsmittel verwenden, die auch die Entwicklung ihres Immunsystems beeinflussen und einige der Symptome reduzieren, die mit dieser Form der Behandlung einhergehen. Bei Personen, die mit einer Chemotherapie behandelt wurden, wurden niedrige Leukozytenwerte unterhalb der zulässigen Grenze in Laborbefunden festgestellt.

Um den Leukozytenspiegel von Beginn der Chemotherapie an zu regulieren, wird die Verwendung von Cordyceps empfohlen, einer autochthonen Form des tibetischen Pilzes, die die Entwicklung des Knochenmarks beeinflusst und die Produktion weißer Blutkörperchen erhöht. Andere Zubereitungen, die für diesen Zweck verwendet werden können, sind Ginseng, Eichenglanz und Shiitake-Pilze sowie der Pilz Chaga, der die Entwicklung des Immunsystems aktiv beeinflusst.

Wie viel Chemotherapie und Strahlung setzt große Mengen an freien Radikalen frei, die Krebszellen schädigen und gesunde Zellen im Körper schädigen. Dies ist notwendig, um die Aufnahme von Antioxidantien zu erhöhen.

Von den sehr aktiven Antioxidantien können wir Vitamin C erwähnen, das eine aktive Rolle bei der Befreiung des Körpers von überschüssigen freien Radikalen spielt und dessen tägliche Dosis bis zu mehreren zehn Gramm betragen kann. Coenzym Q10 , dessen tägliche Dosen bis zu 400 mg betragen sollten, um schädliche Sauerstoffatome wirksam zu neutralisieren, und natürlich Astragalus, der nicht nur freie Radikale neutralisiert, sondern auch eine breite Palette von Wirkungen hat, die das Immunsystem verbessern und die mit der Chemotherapie einhergehenden Wirkungen verringern.

Ein natürliches Forskolinpräparat zur Gewichtsreduktion

Gwen Stefani war kürzlich Gast von Ellen DeGeneres und bei dieser Gelegenheit sprach sie mit ihrem Freund Blake Shelton über das Abnehmen. Dieser berühmte Sänger betonte, dass Blake natürliches Forskolin verwendete, eine Ergänzung, mit der er sein Körpergewicht reduzierte. Laut Gwen verlor Blake, der nicht zu körperlich aktiv war, dennoch 15 Kilogramm pro Monat.
GewichtsverlustAufgrund ihrer Aussage und der Aussage mehrerer anderer Prominenter machte ich mich daran, diese Vorbereitung zu untersuchen. Der zur Gewichtsreduktion verwendete Extrakt wurde aus der Pflanze erhalten Coleus forskohlii . Forskolin aktiviert das Enzym Adenylatcyclase, das die interzellulären cAMP-Spiegel erhöht. cAMP oder cyclisches Adenosinmonophosphat ist sehr wichtig bei biologischen Prozessen, die die Wirkung bestimmter Hormone auf Zellen übertragen. Die Hauptaufgabe dieser Verbindung ist die Aktivierung der Proteinkinase, die den Stoffwechsel beschleunigt und die Energie erhöht
Andere Prominente verwendeten ebenfalls natürliches Forskolin. Chloe Kardashian gab auch an, dass diese Vorbereitung ihr half, 10 Kilogramm zu verlieren. Chloe sagte, dass diese Zubereitung eine großartige Sache sei und dass sie währenddessen ihr Lieblingsessen daneben essen könne Gewicht nahm ab sehr schnell. Für sie war diese Erfahrung unglaublich.
Es wurde klinisch nachgewiesen, dass natürliches Forskolin beim Abnehmen hilft. Dieses Präparat entfernt auch schädliche Substanzen und Toxine aus dem Körper, so dass die Person, die es verwendet, seine Gesundheit verbessert. Eine an der Georgetown University durchgeführte Studie hat gezeigt, dass Benutzer dieses Präparats, die getestet wurden, in 8 Wochen durchschnittlich 8 Kilogramm verloren haben. In einer anderen Studie verloren Benutzer dieses Präparats 6,7 Prozent ihres Körpergewichts. Die Daten enthielten Informationen, dass die Befragten durchschnittlich 12,3 Prozent des in ihrem Körper enthaltenen Fettes verloren haben.
kloe forkolinWeitere Vorteile sind die Senkung des LDL-Cholesterinspiegels, bei dem es sich tatsächlich um schlechtes Cholesterin handelt, während das Energieniveau im Körper erhöht, der Blutzucker gesenkt und der Stoffwechsel beschleunigt wird. Mit Hilfe dieser Verbindung wird der optimale Rhythmus beibehalten. Der Gehalt an Antioxidantien im Körper hat zugenommen und auf diese Weise hat Forskolin dem Körper geholfen, Infektionen zu bekämpfen und das Immunsystem der Benutzer zu stärken.
Natürliches Forskolin sollte zweimal täglich eingenommen werden, eine Pille, eine morgens und eine abends. Darüber hinaus gibt es keine besonderen zusätzlichen Anweisungen. Zusätzlich zu dieser Zubereitung können Sie essen, was Sie wollen, und Sie müssen Ihre Ernährung nicht ändern. Dies ist eine großartige Lösung zur Gewichtsreduktion, da Sie bei vielen Diäten Ihren Essstil komplett ändern müssen. Da Diäten mühsam sind und lange dauern, geben viele Menschen aufgrund fehlender erwarteter Ergebnisse auf. Bewegung und körperliche Aktivität sind extrem gut für Ihren Körper, aber zusätzlich zu Forskolin sind sie nicht zur Gewichtsreduktion notwendig.
Suzana, die im TMZ-Magazin arbeitet, versuchte, ihr Gewicht durch die Verwendung von Forskolin zu reduzieren, und überprüfte auf diese Weise einen Monat lang die Wirksamkeit dieser Zubereitung. Nach einem Monat verlor Suzana 15 Kilogramm und verlor große Fettdepots um ihren Bauch. Allein in der ersten Woche verlor sie etwa 4,5 Kilogramm, ohne ihre Ernährung zu ändern. Sie fühlte sich auch viel besser ohne übermäßiges Verlangen nach Essen.
In der dritten Woche hatte sie zusätzliche 7 Pfund abgenommen und fühlte mehr Energie in ihrem Körper. Nach einem Monat sank ihr Gewicht ohne Nebenwirkungen um 15 Kilogramm. Sie fühlte sich nicht müde und es mangelte ihr an Energie, wie es bei vielen Diäten üblich ist, die den Körper verhungern lassen.
Natürliches Forskolin ist ein relativ neues Nahrungsergänzungsmittel, das vielversprechende Ergebnisse liefert. Wenn die Leute von den Effekten hören, die mit dieser Vorbereitung erzielt werden können, klingt dies für viele unglaublich. Es ist richtig, dass dieses Präparat in kurzer Zeit die gewünschten Ergebnisse erzielt und das natürliche Gleichgewicht des Organismus nicht stört, sondern es ohne Nebenwirkungen wiederherstellt. Wenn Menschen anfangen, es zu verwenden, fühlen sie sich viel besser als zuvor, wenn sie dieses Präparat verwenden.

Darmkrebs Metastasierungsdiät und Diät

Darmkrebsmetastasen und ihr Auftreten stehen in direktem Zusammenhang mit der Ernährung. Darmkrebs-Metastasierung kann durch die richtige Aufnahme bestimmter Lebensmittel gestoppt werden. Dies ist keine exklusive und unabhängige Methode, um Darmkrebs zu stoppen, aber durch die Regulierung unserer Ernährung beeinflussen wir die Ursache der Krankheit. Sie sollten auch beachten, dass Candida eine häufige Ursache für Darmkrebs ist. Daher sollten Probiotika regelmäßig in die Ernährung aufgenommen werden, da gute Bakterien und ihre Massenpräsenz ein ausgezeichneter Kämpfer gegen Candida sind.

Darmkrebs kann verhindert werden, so dass im folgenden Text alles, was ich aufführe, auf Menschen angewendet werden kann, die keinen Darmkrebs hatten und dessen Entwicklung verhindern möchten.

Adenokarzinom Dickdarmkrebs Metastasierung

Adenokarzinom Dickdarmkrebs Metastasierung

Adenokarzinom ist die häufigste Form von Darmkrebs. Diese Art von Krebs wird in vielen Fällen chirurgisch entfernt, indem der erkrankte Teil des Darms entfernt und dann durch Bestrahlung und Chemotherapie sehr erfolgreich vom Körper gereinigt wird. Es ist wichtig zu betonen, dass Patienten nach erfolgreicher Reinigung auf die Rückkehrrate dieses Krebses achten sollten, der unter anderen Krebsarten am höchsten ist.

Die hohe Rücklaufquote steht in direktem Zusammenhang mit Stammzellen, die ebenfalls krebsartig sind und durch eine Chemotherapie nicht zerstört werden. Gute Präparate zur Regeneration und Beseitigung von Defekten in den DNA-Sequenzen von Stammzellen sind konjugierte Linolsäure, Beta-Carotin und Hundedornöl zur oralen Anwendung sowie Leinöl.

Wenn Sie andererseits keines dieser natürlichen Präparate verwendet haben und sich an anderen Stellen Darmkrebs entwickelt hat, hauptsächlich in der Leber, der Lunge und anderen inneren Organen, wird empfohlen, die Alternative zu verwenden: Vidatox Tropfen ,, ,,. Vitamin B17 Protokoll und die Verwendung von Artemisinin.

Darmkrebs-Diät

Wie ich in diesem Text sagte, werden wir über eine Diät sprechen, die Darmkrebsmetastasen unterdrückt und vorbeugend wirkt.

Zahlreiche weltweit durchgeführte Studien haben gezeigt, dass die tägliche Aufnahme von rotem Fleisch im Körper das Risiko für Darmkrebs erhöht, und es wurde auch nachgewiesen, dass rotes Fleisch bereits Krebs entwickelt. Verschiedene Antibiotika, die an kranke Rinder verfüttert werden, Steroide, künstliche Vitamine und Mineralien sowie Lebensmittel, die das Wachstum beschleunigen, sind für Menschen, die Krebs haben und bereits Metastasen im Körper entwickelt haben, sehr schädlich.

Sie sollten tierisches Fleisch meiden und Eiweiß von Fisch, Truthahn oder Hülsenfrüchten nehmen. Nur die Verdauung von rotem Fleisch und den von uns aufgeführten Chemikalien erhöht den Stress in der DNA des Darms und das Fortschreiten der Krankheit

Knoblauch

Knoblauch ist gut für Darmkrebsmetastasen. Knoblauch hat antibakterielle Eigenschaften und reduziert bei Vorhandensein von Krebs oder seiner Vorbeugung die Anzahl der schlechten Bakterien. Knoblauch ist sehr reich an den Mineralien Schwefel und Selen, die bei der Behandlung von Darmkrebs sehr aktiv sind.

Früchte und Gemüse

Essen Sie Obst und Gemüse in einem Verhältnis von 70% Gemüse und 30% Obst, weil sie ausgezeichnete Antioxidantien sind. Achten Sie besonders auf die erhöhte Aufnahme von Blaubeeren, Orangen, Karotten, Brokkoli, Spinat, Tomaten, Äpfeln, Kurkuma und Rosmarin. GVO-Obst und Gemüse, das auf Kunstdünger gesprüht wird, sollte vermieden werden. Sie sollten Obst und Gemüse mit Zeolith waschen und Giftstoffe aus der Schale entfernen.

Verwenden Sie Olivenöl, da es krebserregende Eigenschaften hat. Olivenöl reduziert die Gallensäure und erhöht die Produktion von Enzymen, die die gesunde Gewebeentwicklung regulieren. Olivenöl enthält eine Vielzahl von Antioxidantien, die dem Dickdarm helfen, sich normal zu entwickeln.

Omega-3-Fettsäuren

Nehmen Sie eine erhöhte Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren in Ihre Ernährung auf. Omega-3-Fettsäuren sind in Sardinen und Lachs enthalten. Omega-3-Öle reduzieren den Gehalt an entzündlichen Molekülen, die die Krebsentstehung fördern. Daher ist es immer notwendig, ein hohes EPA-Niveau zu haben und DHA Omega 3 Fettsäuren in Ihrer Ernährung.

Trinken Sie Panax Ginseng Tee reduziert die Entwicklung von Darmkrebszellen, verbessert deren Apoptose, wirkt als Schutz gegen Krebs und ist auch ein gutes Antioxidans.

Zusammenfassung

Sie haben festgestellt, dass diese Diät typisch asiatisch und traditionell mediterran ist. Auch in diesen Gebieten wurde ein viel geringerer Prozentsatz von Menschen mit Darmkrebs registriert als im Rest der Welt. Ob präventiv oder als Medizin, die Ernährung kann die Lebensqualität von Menschen, die krank sind oder sich vor dieser bösartigen Krankheit schützen wollen, erheblich verbessern.

Es wurde auch gezeigt, dass Vidatox-Tropfen bei Darmkrebs wirksam sind. Sie werden bei vielen anderen Krebsarten empfohlen, da sie die Entwicklung von Tumoren verlangsamen und eine perfekte entzündungshemmende Wirkung haben. Verschwindet.

Warum ist Autophagie für unseren Körper wichtig und wie kann man seine Wirkung steigern?

Autophagie ist ein Mechanismus unseres Körpers, der uns hilft, gesund zu sein. Obwohl der menschliche Körper gesund ist, werden Zellen bei verschiedenen Stoffwechselprozessen geschädigt. Mit zunehmendem Alter steht unser Körper unter ständigem Stress, wobei durch die Aktion immer mehr Schäden verursacht werden freie Radikale . Unsere Zellen sind mehr Schäden und der Wirkung von Toxinen ausgesetzt.

Darüber hinaus verlangsamen sich mit zunehmendem Alter des Organismus die Stoffwechselprozesse, das endokrine System und die Struktur der Hormone. In diesem Fall ist der Organismus auch größerem Stress ausgesetzt und es treten bestimmte Veränderungen auf.

Dann tritt er auf der Bühne auf Autophagie . Dieser Prozess im Körper hilft unserem Körper, beschädigte Zellen loszuwerden. Zu den Zielen gehören aktive Zellen, die im Körper keine Rolle spielen. Zellen, die Überschuss darstellen und auch bösartige Zellen .

Es ist sehr wichtig, dass der Körper beschädigte, unbrauchbare und bösartige Zellen entfernt, da diese auf Entzündungsreaktionen oder einige sehr schwerwiegende Krankheiten hinweisen können.

Das Wort Autophagie wurde vor einigen Jahrzehnten geprägt und besteht aus zwei griechischen Wörtern. Das erste ist „auto“ (bedeutet Selbst) und das zweite ist „phagy“ (bedeutet essen).
In jüngsten Studien konnten Forscher verstehen, wie dieser komplexe Teil unseres Immunsystems unsere Langlebigkeit beeinflussen, unser Immunsystem, unser Herz und unsere Gesundheit verbessern kann vollständiger Stoffwechsel .

Was ist Autophagie und ist es gut oder schlecht für Sie?

Die Definition von Autophagie ist der Verbrauch des Gewebes des eigenen Organismus in Form eines Stoffwechselprozesses, der aufgrund von Hunger oder aufgrund verschiedener Krankheiten auftritt. Forscher glauben, dass Autophagie ein Überlebensmechanismus ist. Auf diese Weise reagiert der Organismus auf Stress und versucht, sich selbst zu schützen.

Ob Autophagie gut oder schlecht für deine Gesundheit? Sie ist definitiv gut! Wie ich bereits erwähnt habe, können Sie Autophagie als eine Form der Selbstverschlingung betrachten. Das mag beängstigend klingen, aber dies ist ein normaler Prozess des Körpers, bei dem sich die Zellen erneuern. Autophagie ist so hilfreich, dass sie der Schlüssel zur Vorbeugung von Krankheiten wie Krebs, neuronaler Degeneration, Diabetes, Lebererkrankungen und Krankheiten ist Autoimmunerkrankungen sowie für Infektionen.

Autophagie Es gibt viele Vorteile, die beim Altern helfen. Bei der Autophagie werden in Zellen erzeugte Abfälle verwendet, um Baumaterial für die Reparatur und Regeneration anderer Zellen herzustellen.

Dank der neuesten Studien wissen wir, dass Autophagie den Körper reinigt und ihn vor den negativen Auswirkungen von Stress schützt. Wissenschaftler erforschen immer noch den Weg und die Prozesse der Autophagie und wie sie sich tatsächlich auf den Organismus auswirkt.

Es gibt mehrere Prozesse, die an der Autophagie beteiligt sind. Lysosomen sind Teile von Zellen, die große beschädigte Strukturen wie Mitochondrien zerstören können. Diese Zellteile können auch beim Transport dieser beschädigten Zellteile helfen, um Energie zu erzeugen. Die Summe des Sumarums des gesamten Prozesses ist, dass das beschädigte Material tatsächlich zuerst vom Lysosom transportiert, dann rekonstruiert und dann für einen neuen Zweck verwendet werden muss.

autofagija

Arten der Autophagie in der Zelle

Es gibt 2 Formen der Autophagie.

Die Mikroautophagie ist ein Prozess, bei dem ein Teil des Zytoplasmas direkt durch die Lysosomenmembran abgetrennt wird. Chaperon-Protein-vermittelte Autophagie bezieht sich speziell auf Proteine, die eine genaue Sequenz von 5 Aminosäuren (KFERK) tragen. Diese Proteine werden von einem Komplex unterstützt, der aus Chaperon- (hsc70) und Co-Chaperon- (Hip, Hop, hsp40, hsp90 und bag1) Proteinen besteht, die sie zum Lysosom lenken, wo der lysosomale membrangebundene Rezeptor (LAMP-2A) sie erkennt und zulässt ihre Translokation in das Lysosomenlumen.

Schließlich die Makroautophagie, die am wenigsten selektive Form der Autophagie, bei der sich der gesamte Teil des Zytoplasmas, der Organellen oder abbaubare Proteine enthält, in ein Vesikel trennt, das von mehreren Membranen gebildet wird, die als Autophagosomen bezeichnet werden. Der Ursprung dieser Membranen ist nicht geklärt, aber wir sprechen über einen Prozess der Verlängerung der Membranstruktur, der als „Preautophagos“ (oder Phagophor) bezeichnet wird. Es wird sich dann durch Autophagosität mit dem Lysosom verbinden, um eine „Autolyse“ zu bilden, bei der lysosomale Enzyme verschiedene Inhaltsstoffe verdauen können. Die Makroautophagie erzeugt somit Nukleotide, Aminosäuren und freie Fettsäuren, die zur Synthese neuer Makromoleküle und Energie (ATP) wiederverwendet werden können.

Leistungen Autophagie

dnk slika

Forscher haben auf die wichtigsten guten Eigenschaften der Autophagie für unseren Körper hingewiesen:

Bereitstellung von Baumaterial und Energie für Zellen.

Recycling von beschädigten Proteinen und Abfällen

Regulation der Antriebsfunktionen von Zellen, Mitochondrien, die zur Energieerzeugung dienen und durch oxidativen Stress und anaeroben Zustand der Zelle durch körperliche Anstrengung, Krankheit oder den Einfluss bestimmter Hormone auf Zellen und deren Rezeptoren geschädigt werden können

Schützt nervöses System und stimuliert die Entwicklung neuer Gehirnzellen. Autophagie verbessert die kognitiven Funktionen, die Gehirnstruktur und die Neuroplastizität.
Autophagie fördert das Wachstum und die Entwicklung von Herzmuskelzellen. Es schützt auch das Herz vor Herzerkrankungen.

Verbessert und modifiziert das Immunsystem durch Eliminierung interzellulärer Krankheitserreger. Auf diese Weise reduziert es auch die Toxizität im Körper und schützt so die DNA.

Verhindert Schäden an gesunden Geweben. Es zerstört Krebs bekämpft neurodegenerative Erkrankungen.

Es gibt verschiedene Arten von Autophagie. Die Wissenschaft kennt Makroautophagie, Mikroautophagie und schützende Autophagie. Makroautophagie ist ein katabolischer Prozess, bei dem Vesikel gebildet werden, die zelluläre Makromoleküle und Organellen verschlucken. Dies ist die am häufigsten verwendete Form.

Die menschliche Spezies ist nicht die einzige, die von Autophagie profitiert. Autophagie Es kommt auch in Pflanzen, Würmern, Fliegen und anderen Säugetieren vor. An Ratten wurde viel mit Autophagie geforscht. 32 mit Autophagie assoziierte Gene wurden isoliert. Die Forschung wurde fortgesetzt und ihr Verlauf ist sehr wichtig, da ich auf diese Weise viele neue Details im Zusammenhang mit dieser Stoffwechselaktivität des Organismus entdecken kann.

Der Zusammenhang zwischen Autophagie und Apoptose

Apoptoza slika

Wissenschaftler glauben, dass Autophagie Selectin ist, wenn bestimmte Organellen, Ribosomen und Proteinaggregate aus dem menschlichen Körper entfernt werden. Derzeit gibt es keine Informationen darüber, dass Autophagie oder Apoptose (programmierter Zelltod) einige andere Prozesse im Körper regulieren. Einige Studien bestätigen die Tatsache, dass Autophagie ein Mechanismus der Apoptose ist.

Einer der Gründe, warum sich Forscher für den Zusammenhang zwischen Autophagie und Apoptose interessieren, ist die Annahme, dass Autophagie Krebs und neurodegenerative Erkrankungen wie die Alzheimer-Krankheit behandeln kann. Autophagie kann als therapeutischer Prozess im Körper wirken, durch den wir unerwünschte Zellen gezielt entfernen und gesund halten.

In Zukunft können wir den Prozess der Autophagie nutzen, um Zellen und deren Erneuerung und Zerstörung von Zellen zu schützen, die Krankheiten und Entzündungen im Körper verursachen.

Physiologische Rollen der Autophagie

Immunüberwachung

Neben der Rolle des Qualitätsmanagements und des Homöostase-Managers dient die Autophagie als Auslöser für die Immunüberwachung, ein Prozess, bei dem Immunzellen nach fremden Krankheitserregern wie Bakterien, Viren sowie Krebsvorstufen oder Krebszellen im Körper suchen und diese identifizieren. Die Immunüberwachung wird aktiviert, wenn die Autophagie die Freisetzung von ATP aus sterbenden Zellen erleichtert, was die Aufmerksamkeit der myeloischen Zellen auf sich zieht, einem kritischen Teil des körpereigenen Immunsystems, der weitgehend für die körpereigenen Abwehrkräfte verantwortlich ist. Verschiedene Elemente des Immunsystems, einschließlich Entzündungen , ein Hauptakteur in der Entzündungsreaktion des Körpers.  Die Immunkontrolle ist entscheidend für die Unterdrückung der Tumorentwicklung. Seine Aktivierung ist ein Prädiktor für den langfristigen Erfolg von Chemotherapie-Behandlungen und kann helfen, die komplexe Beziehung zwischen Autophagie und Krebs zu erklären.

Verlangsamte Alterung

Eine wachsende Zahl von Beweisen deutet darauf hin, dass Autophagie zu Langlebigkeit und Gesundheit beitragen kann. Kalorienreduktion, ein starker Auslöser der Autophagie, verlängert das Leben vieler Organismen, verringert aber auch das Risiko vieler chronischer altersbedingter Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Hirnatrophie – wahrscheinlich aufgrund der vorteilhaften Auswirkungen der Autophagie.

Pathophysiologische Rollen der Autophagie

Autophagiefehler sind mit der Pathogenese von Krebs, Autoimmunerkrankungen, Infektionskrankheiten und neurodegenerativen Erkrankungen verbunden. Der gemeinsame Faktor bei all diesen Erkrankungen ist die Entzündung. Autophagie fördert die Produktion von proinflammatorischen Mediatoren, die zu einer unzureichenden Immunaktivierung und nachfolgenden Krankheitszuständen führen können.

Krebs

Während die Autophagie die Unterdrückung während des Ausbruchs des Tumors fördert, bietet sie einen kritischen Schutz während des Fortschreitens des Tumors. In den frühen Stadien von Krebs kann die anfängliche Unterdrückung der Autophagie dazu beitragen, das Immunsystem daran zu hindern, unnötige Aufmerksamkeit zu erregen, aber es kann die laufende Transformation erleichtern. In den späteren Stadien von Krebs kann Autophagie Krebszellen helfen, in der feindlichen Mikroumgebung des Tumors zu überleben. Metabolischer Stress wird in Krebszelllinien aufgrund ihrer Fähigkeit, die autophagische Reaktion zu aktivieren, relativ gut vertragen.

Autoimmunerkrankung

Obwohl Autophagie im Allgemeinen als vorteilhafter Prozess angesehen wird, kann sie sich nachteilig auf Autoimmunerkrankungen auswirken. Bei rheumatoider Arthritis induziert die Regulation von TNF-alpha, einem proinflammatorischen zellulären Signalprotein, eine Autophagie, fördert die Differenzierung der Osteoklasten, eine Art Knochenzelle, die mineralisiertes Gewebe im Gelenk abbaut und die Gelenkarchitektur zerstört. In ähnlicher Weise ist eine Dysregulation der Autophagiesignalisierung beteiligt Lupus und Morbus Crohn.

Ansteckende Krankheiten

Einige Krankheitserreger haben Strategien entwickelt, um Autophagie erfolgreich zu vermeiden. Zum Beispiel befiehlt M. tuberculosis, das für Tuberkulose verantwortliche Bakterium, autophagische Mechanismen, indem es sich in Autophagosomen versteckt und die Prozesse stört, die den Erreger abbauen. Das Bakterium kann auch einen der Schritte bei der Xenophagie stören und letztendlich die Immunantwort des Körpers stören.  In ähnlicher Weise reduziert das humane Immundefizienzvirus oder HIV das zelluläre Niveau von Schlüsselproteinen, die an der Induktion von Xenophagie beteiligt sind.

Neurodegenerative Krankheiten

Eine schlechte Funktionalität bei der Mitophagie ist stark damit verbunden Parkinson-Krankheit , eine neurodegenerative Störung, die durch mitochondriale Dysfunktion und Energiedefizite in dopaminergen Neuronen im Gehirn gekennzeichnet ist. Eine zunehmende Anzahl von Hinweisen deutet darauf hin, dass die Mitophagie bei der Parkinson-Krankheit beeinträchtigt ist und die Akkumulation von dysfunktionellen Mitochondrien fördert. Eine beeinträchtigte Mitophagie trägt wahrscheinlich zur Aggregation von fehlgefalteten Proteinen bei, was wiederum die mitochondriale Homöostase stört.

Wie kann man die Autophagie verbessern?

Autophagie ist in allen Zellen aktiv, aber sie verstärkt sich, wenn die Nahrungsaufnahme abnimmt, genauer gesagt, wir hungern den Organismus. Dieses Ziel kann durch Bewegung, körperliche Aktivität und Reduzierung der Kalorienaufnahme erreicht werden. Beide Methoden sind mit Gewichtskontrolle, längerer Lebenserwartung und der Vorbeugung vieler altersbedingter Krankheiten verbunden.

Post

Wenn wir Diät halten und Lebensgewohnheiten anpassen, um die Autophagie-Aktivität zu steigern, ist der beste Auslöser das Fasten. Die beste Ernährungsstrategie ist das sogenannte intermittierende Fasten. Pos hat ein sehr einfaches Konzept und das heißt, für einen bestimmten Zeitraum mit dem Essen aufzuhören (Sie können während des Fastens immer noch Wasser oder Flüssigkeiten wie Kaffee und Tee trinken).

Wenn Sie mit intermittierendem Fasten nicht vertraut sind, umfasst diese Art der zyklischen Ernährung zeitlich begrenzte Diätperioden. Es gibt viele verschiedene Formen des intermittierenden Fastens, die die Autophagie verbessern, wie beispielsweise das alternative tägliche Fasten, bei dem Sie Ihre tägliche Nahrungsaufnahme zwischen 4 und 8 Tagen begrenzen.

Studien haben gezeigt, dass das Fasten zwischen 24 und 48 Stunden die stärkste Wirkung hat, aber diese Art des Fastens ist nicht für alle Menschen durchführbar. Versuchen Sie es mindestens zwischen 12 und 36 Uhr, wenn die obige Abbildung für Sie nicht funktioniert.

Der einfachste Weg, um Ihr gewünschtes Ziel zu erreichen, besteht darin, 1 oder 2 Mahlzeiten pro Tag anstelle von viel kleineren Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Wenn Sie das Abendessen um 6 oder 7 Uhr beenden, versuchen Sie, bis mindestens 7 Uhr morgens am nächsten Tag oder noch besser bis 11 oder 12 Uhr zu verhungern.

Sie können 2-3 Tage Fasten wählen, es kann sogar länger dauern, wenn Sie genug Erfahrung haben und Ihren Körper an das Fasten gewöhnen.

Ketogen Diät

Ketogene oder KETO-Diät ist eine Diät mit einer großen Menge an gesunden Fetten und einer kleinen Menge an Kohlenhydraten und diese Diät funktioniert sehr ähnlich wie das Fasten. Die Ketodiät funktioniert, indem 75% Ihrer täglichen Kalorien oder mehr aus gesunden Fetten gewonnen werden. und nur 5 bis 10% der Kalorien aus Kohlenhydraten. Dies wirkt sich auf Ihren Körper aus, so dass einige wichtige Veränderungen in ihm stattfinden. Stoffwechselwege beginnen, Fette als Brennstoff anstelle von Glukose aus Kohlenhydraten zu verwenden.

Welche Arten von Lebensmitteln sind am wichtigsten, wenn Sie eine katogene Diät beginnen möchten? Verwenden Sie Kokosöl für Lebensmittel, Olivenöl, Eier, Erdnussbutter, Fleisch von Tieren, die ausschließlich mit Gras gefüttert werden, fermentierten Käse, Avocado, Smoothies und Gruben. Obst ist auch wegen der notwendigen Ballaststoffe für den Verdauungstrakt und wegen der Vitamine und antioxidativen Eigenschaften, die es besitzt, enthalten.

In Reaktion auf eine verringerte Kohlenhydrataufnahme werden Ketone produziert, die viele schützende Wirkungen auf Ihren Körper haben. Studien haben gezeigt, dass Ketose auch Aphagie aktivieren kann, die eine neuroprotektive Funktion hat. In Studien an Ratten aktivierte die Ketodiät die Stoffwechselprozesse von Autophagie-Aktivatoren, und bei dieser Gelegenheit wurden Hirnverletzungen bei verletzten Ratten reduziert.

Übung

vežbanje stariji ljudi

Ein weiterer guter Stress, der die Autophagie aktivieren kann, ist Bewegung. Jüngste Forschungsergebnisse zeigen, dass Bewegung die Autophagie in einer Vielzahl von Organen aktivieren kann, einschließlich der Stoffwechselregulation der Muskeln. Leber und Bauchspeicheldrüse.

Es gibt viele gute Seiten zu trainieren, es ist eine Form von Stress, weil es das Gewebe zerstört und seine Reparaturen und Wachstum in einer stärkeren Form verursacht. Es ist noch nicht klar, wie viel Bewegung die Autophagie verbessert, aber Forscher glauben, dass es am besten zur Steigerung der Autophagie geeignet ist.

30 Minuten Training verbessern die Autophagie im Skelett- und Muskelsystem. Können wir während des Fastens trainieren? Die meisten Menschen können dies. Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass Sie einen großen Energiezufluss erhalten, wenn Sie mit dem Fasten aufhören, was Sie noch mehr zum Sport motivieren kann.

Sicherheitsmaßnahmen beim Fasten

Durch diesen Text haben wir viel über Autophagie gelernt. Durch die Erhöhung der Autophagie durch Fasten und regelmäßiges Training erzielen wir hervorragende Ergebnisse.

Wenn Sie jedoch bestimmte Medikamente einnehmen, um Ihren Gesundheitszustand zu kontrollieren, ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie mit dem Fasten beginnen. Menschen, die an Hypoglykämie oder Diabetes leiden, und Frauen, die schwanger sind und stillen, sollten nicht fasten. Wer an Krankheiten wie Krebs leidet, sollte vor dem Fasten seinen Arzt konsultieren.

Sechs Phasen intermittierenden (und verlängerten) Fastens bei Autophagie

Um 12 Uhr haben Sie einen Stoffwechselzustand namens Ketose erreicht. In diesem Zustand beginnt Ihr Körper zusammenzubrechen und Fett zu verbrennen.

Ein Teil dieses Fettes wird von der Leber zur Herstellung von Ketonkörpern verwendet. Ketonkörper oder Ketone dienen als alternative Energiequelle für Herz, Skelettmuskel und Gehirnzellen, wenn Glukose nicht ohne weiteres verfügbar ist. Wussten Sie, dass Ihr Gehirn in Ruhe etwa 60% der Glukose verbraucht? Wenn Sie fasten, ersetzen die von Ihrer Leber produzierten Ketonkörper teilweise Glukose als Brennstoff für Ihr Gehirn und andere Organe. Diese Verwendung von Ketonen in Ihrem Gehirn ist einer der Gründe, warum das Fasten oft die geistige Klarheit und positive Stimmung fördert – Ketone produzieren weniger brennbare Produkte, weil sie durch Glukose metabolisiert werden und sogar die BDNF-Produktion auslösen können! Es wurde auch gezeigt, dass Ketone Zellschäden und Zelltod in Neuronen reduzieren und Entzündungen in anderen Zelltypen reduzieren können.

Gegen 18 Uhr haben Sie in den Fettverbrennungsmodus gewechselt und erzeugen signifikante Ketone

Sie können jetzt beginnen, Ihre Blutketonspiegel über Ihren Basiswerten zu messen. Unter normalen Bedingungen liegt die Ketonkonzentration in Ihrem Plasma zwischen 0,05 und 0,1 mM. Wenn Sie Kohlenhydrate in Ihrer Ernährung fasten oder begrenzen, kann diese Konzentration 5-7 mM erreichen.
Wenn ihre Spiegel im Blutkreislauf ansteigen, können Ketone als hormonähnliche Signalmoleküle wirken, um Ihren Körper anzuweisen, die stressreduzierenden Pfade des Körpers zu beschleunigen, die Entzündungen reduzieren und beispielsweise beschädigte DNA reparieren.

Innerhalb von 24 Stunden recyceln Ihre Zellen zunehmend alte Komponenten und bauen die damit verbundenen fehlgefalteten Proteine ab Alzheimer und andere Krankheiten. Dies ist ein Prozess namens Autophagie.

Autophagie ist ein wichtiger Prozess zur Verjüngung von Zellen und Geweben – sie entfernt beschädigte Zellbestandteile, einschließlich fehlgefalteter Proteine. Wenn Ihre Zellen keine Autophagie auslösen können oder nicht, passieren schlimme Dinge, einschließlich neurodegenerativer Erkrankungen, die als Folge einer verringerten Autophagie auftreten, die während des Alterns auftritt. Das Fasten aktiviert den AMPK-Signalweg und hemmt die mTOR-Aktivität, die wiederum die Autophagie aktiviert. Dies beginnt jedoch, wenn Sie Ihre Glukosespeicher erheblich erschöpfen und Ihr Insulinspiegel zu sinken beginnt. Bei benachteiligten Mäusen nimmt die Autophagie nach 24 Stunden zu und dieser Effekt wird nach 48 Stunden in Leber- und Gehirnzellen verstärkt. Beim Menschen wurde eine Autophagie bei Neutrophilen ab 24 Stunden Fasten festgestellt. Bewegung zusammen mit Kalorieneinschränkung durch Fasten kann auch die Autophagie in vielen Körpergeweben erhöhen.

Nach 48 Stunden ohne Kalorien oder mit sehr wenigen Kalorien, Kohlenhydraten oder Proteinen sind Ihre Wachstumshormonspiegel bis zu fünfmal höher als zu Beginn des Fastens (Hartman et al., 1992).

Ein Grund dafür ist, dass die während des Fastens produzierten Ketonkörper die Sekretion von Wachstumshormon beschleunigen, beispielsweise im Gehirn. Ghrelin, das Hungerhormon, fördert auch die Sekretion von Wachstumshormon. Wachstumshormon hilft dabei, schlanke Muskelmasse aufrechtzuerhalten und reduziert die Ansammlung von Fettgewebe, insbesondere wenn wir älter werden. Es scheint auch eine Rolle bei der Langlebigkeit von Säugetieren zu spielen und kann die Wundheilung und die kardiovaskuläre Gesundheit fördern.

Nach 54 Stunden ist Ihr Insulin auf den niedrigsten Stand seit Ihrem Fasten gefallen, und Ihr Körper wird zunehmend empfindlicher gegenüber Insulin (Klein et al., 1993).

Die Senkung des Insulinspiegels hat eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, sowohl kurzfristig als auch langfristig. Verringerte Insulinspiegel hemmen die Insulin- und mTOR-Signalwege und aktivieren die Autophagie. Ein verringerter Insulinspiegel kann Entzündungen reduzieren, Sie anfälliger für Insulin machen (und / oder weniger resistent gegen Insulin, was besonders gut ist, wenn Sie ein hohes Risiko haben, an Diabetes zu erkranken) und Sie vor chronischem Altern, einschließlich Krebs, schützen.

Nach 72 Stunden baut Ihr Körper alte Immunzellen ab und erzeugt neue (Cheng et al., 2014).

Längeres Fasten reduziert die zirkulierenden IGF-1-Spiegel und die PKA-Aktivität in verschiedenen Zellpopulationen. IGF-1 oder Insulin-ähnlicher Wachstumsfaktor 1 ähnelt Insulin und hat wachstumsfördernde Wirkungen auf fast jede Zelle im Körper. IGF-1 aktiviert Signalwege, einschließlich des PI3K-Akt-Weges, der das Überleben und Wachstum der Zellen fördert. PKA kann auch den mTOR-Weg aktivieren (und interessanterweise kann zu viel Koffein während des Fastens die PKA-Aktivierung fördern).

Lassen Sie uns sehen, wohin dies führt. Wenn Sie die Bremsen von IGF-1 und PKA durch Einschränkung der Nährstoffe und des Fastens betätigen, können Sie die Überlebenswege der Zellen ablehnen und zum Abbau und Recycling alter Zellen und Proteine führen. Studien an Mäusen haben gezeigt, dass ein längeres Fasten (länger als 48 Stunden) durch Reduktion von IGF-1 und PKA zu einer Resistenz gegen Stress, Selbsterneuerung und Regeneration von hämatopoetischen Stammzellen oder Blutzellenstammzellen führt. Durch denselben Mechanismus wurde nachgewiesen, dass ein längeres Fasten von 72 Stunden eine gesunde Anzahl weißer Blutkörperchen oder Lymphozyten bei Patienten unter Chemotherapie aufrechterhält.

Sieben wichtige Fragen und Antworten zur Autophagie

Was ist Autophagie?

Autophagie ist ein Körperrecyclingprogramm und für jede Zelle unerlässlich. Wenn die Autophagie effizient durchgeführt wird, fühlen Sie sich energischer, qualvoller und klarer. Die Haut beginnt jugendlich zu strahlen. Autophagie ist ein erstaunlicher natürlicher Zellverjünger und sehr effektiv. Die Autophagie stoppt das beschleunigte Altern und hilft Ihnen gleichzeitig, sich besser zu fühlen und besser auszusehen.

Welche natürlichen Substanzen fördern die Autophagie?

Obwohl Kaffee die Autophagie fördert, gibt es auch eine einfache und köstliche Möglichkeit, ohne Koffeinrausch aufzustehen. Kombinieren Sie eine Tüte grünen Tee mit einer Tüte Zitrus-Bergamotte-Tee sowie einen Esslöffel rohes Kokosöl mit einer Zimtstange. Dieses Getränk wärmt den Körper, es kann zu jeder Tageszeit getrunken werden. Die Wirkung dieses Getränks besteht darin, Fett zu verbrennen, die Gehirnfunktion zu verbessern, die Immunität zu stärken und die Haut zum Leuchten zu bringen.

Citrus Bergamotte ist einer der besten und gesündesten Autophagie-Aktivatoren der Welt. Es schützt das Herz und Polyphenole aus grünem Tee wie EGCG stimulieren die Autophagie und einen Prozess namens Thermogenese (Kalorienverbrennungsrate). Zimt ist neuroprotektiv und kann Zellen vor Schäden und Krebs schützen. Kokosöl erhöht den Gehalt an Ketonen, bei denen eine Anti-Autophagie festgestellt wurde, so dass Sie sich gleichzeitig erfüllt fühlen

Wie funktioniert das Fasten auf der Automesse?

Die Autophagie wird aktiviert, wenn die Zellen einer bestimmten Menge an Stress ausgesetzt sind. Es wurde nachgewiesen, dass die Begrenzung der Kalorienaufnahme einen Prozess induziert, der den Zellen hilft, durch Energieeinsparung stärker und länger anhaltend zu werden. Eine der einfachsten Möglichkeiten, um mit der Autophagie zu beginnen, ist das Fasten. Fasten zu üben bedeutet nicht, dass man verhungern muss. Autophagie auszulösen bedeutet, 16 Stunden ohne Nahrung zu sein. Dies kann erreicht werden, wenn Sie früh zu Abend essen und das Frühstück auslassen oder später als gewöhnlich frühstücken. Wenn Sie es nur drei Tage hintereinander anwenden, aktiviert der Körper die Autophagie und gibt den Zellen die Möglichkeit, sich auszuruhen und alle im Körper angesammelten Abfälle und Toxine zu reinigen.

Wie fange ich außen und innen mit der Autophagie an?

Der patentierte Zellverjüngungskomplex von OMI besteht aus hochwertigen Inhaltsstoffen, von denen klinisch nachgewiesen wurde, dass sie die Autophagie aktivieren. Die Inhaltsstoffe sind Zitrus-Bergamotte, Ceramid, Trichlose und Koffein. Obwohl jeder dieser Inhaltsstoffe individuell Wunder für Ihren Teint bewirkt, einschließlich der Erneuerung der Hautbarriere, der Erhöhung der Feuchtigkeit und der Verringerung entzündlicher Prozesse. Zusammen sind diese Inhaltsstoffe viel stärker und verbessern die Ernährung der Haut, die sie für Jugend und Ausstrahlung benötigt.

Erhöhe ich die Autophagie durch Training?

Studien zeigen, dass in nur 30 Minuten Training Autophagie in den Herz- und Knochenmuskelzellen verursacht wird. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen und gleichzeitig alle anderen Vorteile von Bewegung wie das HIIT-Intervalltraining mit hoher Intensität zu nutzen. Dieses Training beinhaltet das Training in kurzen Abständen und das Ausruhen. Durch wiederholtes Drücken auf Ihre anaerobe Schwelle verstärken Sie die Auswirkungen der Autophagie und verbessern die Gesundheit der Mitochondrien in Zellen. Diese Art des Trainings kann bei allen Aktivitäten angewendet werden, die Sie normalerweise ausführen, z. B. Schwimmen, Laufen oder zügiges Gehen.

Wie verbessert Resvereatrol die Autophagie?

Resveratrol ist ein superstarkes Polyphenol, das in der Haut von roten Trauben, Erdnüssen und Beeren vorkommt. Viele Studien haben gezeigt, dass Resveratrol Wunder für den menschlichen Körper wirkt. Es verhindert den Rückgang der kognitiven Funktionen, indem es die Durchblutung erhöht und Entzündungen im Gehirn reduziert. Resveratrol aktiviert auch Sirtuine, die den Stoffwechsel ankurbeln, die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems verbessern und zum Gewichtsverlust beitragen. Sie profitieren von kleinen Dosen Rotwein. Es ist am effektivsten, Resveratrol 1000 mg täglich als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, um Schäden durch Toxine zu bekämpfen in der Atmosphäre. Die Verwendung von Resveratrol reichert Kollagen in der Haut an und hält die Haut straff und faltenfrei.

Was sind die Hauptvorteile der Autophagie?

Die Hauptvorteile der Autophagie ergeben sich aus den Grundprinzipien ihrer Anti-Aging-Wirkung. Autophagie aktiviert den Prozess der Verjüngung des Organismus, zerstört alte Zellen und fördert die Entwicklung neuer junger Zellen. Wenn die Zellen unter Stress stehen oder beschädigt sind, ist die Wirkung der Autophagie gestört.

Fasten und Verhungern des Organismus führen zu einer stärkeren Aktivierung der Atophagie und zum Abbau geschädigter Zellen.

Auf zellulärer Ebene hilft Autophagie durch:

– entfernt Toxine und Proteine aus Zellen, die mit neurodegenerativen Erkrankungen wie Parkinson und Parkinson assoziiert sind Alzheimer

– recycelt Proteine

– produziert Energie und Baumaterial für die Reparatur beschädigter Zellen und den Bau neuer junger Zellen

– fördert in größerem Maßstab die Regeneration und Gesundheit des gesamten Zellsystems

Autophagie kann Krebs erfolgreich behandeln, eine regulierte Ernährung in Kombination mit Autophagie kann die Krebsaktivität verringern.

Da alle Krebsarten tatsächlich von mutierten Zellen ausgehen, kann die Autophagie selbst eine vorbeugende Wirkung auf die mögliche Entwicklung von Krebs im Körper haben. Mit Hilfe der Autophagie und des Immunsystems kann der Organismus Krebszellen erkennen und zerstören.

Die Forscher glauben, dass die Verwendung von Autophagie mit anderen Krebstherapien kombiniert werden sollte und dass auf diese Weise außergewöhnliche Ergebnisse erzielt werden können.

Zusammenfassung

Mit der Zeit erhöht die Autophagie das Interesse der Forscher, die zunehmenden Vorteile zu entdecken, die der Organismus daraus zieht. Die Forschung erstreckt sich auf verschiedene andere Bereiche.

Derzeit betonen Ernährungsexperten, dass die Autophagie noch ein wenig erforschter Bereich ist und dass viel mehr Informationen gesammelt werden müssen, um zu wissen, was sie genau verstärkt und was alle positiven Aspekte dieses Stoffwechselprozesses sind.

Damit sich der Organismus an die Autophagie anpassen kann, muss er nicht unmittelbar und extrem sein. Es ist am besten, das Fasten und die Bewegung schrittweise als Routine einzuführen und sich mit der Zeit daran zu gewöhnen.

Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt, wenn Sie Medikamente einnehmen, an einer chronischen Krankheit wie Diabetes oder Herzerkrankungen leiden oder schwanger sind.

Teilen Sie in den Kommentaren Ihre Erfahrungen mit Autophagie mit, stellen Sie eine Frage oder beantworten Sie eine Frage.

    Füllen Sie die Felder unten aus, um Kontakt aufzunehmen.

    Broes ‚Diät-Therapie gegen Krebs

    Breuss Die Diät-Therapie gegen Krebs umfasst eine vollständige „Krebsdiät“ und eine vollständige „Krebsbehandlung“.

    Breuss Die Krebstherapiediät ist eine strenge Diät mit Obst, Gemüse und Kräutern, die eine Person 42 Tage lang in flüssiger Form einnimmt. Weil Krebszellen viele haben  verschiedene Stoffwechsel Aus normalen Zellen wird die Breuss Die Ernährung soll Krebszellen verhungern lassen, indem ihnen jegliches Protein aus festen Lebensmitteln entzogen wird. Aber die Ernährung schadet normalen Zellen nicht.

    Zahl Diät für Krebs

    Zahlen Diät für Krebs

    Ein Buch, das die Breuss-Diät im Detail erklärt, Die Breuss Krebsheilung (Breuss-Heilmittel gegen Krebs), hat über 900.000 Exemplare verkauft, wurde in fünf Sprachen übersetzt und soll zu über 45.000 Zeugnissen von geheilten Patienten geführt haben. Sowohl das Buch als auch die Ernährung werden heute noch aktiv genutzt. Rudolf Breuss hat das Buch geschrieben.

    Breuss Diät basiert auf 42-tägigem Fasten, aber die Definition von „Fasten“, die in der Breuss-Diät verwendet wird, umfasst tatsächlich bestimmte Arten von Lebensmitteln, wie frisches Obst und Gemüsesäfte, die alle in flüssiger Form konsumiert werden. Die Theorie besagt, dass Krebszellen nur mit Proteinen fester Lebensmittel überleben können. Wenn Sie 42 Tage lang nur Gemüsesaft und Tee trinken, sterben die Krebszellen aus, während die normalen Zellen weiter fortschreiten.

    Breuss VEGETABLE JUICE besteht zu 55 Prozent aus Rote Beete, zu 20 Prozent aus Karotten, zu 20 Prozent aus Selleriewurzel, zu 3 Prozent aus lebenden Kartoffeln, zu 2 Prozent aus Radieschen … Kartoffeln werden nach Wahl platziert, außer bei Patienten mit Leberkrebs, bei denen Kartoffeln eine wichtige Rolle spielen.

    Sein Buch spricht tatsächlich über mehrere Krankheiten. (Hinweis: Dies ist eine sehr vereinfachende Erklärung. Sie sollten das Buch lesen.)

    Wenn Sie sich während des Fastens die Breuss-Saftformel ansehen, werden Sie praktisch keine Glukose oder andere Zucker in der Formel bemerken. Da seine Ernährung wahrscheinlich durch Versuch und Irrtum entwickelt wurde, ist es interessant, dass er Fruchtsäfte ausschließt und buchstäblich 0 Glukose oder andere Zucker enthält. Wir glauben, dass Diät aus einem anderen Grund funktioniert als Broys dachte. Wir denken, dass es funktioniert, weil Krebszellen bei der Verarbeitung von Glukose und anderen Zuckern äußerst ineffizient sind. Deshalb verhungert die Formel Krebszellen buchstäblich, indem ihnen Glukose und andere Zucker entzogen werden. Normale Zellen können mit viel weniger Glukose und anderen Zuckern überleben, da sie diese viel effizienter verarbeiten.

    Was ist die Breuss-Diät?

    Brühe Gemüsebehandlung

    Die Breuss Diätbehandlung  wird in einem Buch von Breuss beschrieben, aber es ist nicht klar, ob die Leute, die es veröffentlicht haben, es geändert oder die ursprünglichen Aussagen hinterlassen haben. Zum Beispiel sagt Broys ‚englische Übersetzung nicht, dass er keine Bestrahlung in Kombination mit seinem Regime zugelassen hat. Tomar schrieb weitere Absätze.

    Breuss betonte, dass Krebspatienten nur 42 Tage lang etwas anderes essen oder trinken sollten als den Saft, den er empfohlen hatte. Er gab strenge Anweisungen zur Zubereitung und Einnahme von Säften und Tees. Die Säfte umfassen Karotten, Sellerie und Tomaten in Fällen, in denen der Patient diagnostiziert wird mit Leberkrebs . Alle Gemüse müssen aus biologischem Anbau sein. Die maximale Saftaufnahme beträgt 500 ml täglich.

    Breuss Tees

    Rudolf Breuss Krebsbehandlung

    Breuss Tees für alle Krebsarten sind Salbei Tee, Tee für Nieren- und Teefee Auge. Salbei Tee beinhaltet Salvia officinalis ,, ,,. Hypericum perforatum ,, ,,.  Mentha piperita oder Pfefferminze und Melissa officinalis in einer besonderen Beziehung . Tee kann nach Wunsch eingenommen werden.

    Nierentee enthält l  Equisetum arvense ,, ,,.  Urtica dioica (Brennnessel),  Polygonum aviculare, und Hypericum perforatum , die nur für die ersten 3 Wochen getrunken werden kann.

    Tee Fee Auge enthält Geranium robertianum, und nur eine halbe Tasse kann einmal am Tag getrunken werden. Es gibt spezielle Tees für spezielle Krebsarten. Die Verwendung von Zucker ist nicht gestattet.

    Zahlen Diät und Operation

    Breuss betonte, dass Patienten die Breuss-Diät nach der Operation nicht beginnen sollten. Sie sollten zwei bis fünf Monate warten. Es ist verboten, andere Behandlungen während der Broys-Diät anzuwenden. Er empfahl frische Luft und Bewegung. Es würde helfen, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören würden. Er betont, dass Patienten nicht auf Wasserknoten, natürlichen Strahlungsquellen, Pestiziden oder Lufterfrischern in ihren Häusern liegen sollten. Er betonte, dass Menschen, die seine Therapie mit der Breuss-Diät beginnen, nie wieder erwärmtes Essen zu sich nehmen sollten. Außerdem sollten sie in den nächsten 2 bis 4 Wochen täglich weniger Salz zu sich nehmen, leicht essen und etwa 60 ml Saft trinken.

    Ansprüche auf Behandlungserfolg

    Breuss behauptet, seit 1950 2.000 Patienten erfolgreich geheilt zu haben. Er behauptet, seit 1986 weitere 40.000 Menschen geheilt zu haben, die sowohl an Krebs als auch an anderen unheilbaren und schweren Krankheiten leiden. Als Beweis legte er Briefe bei, die ihm von Menschen geschickt wurden, die sich erholt hatten. Breuss behauptet, dass Breuss Diät und Behandlungen nur dann scheitern können, wenn der Patient die Anweisungen, die er gegeben hat, nicht genau befolgt. 

    Wirkmechanismus der Breuss-Behandlung

    Breuss behauptete das Krebszellen leben ausschließlich von festen Lebensmitteln. Er behauptete, Krebs könne sich nicht von Gemüsesaft ernähren, und wenn der Patient die Säfte trinke, würden die Krebszellen sterben. Bruno Vornarburg kommentierte die Zahlendiät und kam zu dem Schluss, dass Krebszellen sich ausschließlich ernähren und vom Proteinkonto überleben. Wenn ein Krebspatient eine proteinfreie Diät wie die des Projekts verwendet, sterben die Krebszellen ab. Breuss argumentierte, dass sich der Körper selbst verschlingt, wenn eine proteinfreie Diät eingenommen wird. Dieser Prozess ist wissenschaftlich bestätigt und wird aufgerufen Autophagie . Die Breuss-Diät und ihre Behandlung sind ein Heilmittel gegen Krebs und vorbeugende Natur.

    Aufladung dieser Behandlung

    Fruchtsäfte

    Da niemand wirklich sicher ist, warum seine Diät funktioniert, möchten Sie sie vielleicht nicht super füllen und auf seine Weise anwenden. Mischen Sie kein ionisiertes Wasser mit der Formel. Verwenden Sie dazu natürliches Wasser. Verbrauchen Sie vor und nach dem Trinken von Tee eine Stunde lang kein ionisiertes Wasser. Wie bei jedem anderen Tee sollten Sie ihn etwas langsam schlürfen.

    Wenn Sie Ihre Ernährung nicht verbessern möchten, sind gefilterter grüner Tee (gefiltert, um Partikel zu vermeiden) und gefilterter Essiac-Tee natürliche Verstärker der Number-Diät. Ich erwähne grünen Tee und Essiac-Tee, weil sie Krebszellen abtöten. Es ist nichts Falsches daran, Krebszellen abzutöten, wenn sie schwach werden.

    Eine weitere logische Ergänzung, die die Breuss-Behandlung nicht beeinträchtigt, ist Protect. Das Protokoll wird in minimalen Dosen konsumiert und reduziert die durch die Breuss-Diät geschwächte Spannung der Krebszellen.

    Unmittelbar nach Beendigung der Breuss-Behandlung sollten Sie zwei oder drei der folgenden Produkte einnehmen, um die während der Diät verlorenen Nährstoffe schnell auszugleichen:

    • Vibe von Enive,
    • Body Flex AM, Die Wolfe-Klinik
    • Tahitian Noni Saft,
    • XanGo Mangostin,
    • Berry Young Juice vom Produzenten Young Living

    Sie sollten diese Produkte während der Diät kaufen, um für den Tag nach Beendigung der Diät bereit zu sein.

    Wenn Ihre Krebssymptome nach 42 Tagen Fasten nicht verschwunden sind, sollten Sie zu alternativen Krebstherapien der Phase III oder IV wechseln.

    Zusätzliche Bemerkungen

    Sie werden aufgrund der Post von 42 Tagen große Unterstützung von der Familie brauchen. Es kann notwendig sein, dass jemand jede Stunde eine Person auf dieser Diät anruft. Da diese Diät Krebszellen verhungert, ist es absolut wichtig, dass keine zusätzlichen Lebensmittel eingenommen werden. Dies ist ein Kind vom Typ „Alles oder Nichts“. Wenn Sie von Ihrer Ernährung abweichen, sollten Sie auf jeden Fall gefilterten grünen Tee oder gefilterten Essiac-Tee oder beides hinzufügen. Protect kann ebenfalls in Betracht gezogen werden.

    Bewertung der Therapie :: Dieses Krebstherapieprotokoll  wurde als EINZIGE wirksam bei Patienten mit einer kürzlich durchgeführten Krebsdiagnose bewertet, bei denen sich der Krebs nicht schnell entwickelt. Verwenden Sie dieses Protokoll nicht, wenn Sie ein fortgeschrittener Krebspatient sind, der viel Chemotherapie, Strahlentherapie oder Operation hinter sich hat, oder wenn Sie möglicherweise schnell wachsenden Krebs haben.

    Zitronendiät – Bewährte Diät zur Gewichtsreduktion und Reinigung des Körpers

    Die Zitronendiät, auch als Master The Cleanse oder Ahornsirup-Diät bekannt, führt in zwei Wochen zu einem schnellen Gewichtsverlust. Diese Diät spült auch schädliche Giftstoffe aus Ihrem Körper aus. Diet Maple Syrup wurde berühmt für den mit einem Grammy ausgezeichneten Sänger und Schauspieler, der angeblich 10 kg für seine glorreiche Rolle verloren hat. Die Zitronendiät ist eine einfache Methode der Entgiftung des Organismus für 16 Tage.

    Warum sollten Sie sich für die Zitronendiät entscheiden?

    Zitronendiät ist die beste Gewichtsverlustbehandlung

    Diese Diät ist am besten dafür bekannt, schnell Gewicht zu verlieren. Sie können in nur zwei Wochen bis zu 10 Pfund verlieren. Wie viele Pfund Sie verlieren, hängt ausschließlich von Ihrem Stoffwechsel ab und davon, wie viel Sie den Anweisungen des Kindes folgen.

    Sie fragen sich, wie es möglich ist, dass die Wirkung von Zitrone in so kurzer Zeit den Gewichtsverlust fördern kann? Die Antwort ist einfach: Zitrone löst das Fett auf und erschwert die Ansammlung neuer Fette. Außerdem beruhigt es die Magensäure und reduziert so das Hungergefühl.

    Die Salzsäurekonzentration im Magen ist höher als die in Zitrone, und ein Teil davon neutralisiert das in Zitrone enthaltene Kalium. Kalium ist wichtig für den Austausch von Wasser im Körper und den Austausch von Nährstoffen vom Blut zu den Zellen. Zitrone enthält Antioxidantien, die menschliches Gewebe verjüngen. Außerdem beschleunigt es den Stoffwechsel und überwindet die Ermüdung des Frühlings auf dem Weg. Zitrone ist ein außergewöhnliches Essen; Es ist nützlich im Kampf gegen schlechtes Cholesterin und Fette, die sich in den Venen ansammeln. Kurz gesagt, es ist vorteilhaft für unsere Linie, aber es ist auch wichtig für unsere Gesundheit.

    Wenn Sie keine Diät einhalten, sollten Sie Ihrer Diät jeden Tag vier Zitronen hinzufügen, um Ihre Immunität zu stärken, Ihren Körper zu stärken und Ihre Linie auf dem Weg zu beeinflussen. In dieser Diät ist es charakteristisch, Zitrone mit Protein zu kombinieren, was zu Gewichtsverlust führt, dh wir verlieren Fett, nicht Muskelmasse.

    Zitronendiät zur Entgiftung des Körpers

    Diese Diät dient in erster Linie der Entgiftung des Körpers und basiert auf Zitronen- und Ahornsirup mit Palmenextrakten. Der Käse wird in Hungerstadien konsumiert, wodurch der Körper die notwendigen Vitamine, Proteine und Mineralien erhält. Dies ist wichtig, da dies eine Diät für völlig gesunde Menschen ist und Sie zuerst einen Arzt konsultieren sollten.

    Interessanterweise hat Zitrone mehr Zucker als Erdbeeren. Es ist voll von Vitamin C und Zitronensäure. Es ist auch reich an ätherischen Ölen wie Limonen, das die Cholesterinsynthese verwendet. Die Kruste selbst enthält einen Zucker namens Polycosanol, der bei der Fettverbrennung hilft. Zitrone regt die Durchblutung an, was sich positiv auf Cellulite auswirkt und den Teint und das Aussehen der Haut verbessert. Der zweite Teil dieser Diät ist eine völlig normale Diät mit weniger Fett und in geringeren Mengen. Es hängt nur davon ab, wie sehr die Ernährung durch den Verzehr dieses Sirups vom Hunger abhängt. Sie müssen ein solches Prinzip nur 5 Tage lang, am Wochenende oder nur an einem Tag einhalten und jede Woche wiederholen. Im zweiten Teil werden Sie alle Lebensmittel der Proteingruppe verwenden, damit Sie sich nicht hungrig fühlen.

    Sie erzielen den besten Effekt, wenn Sie während des Jahreszeitenwechsels eine Diät einhalten. Weißt du, warum? Denn der Körper befindet sich dann in der Phase des Erwachens und der Aktivierung und wird Ihnen für die Reinigung der Giftstoffe dankbar sein und mit Ihnen zusammenarbeiten.

    Zitronendiät zur Gewichtsreduktion

    Was ist eine Zitronendiät?

    Zitronendiät

    Die Zitronendiät besteht aus vier Hauptzutaten: frischem Zitronensaft, Cayennepfeffer, Ahornsirup und klarem Wasser. Die Diät wird manchmal als Saftreinigung bezeichnet. Diese Diät ist bekannt als eine der besten Diäten, die dem Körper hilft, angesammelte Toxine zu beseitigen.

    1940 Die Zitronendiät wurde von Stanley Burroughs entwickelt. Die Diät erschien jedoch erst um 1976. als Burroughs zwei Bücher schrieb, The Master Cleanser und Heilung für das Zeitalter der Aufklärung Diese Bücher enthalten wertvolle Nährwertinformationen.

    Während der Zitronendiät ist es nicht gestattet, feste Nahrung zu sich zu nehmen. Während der Diät müssen sechs oder mehr Portionen einer speziellen Limonadenmischung eingenommen werden. Auch das Spülen mit Salzwasser hilft, den Körper zu reinigen. Eine Zitronendiät in Kombination mit Nahrungsmitteln kann dazu führen, dass der Zweck der Diät verloren geht. Sie sollten zu Beginn und am Ende der Diät Nahrung zu sich nehmen, um es dem Körper zu erleichtern, dieses Regime zu tolerieren.

    Wie hilft die Zitronendiät beim Abnehmen?

    Gewichtsverlust Diät

    Jeder, der eine Diät mit Zitronendiät befolgt, muss mindestens sechsmal täglich Zitronensaft, Cayennepfeffer, Ahornsirup und sauberes Wasser konsumieren. Sie sollten feste Lebensmittel vermeiden. Die Kalorienaufnahme während der Zitronendiät sollte deutlich niedriger sein als die Kalorienaufnahme, wenn Sie keine Diät einhalten.

    Die empfohlene Aufnahme beträgt etwa 500 bis 600 Kalorien für Frauen und 2500 Kalorien für Männer. Die Einnahme einer kalorienarmen Flüssigdiät über 10 Tage führt dazu, dass Ihr Körper Fettzellen als Hauptenergiequelle verwendet, um die notwendigen Funktionen im Körper auszuführen.

    Wie hilft die Zitronendiät, den Körper zu reinigen?

    Der Hauptbestandteil der Limonade ist Zitrone, eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C, eines der stärksten Antioxidantien. Antioxidantien entfernen freie Radikale, die die Zellstruktur schädigen. Freie Radikale im Körper können verschiedene Krankheiten verursachen, wie Hörstörungen, Herzerkrankungen, Herzinfarkt und Schlaganfall .

    Ahornsirup In der Zitronendiät verwendet wird auch ein ausgezeichnetes Antioxidans. Es ist eine gute Manganquelle, die den Zellen hilft, Energie zu produzieren, und die für die normale Funktion von Nerven und Gehirn notwendig ist. Dieser süße Sirup enthält auch Zink, das das Immunsystem stärkt. Andere Mineralien in Ahornsirup sind Kalzium, Kalium und Magnesium, die helfen, Schlaganfall und Bluthochdruck zu verhindern.

    Ein weiterer Bestandteil der Zitronendiät ist Cayennepfeffer. Es ist ein Antiallergen, schützt vor Erkältungen und Grippe, hat antimykotische und reizhemmende Eigenschaften. Cayenne-Pfeffer hilft bei der Verdauung, beugt Migränekopfschmerzen vor und hilft bei der Speichelproduktion.

    Wasser hält die Flüssigkeitszufuhr der Zellen im Körper aufrecht, erhält die Zellstärke und hilft, Giftstoffe auszuspülen.

    Diätplan bei Einhaltung einer Zitronendiät

    Phase 1

    Dies ist ein dreitägiger Tag der Erleichterung. Bereiten Sie sich zu diesem Zeitpunkt auf eine Zitronendiät oder Master Cleanse vor.

    Tag eins und zwei

    Frühstücksoptionen

    Limonade Detox Getränk plus Obst

    Limonaden-Entgiftungsgetränk plus geröstetes Schwarzbrot mit einem Eiweiß

    Snack ein Glas Fruchtsaft

    Mittagessen Gegrilltes Gemüsesandwich oder Thunfischsandwich plus Zitronenentgiftungsgetränk

    Abendsnacks grüner Tee mit Zitronensaft und zwei integrierten Keksen.

    Abendessen eine mittlere Portion Gemüse oder Hühnchensalat plus Zitronen-Detox-Getränk

    Schlafenszeit ein Glas warme fettfreie Milch mit einem Löffel Ahornsirup

    Warum funktioniert das?

    Die ersten beiden Tage der ersten Phase sind die wichtigsten und wichtigsten. Die Kalorienaufnahme ist deutlich reduziert. Gesunde nahrhafte Lebensmittel ersetzen alle ungesunden Lebensmittel. Die Rolle der Limonade besteht darin, Giftstoffe aus Ihrem Körper auszuscheiden. Kleinere Portionen Mittag- und Abendessen sorgen dafür, dass Sie weniger essen. Dies ist die Vorbereitung des Körpers auf die nächsten Tage der Diät.

    Nützliche Tipps, Naschen von Obst oder knusprigem Gemüse sowie Trinken eines Glases Wasser kurz vor dem Mittag- oder Abendessen.

    Phase 1, Tag 3

    Frühstück Zitronenentgiftungsgetränk plus Obst

    Vor dem Mittagessen Zitronenentgiftungsgetränk

    Mittagessen Zitronenentgiftungsgetränk plus eine kleine Portion geröstete Bohnen und Karotten

    Vor dem Abendessen, grüner Saft mit Zitronensaft.

    Abendessen Zitronen-Detox-Getränk plus eine kleine Portion Thunfischsalat oder Tomaten-Gurken-Salat

    Schlafenszeit, Trinken Sie Zitronenentgiftung und bereiten Sie sich auf die zweite Stufe vor, indem Sie gut schlafen.

    Die Diät-Tablette am dritten Tag enthält auch einen weniger festen Feeder. Gemüse und Thunfischsalat sind die richtigen Mengen an Kalorien, die Ihr Körper an einem Tag benötigt. Limonade beginnt als Reinigungsmittel zu wirken und signalisiert dem Gehirn, dass nicht genügend Nahrung vorhanden ist und dass Fettverbrennung erforderlich ist.

    Nützliche Tipps, essen Sie einen Apfel oder eine Wassermelone. Dadurch fühlen Sie sich satt, oder wenn Sie hungern, trinken Sie ein Glas Magermilch.

    Phase 10 Tage Gewichtsverlust und Limonadenreinigung

    Tag 4 – Tag 13

    Dies ist die schwierigste Phase der Zitronendiät. Trinken Sie sechsmal täglich nur Zitrone. Sie können keine festen Lebensmittel oder andere flüssige Lebensmittel essen. Wenn Sie hungrig sind, trinken Sie ein Glas Wasser. Sie werden wahrscheinlich mit dieser Diät müde sein, weil dies eine kalorienarme Diät ist. Wenn Sie sich übel fühlen, fahren Sie mit dieser Diät nicht fort. Beginnen Sie mit einer 3-Phasen-Diätkarte.

    Warum funktioniert diese Diät?

    Limonade löst Gewichtsverlust in Ihrem Körper aus. Dies ist eine kalorienarme Diät, aber Ahornsirup, Zitrone und Cayennepfeffer versorgen Sie mit einer ausreichenden Menge an Vitaminen und Mineralstoffen. Da Kohlenhydrate und Fette in dieser Diät ausgeschlossen sind, hat der Organismus nichts zu speichern. Gespeichertes Fett wird allmählich als Energie verwendet. Fettverbrennung führt zu Gewichtsverlust.

    Nützliche Tipps: Da die Zitronendiät kalorienarm ist, ruhen Sie sich so viel wie möglich aus, vermeiden Sie Stress und trinken Sie genug Wasser, um so viel Energie wie möglich zu sparen.

    Phase 3, ein Zeitraum von drei Tagen, in dem feste Lebensmittel wieder in Ihre Ernährung aufgenommen werden.

    Tag 14

    Frühstück Zitronenentgiftungsgetränk plus einen Apfel

    Vor dem Mittagessen . Eine kleine Portion fettarmer Joghurt

    Mittagessen , Zitronenentgiftungsgetränk plus eine Orange

    Vor dem Abendessen , grüner Tee und vier Mandeln

    Abendessen Zitronenentgiftungsgetränk plus eine Banane

    Vor dem zu Bett gehen ,, ,,. Zitronenentgiftungsgetränk

    Warum ist die Zitronendiät erfolgreich?

    Feste Lebensmittel werden langsam in Ihre Ernährung aufgenommen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie wieder feste Lebensmittel essen, jedoch nach und nach. Wenn Sie plötzlich mehr feste Lebensmittel zu sich nehmen, können Sie Ihrem Körper Schaden zufügen, da Ihr Körper Lebensmittel nicht so schnell verarbeitet.

    Nützliche Tipps, vermeiden Sie übermäßiges Essen, geben Sie Ihrem Körper Zeit zum Heilen und Ausruhen, vermeiden Sie Bewegung.

    Tag 15

    Frühstück Zitronenentgiftungsgetränk plus eine Scheibe geröstetes Schwarzbrot und ein Glas Magermilch

    Vor dem Mittagessen ein Glas Limonade

    Mittagessen , Zitronenentgiftungsgetränk plus eine kleine Portion Gemüsesalat mit Joghurtdressing

    Vor dem Abendessen , ein Zitronen-Detox-Getränk.

    Abendessen , Zitronenentgiftungsgetränk plus eine kleine Portion gegrilltes Hähnchen oder Fisch oder gegrilltes Gemüse

    Vor dem zu Bett gehen , Zitronenentgiftungsgetränk.

    Warum funktioniert das?

    Obst und Gemüse versorgen Ihren Körper mit der richtigen Menge an Nährstoffen, die der Körper benötigt. Proteinquellen wie Huhn und Fisch sorgen dafür, dass Ihre Muskeln gestärkt werden.

    Nützliche Tipps, es wird immer noch nicht empfohlen, zu trainieren. Sie können kurze Spaziergänge in mäßigem Tempo machen. Es würde helfen, wenn Sie es nicht übertreiben würden. Wassermelonensaft ist ebenfalls von Bedeutung.

    Tag 16

    Frühstück, Zitronenentgiftungsgetränk plus eine Frucht

    Vor dem Mittagessen 4 Mandeln

    Mittagessen , Zitronenentgiftungssaft plus eine kleine oder mittlere Portion gekochte Linsen

    Vor dem Abendessen, grüner Tee und ein Keks.

    Abendessen , Zitronenentgiftungsgetränk plus eine kleine Portion klare Hühnersuppe oder Gemüsesuppe

    Vor dem zu Bett gehen , Zitronenentgiftungsgetränk

    Warum funktioniert das?

    Am letzten Tag der Phase 3 können Sie bis zu 1600 Kalorien aufnehmen. Diese Diät hilft Ihnen, sich gesund und in kleineren Portionen zu ernähren. Es gibt Ihnen das perfekte Gleichgewicht zwischen Obst, Gemüse und Proteinquellen, damit Sie wieder zu Kräften kommen. Mit all dem oben genannten wird die Limonade Ihren Körper weiterhin von Giftstoffen reinigen und Ihr Gewicht kontrollieren.

    Hilfreiche Tipps: Vermeiden Sie Mastnahrungsmittel, egal wie verlockend sie auch sein mögen. Sie können einmal pro Woche einen sogenannten Betrugstag haben. Wenn Sie sofort anfangen, schlechtes Essen zu essen, werden Sie schneller an Gewicht zunehmen. Stattdessen empfehlen wir Ihnen, Obst zu essen.

    Wie bereite ich ein Zitronen-Detox-Getränk zu?

    Fügen Sie reichhaltigen Ahornsirup zum Glas hinzu

    Hinzufügen Zitronensaft

    Eine Prise Cayennepfeffer

    Zum Schluss Wasser hinzufügen und gut mischen

    Was während einer Zitronendiät zu konsumieren

    Früchte zum Essen

    Früchte, Äpfel, Orangen, Kiwis, Grapefruits, Trauben, Wassermelonen und Melonen.

    Gemüse, Spinat, Karotten, Rüben, Paprika, Salat, Bohnen, Kürbisse, Auberginen, Zwiebeln, Brokkoli, Kohl und Zucchini.

    Kräuter, Koriander, Thymian, Minze, Rosmarin und Dill.

    Nüsse, Mandeln und Walnüsse.

    Proteine, Sprossen, Fisch, Huhn, Tofu, Truthahn, Soja, Erbsen, Flachs usw.

    Pizza, Fruchtsäfte, grüner Tee.

    Was Sie während dieser Diät nicht konsumieren sollten

    Früchte, reife Mangos, Pflaumen, Aprikosen, Papayas und Datteln.

    Gemüse, Kürbisse, Kartoffeln.

    Nüsse, Cashewnüsse, Haselnüsse und Erdnüsse.

    Eiweiß, Rindfleisch und Schweinefleisch.

    Pizza, Alkohol, gesüßte und kohlensäurehaltige Pizza und gesüßter Fruchtsaft.

    Die Rolle der Bewegung während der Zitronendiät

    Übung während der Zitronendiät

    Während der Zitronendiät verbrauchen Sie täglich 600 bis 700 Kalorien. Es ist am besten, anstrengende Workouts während dieser Zeit zu vermeiden. Da Ihr Körper nicht genug Energie hat, um ihn zu unterstützen, fühlen Sie sich möglicherweise müde und erschöpft. Yoga und bestimmte Dehnübungen werden empfohlen, um die Durchblutung aufrechtzuerhalten.

    Der beste Teil während der Zitronendiät

    Die besten Ergebnisse dieser Diät sind, dass Sie schnell einen schlanken Körper und eine schöne Haut bekommen. Die kalorienarme Aufnahme hält Ihr Gewicht unter Kontrolle. Mit den gespeicherten Fetten als Energie versorgen die Diätzutaten während der Zitronendiät Ihren Körper ständig mit den notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen. Diese Diät enthält auch feste Lebensmittel vor und nach dem Zitronenstadium. Dies hilft Ihrem Körper, sich allmählich an weniger Nahrung zu gewöhnen.

    Vorteile der Zitronendiät

    Der Vorteil einer Zitronendiät ist ein schneller Gewichtsverlust. Diese Diät ermöglicht es dem Körper, das Gleichgewicht der Elemente wiederherzustellen und sein optimales Drittel aufrechtzuerhalten. Übergewichtige verlieren zwischen 2,3 kg und unterernährte stellen ein Gleichgewicht des Stoffwechsels her. Der Prozess würde viel länger dauern, wenn der Körper das gesamte überschüssige Fett verbrennen müsste.

    Gewichtsverlust ist nur ein sekundärer Effekt, und der Haupteffekt ist die Entgiftung des Körpers. Der Körper wird von Fettablagerungen befreit, Haut und Haare werden verjüngt. Entgiftung lindert häufig den Körper von Warzen, Arthritis, Asthma, Magenproblemen usw.

    Zitronensaft und Cayennepfeffer spülen überschüssiges Fett aus Ihrem Körper und führen zu einem schnellen Gewichtsverlust. Außerdem reinigen Sie das Lymphsystem von Toxinen. Ahornsirup enthält alle Nährstoffe, die Ihr Körper benötigt, um während der Diät normal zu funktionieren. Es ist ideal für Haut, Haare, Herz und Verdauungssystem.

    Nebenwirkungen der Zitronendiät

    Zitronendiät kann Müdigkeit und Schwäche verursachen.

    Das Getränk versorgt den Körper nicht mit Proteinen, Ballaststoffen, Kohlenhydraten und Fetten.

    Diese Diät verlangsamt den Stoffwechsel des Körpers, um Energie zu sparen, da die Mischung nur minimale Energie liefert. Dies kann zu einer Gewichtszunahme führen, wenn diese Diät über einen längeren Zeitraum befolgt wird.

    Dies wird Ihr Immunsystem freisetzen. Möglicherweise spüren Sie Stimmungsschwankungen und es fällt Ihnen schwer, sich zu konzentrieren.

    Vor- und Nachteile der Zitronendiät

    Dinge zu tun: Es ist notwendig, Koffein vor dem Essen loszuwerden, um unangenehme Auswirkungen zu vermeiden.

    Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit dieser Diät beginnen.

    Trink genug Wasser.

    Machen Sie leichte Übungen wie Dehnen.

    Holen Sie sich genug Ruhe und Schlaf.

    Dinge, die du nicht tun solltest

    Sie sollten diese Diät nicht länger als zwei Wochen praktizieren.

    Beginnen Sie nicht mit Phase 2. Befolgen Sie alle Phasen.

    Trinken Sie keine gesüßten Säfte, kohlensäurehaltige Pizza und Alkohol. Vermeiden Sie stärkehaltige Lebensmittel in den Phasen 1 und 3. Stress vermeiden.

    Fazit

    Die Zitronendiät ist ein großartiger Plan zur Reinigung des Körpers, damit der Körper sie sofort loswerden und innerhalb von 10 Tagen einen großartigen Körperbau erreichen kann. Eine Person, die eine Zitronendiät hat, braucht normalerweise einige Tage, um sich von Müdigkeit, Schwäche und möglicher Unaufmerksamkeit zu erholen. Es ist gut, die Aufnahme von Obst und Gemüse langsam zu erhöhen, damit der Körper allmählich zu einem normalen Verdauungszyklus zurückkehrt, ohne Übelkeit, Erbrechen oder Magenverstimmung zu verursachen.

    Wenn Sie auf der Suche nach einem langfristigen Gewichtsverlust sind, ist dieser Diätplan nicht für Sie geeignet. Es wird immer empfohlen, dass Sie einen Diätplan wählen, der Sie nicht hungert, um ein paar Pfund zu verlieren. Eine gesunde Ernährung und ausreichende körperliche Aktivität helfen Ihnen dabei, gesünder abzunehmen. Wenn Sie jedoch nach einer schnellen Lösung suchen, um Gewichtsprobleme sicher zu lösen, ist die Zitronendiät eine gute Wahl.

    Fragen

    Wie viel Gewicht kann ich mit einer Zitronendiät verlieren?

    Sie können 5 bis 10 kg verlieren, je nachdem, wie streng Sie diese Diät einhalten. Hör auf zu verhungern. Eine Diät wird nicht unmittelbar nach der Geburt empfohlen. Es ist kalorienarm und Sie werden schwach sein und Ihre Genesung beeinträchtigen. Fragen Sie nach ein oder zwei Monaten Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass Sie diese Diät anwenden können.

    Ich bin ein Diabetiker. Kann ich diese Diät verwenden, um ein paar Pfund zu verlieren?

    Diabetes

    Diabetes ist eine schwere Krankheit. Sie möchten wahrscheinlich Gewicht verlieren, um zu verhindern, dass Ihr Körper insulinresistent ist. Menschen mit Diabetes fühlen sich jedoch häufiger hungrig. Während dieser Diät werden Sie sich nicht zufrieden fühlen. Im Gegenteil, es wird Sie gereizt machen. Entscheiden Sie sich für eine andere Diät, die für Diabetiker geeignet ist und Ihnen hilft, allmählich ein paar Pfund abzunehmen. Das ist der einzig gesunde Weg.

    Meine Hochzeit ist in drei Wochen. Ist die Zitronendiät richtig für mich?

    Hochzeit

    Herzliche Glückwünsche! Die Zitronendiät ist perfekt für Sie, gilt aber nur für 10 bis 14 Tage. Da für Menschen mit unterschiedlichen Erkrankungen, Altersgruppen, Knochengesundheit usw. unterschiedliche Diäten empfohlen werden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit einer Diät beginnen.

    Ist die Zitronendiät gut für den Langzeitgebrauch?

    Die Zitronendiät ist kalorienarm und kann Schwäche verursachen. Und es kann auch zu einem Rückgang der Immunität führen.

    Eidiät – Verlieren Sie bis zu 8 Pfund pro Monat

    Eidiäten sind eine trendige und effektive Diät, und heute werden wir Ihnen eine Diät vorstellen, von der Sie vielleicht schon einmal gehört oder gelesen haben. Eine schnelle Eidiät ist eine Diät mit einer monotonen Diät, und wie bei den meisten anderen Diäten ist es wichtig, so wenig Kohlenhydrate wie möglich zu essen.

    Die Eidiät ist eine kohlenhydratarme Diät, daher essen wir in dieser Eidiät nur Lebensmittel, die keinen hohen Prozentsatz an Kohlenhydraten enthalten. Durch den Verzehr einer durchschnittlichen Menge an Eiern, Fleisch und Käse sowie anderen Lebensmitteln mit niedrigem Kohlenhydratgehalt können wir leicht neue Fettzellen stoppen und durch Schmelzen von Fett einen Gewichtsverlust erzielen.

    Der Abbau von Kohlenhydraten wird erhalten Glucose Glukose wird dem ganzen Körper zugeführt, und überschüssige Glukose wird in Fett umgewandelt und in Fettzellen gespeichert. Wenn Sie Ihre Kohlenhydrataufnahme reduzieren, ist Ihr Körper gezwungen, Fett zu konsumieren, um Fett in Glukose umzuwandeln. Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass der gesamte Prozess auch stattfindet, wenn Sie beispielsweise Fleisch, Käse und Eier gegessen haben.

    Nebenwirkungen einer Diät mit Eiern

    Nebenwirkungen bei dieser Diät, wie bei jeder anderen garantierten Diät, natürlich werden sich viele jetzt fragen, ob ich sie brauche, vielleicht gibt es einen einfacheren Weg usw. Wenn Sie weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen, fühlen Sie sich wahrscheinlich müde, erschöpft und sogar krank, obwohl Sie gut zu Mittag gegessen haben.

    Die meisten Menschen haben nach ein oder zwei Tagen leichte Übelkeit, während Kopfschmerzen seltener auftreten. Die Beschwerden, Übelkeit und Kopfschmerzen halten normalerweise weniger als drei oder vier Tage an. Wenn sie anhalten, können Sie auch eine „normalere“ Mahlzeit einnehmen, die reich an Kohlenhydraten ist, aber moderat bleibt.

    Obwohl wir Sie mit den allgemeinen Nebenwirkungen vertraut gemacht haben, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie sich für eine Eidiät entscheiden. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben. Wenn dies der Fall ist, führen Sie Tests durch und führen Sie nach ein oder zwei Wochen dieser Diät eine erneute Untersuchung durch und vergleichen Sie die Ergebnisse.

    Viele Menschen berichteten, dass ihr Cholesterinspiegel nach einer Diät von etwa 2 Wochen gesunken war. Interessanterweise gibt es noch viele unbeantwortete Fragen im Zusammenhang mit der Ernährung mit Eiern und Cholesterin selbst, so dass die breite Öffentlichkeit davon überzeugt ist, dass Eier den Cholesterinspiegel erhöhen.

    In Bezug auf DR. Bruce Griffin – und von der Universität von Großbritannien, die mit einer Gruppe von Freiwilligen experimentierte, die 12 Wochen lang einer kalorienarmen Diät unterzogen wurden und täglich zwei Eier konsumierten, erhöhte Cholesterin die Tatsache nicht, da es stark abgenommen hatte und tatsächlich abnahm.

    Diät mit Eieranweisung

    Diät mit Eiern Gewichtsverlust

    Die Eidiät besteht aus dem Verzehr von Eiern, Fisch und allen Arten von Fleisch. Das Frühstück besteht aus 2 – 4 Spiegeleiern ohne zusätzliche Kohlenhydrataufnahme. Wir meinen besonders Grieß, Haferflocken, Nudeln, Kartoffeln und BROT. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie keine Mahlzeiten auslassen. Essen Sie also mindestens drei Mahlzeiten pro Tag, achten Sie darauf, Ihre tägliche Wasseraufnahme nicht zu reduzieren, und vermeiden Sie Säfte, Alkohol und alle kohlensäurehaltigen Getränke.

    Sie können das Menü selbst gestalten, aber stellen Sie sicher, dass Sie während jeder Mahlzeit mindestens ein Ei essen und das Brot für die nächsten vier Wochen vergessen. Wiegen Sie sich regelmäßig und wenn Sie mit den Ergebnissen unzufrieden sind, verschärfen Sie einfach die Kriterien und reduzieren Sie die Mahlzeiten. Nachdem Sie das gewünschte Gewicht erreicht haben, schlagen Sie mindestens vier Wochen lang 1 Ei mit Fleisch oder Fisch ohne Brot, lassen Sie sich nicht wieder fettleibig werden und nehmen Sie erneut eine neue Diät ein. Viel Glück im Kampf mit den Pfunden.

    Beispielmenü:
    Frühstück – ein gekochtes Ei und ein Glas Grapefruit-, Orangen- oder Zitronensaft
    Mittagessen – Brathähnchen ohne Haut und Salat, ein paar Scheiben Käse und ein Spiegelei
    Abendessen – Omelett aus zwei Eiern und ein paar Spinatblättern. Sie können auch Tomaten essen.

    Diät mit Eiern und Gurken

    Diät mit Eiern und Gurken

    Die Diät mit Eiern und Gurken besteht aus der täglichen Fütterung von Gurken und Eiern als Hauptmenü für einen Zeitraum von zwei Wochen. Sie können so viele Gurken und Eier essen, wie Sie möchten, und Sie müssen sich keine Sorgen um Ihre Pfunde machen. Sie können Eier und Gurken sauer kochen. Der Punkt dieser Diät ist, dass Sie während der ersten Woche der Diät nur Gurken und Eier essen dürfen. Sie müssen Ihre Nahrungsaufnahme in der ersten Woche nicht kontrollieren, aber nicht zu viel essen.

    Die Theorie der Ernährung mit Gurken und Eiern basiert auf Untersuchungen, die zeigen, dass frische Gurken alkoholische Säuren enthalten, die die Umwandlung von Kohlenhydraten und Glykogen in Fett verhindern. Gurken enthalten auch Zellulose, was den Verdauungsprozess, den Stoffwechsel und die Reduzierung beschleunigt Cholesterin . Gurken sind außerdem kalorienarm und daher ideal für Menschen mit hohem Blutdruck, hohem Cholesterinspiegel und fettleibigen Diabetikern. In Eigelb finden wir Lecithin, einen Emulgator, der Cholesterinfette in kleinere Partikel emulgieren kann, die später zur Fütterung verwendet werden der Körper.

    Anleitung Diät mit Eiern und Gurken

    Kind der ersten Woche:
    Iss ein Ei und eine Gurke zum Frühstück
    Iss ein oder mehrere Eier, Gurken zum Mittagessen
    Iss ein oder zwei Gurken und ein Ei zum Abendessen.
    Denken Sie daran, dies ist alles Essen, das in der ersten Woche erlaubt ist.

    Kind der zweiten Woche:
    Ab der zweiten Woche können Sie pro Mahlzeit etwas Fleisch essen, Gemüse wie Kohl. Kochen Sie kein Essen mit Öl. Nach vier Uhr nachmittags können Sie nur noch Gurken und Eier essen und jeden Morgen eine Tasse Milch trinken. Obst in Maßen ist ebenfalls erlaubt. Essen Sie nicht zu früh am Morgen, und wenn Sie abends besonders hungrig sind, ist es am besten, eine andere Gurke zu haben.

    Gurken und Eier können die beste Diät sein, um beim Abnehmen zu helfen. Wenn Sie sie zusammen verwenden, werden Sie wahrscheinlich sehr schnell Gewicht verlieren. Dieses Gewichtsverlustprogramm ist sicherlich besonders effektiv, wenn Sie eine geplante körperliche Aktivität einbeziehen. Wir empfehlen Ihnen eine Stunde bis zwei Spaziergänge oder bis zu fünfzehn Minuten auf einem Laufband / Orbitrek im Fitnessstudio.

    Fazit

    Wie Sie schließen können, ist diese Diät mit Eiern im Wesentlichen ein ungesunder Diätplan, insbesondere diese Version, die für die gesamte erste Woche keine anderen Lebensmittel als Eier und Gurken zulässt. Obwohl der Gewichtsverlust schnell ist, ist es wahrscheinlich, dass etwas Gewicht zurückkehrt.

    Sicherlich ist eine Diät mit Eiern und Gurken kein gesunder Weg, um Gewicht zu verlieren, und insbesondere die extreme Version dieser Diät ist gesundheitsschädlich. Die Diät mit Eiern und Gurken sollte nicht 15 Tage ohne Unterbrechung dauern, die mindestens 7 Tage dauern sollte, und die erwartete Gewichtsverlust nach Erholung von 7 Tagen sollte 7 – 11 Pfund sein.

    Kommentar von einem Freund, der diese Diät verwendet hat:
    Diese Diät hat mir sehr geholfen. Ich habe viele Gurken gegessen, weil ich ungefähr vier Eier pro Tag verehre. Ich hatte überhaupt keinen Hunger. In der zweiten Woche setzte ich gemischtes Fleisch und diese Diät fort, weil sie besser zu mir passt. Ich denke, ich werde bald das gewünschte Gewicht und Aussehen erreichen.

    Diät – Schnelle Diät mit Eiern

    Eine schnelle Diät mit Eiern ist eine sehr restriktive Diät, und daher wird nicht empfohlen, diese Diät länger als fünfzehn oder zwanzig Tage zu verwenden, da wir normalerweise an Wochenenden ohne Diät essen. Das Besondere an dieser Diät ist, dass sie auf gekochten Eiern basiert. Obwohl die schnelle Eidiät nicht besonders beliebt ist, kann sie Ihnen auf dem Weg zu einem schönen Körper helfen.

    Mit dieser Diät können Sie einen Zeitraum von zwanzig Tagen bis zu 11 Pfund weniger erwarten, was diese Diät zu einer der erfolgreichsten Diäten macht. Da es zur schnellen Diät gehört, wird diese Diät vom Jo-Jo-Effekt begleitet. Um dies zu vermeiden, nachdem die Diät montags für die nächsten Monate abgebrochen wurde, ist es notwendig, gemäß dem Diätprogramm zu essen.

    Verwenden Sie die Diät für maximal fünfzehn Tage. Daher ist eine schnelle Diät mit Eiern eine restriktive Diät und wichtig, um die Zyklen genau wie angegeben durchzuführen. Jede Abweichung von den Anweisungen kann Ihre Gesundheit gefährden. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie diese Diät anwenden.

    ERSTER TAG

    Am ersten Tag, an dem wir mit der Diät beginnen, nehmen wir normalerweise Montag ein, weil es für uns einfacher ist. Lassen Sie uns also herausfinden, was wir diesen Montag auf der Speisekarte haben werden. Also ein leichtes Frühstück „Obst“ und gekochte Eier zum Mittagessen. Sie können sehen, dass das Mittagessen sehr selten ist, dh dass diese Diät sehr restriktiv ist. Es erlaubt uns jedoch, das Wochenende mit einer normalen Ernährung zu entspannen. Zum Abendessen auch gekochte Eier mit Beilage.

    Frühstück: 1 Orange oder ähnliche Birne, Pfirsich, Wassermelone, Melone NE – NO BANANA, 2 Zwieback, eine Tasse Kaffee oder Tee ohne Zucker
    Mittagessen: 1 Orange, 1 gekochtes Ei, 1 Sauermilch oder Joghurt.
    Abendessen: 2 Tomaten, 2 gekochte Eier, 1 / 2kg Salat (kleiner Kopf) oder Gurke, 2 Zwieback

    ZWEITER TAG

    Am zweiten Tag, fast identisch mit mir, basiert diese Diät tatsächlich auf leichtem Essen und Eiern. Wenn Sie weiterhin gemäß dem angegebenen Programm arbeiten, werden Sie in wenigen Tagen sichtbare Ergebnisse erzielen. Abnehmen und Fett.

    Frühstück: 1 Orange oder ähnliche Birne, Pfirsich, Wassermelone, Melone NE – NO BANANA, 2 Zwieback, eine Tasse Kaffee oder Tee ohne Zucker
    Mittagessen: 1 Orange, 1 Ei, 1 Sauermilch, 2 Zwieback
    Abendessen: 125 g Rinderhackfleisch, 1 Tomate, 1 Toast, 1 Tasse Tee oder Kaffee

    DRITTER TAG

    Frühstück: 1 Orange oder ähnliche Birne, Pfirsich, Wassermelone, Melone NE – NO BANANA, 2 Zwieback, eine Tasse Kaffee oder Tee ohne Zucker
    Mittagessen: 1 Orange, 1 gekochtes Ei, 1 Sauermilch, 1 kleiner Salat
    Abendessen: 125 g Hackfleisch, 1 Orange, 1 Toast, 1 Tasse Kaffee oder Tee

    VIERTER TAG

    Frühstück: 1 Orange oder ähnliche Birne, Pfirsich, Wassermelone, Melone NE – NO BANANA, 2 Zwieback, eine Tasse Kaffee oder Tee ohne Zucker
    Mittagessen: 125 g frischer Kuhkäse mit etwas Milchfett, 1 Tomate, 1 Toast
    Abendessen: 125 g Hackfleisch, 2 Tomaten, 1 Apfel, 1 Toast

    FÜNFTER TAG

    Frühstück: 1 Orange oder ähnliche Birne, Pfirsich, Wassermelone, Melone NE – NO BANANA, 2 Zwieback, eine Tasse Kaffee oder Tee ohne Zucker
    Mittagessen: 200 g gekochtes Fleisch oder Fisch, 1 Tomate, 1 Toast
    Abendessen: 500 g gekochtes Gemüse (Karotten, Erbsen, Kartoffeln, 1 Ei, 1 Tomate)

    WOCHENENDE

    Essen Sie normal ohne Diät.

    Wie man auf Gewichtszunahme verzichtet

    Wenn Sie das gewünschte Gewicht erreicht haben, halten Sie es aufrecht, indem Sie jeden Montag nach diesem Menü essen. Bei Bedarf auch donnerstags. Wenn Sie Probleme mit dem gewünschten Gewicht haben, hinterlassen Sie einen Kommentar und wir helfen Ihnen gemeinsam.

    Frühstück: 1 Limonade ohne Zucker
    Mittagessen: 1 Ei, 1 Toast, 1 Tomate
    Abendessen: 1 Toast, 1 Tomate, 1 Ei

    ZUSÄTZLICHE TIPPS:

    Sie können Fleisch und gekochtes Gemüse mit Vegeta würzen, vor allem, um es angenehmer zu machen.
    Trinken Sie während der Diät keinen Alkohol.
    Sie können heiße oder kalte Lebensmittel essen und müssen diese in der richtigen Reihenfolge einnehmen, da Sie keines der aufgeführten Lebensmittel ausschließen dürfen.

    Gewichtsverlust

    Sie wollen abnehmen

    Wir können dir helfen. Unser Team von Ernährungswissenschaftlern und Physiotherapeuten Vma kann ein Programm erstellen, mit dem Sie:

    1. Beschleunigen Sie den Stoffwechsel
    2. Auf gesunde Weise abnehmen
    3. Sorgen Sie für ein optimales Gesundheitsbild
    4. Sorgen Sie für mentale Stabilität

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular und hinterlassen Sie Informationen. Schreiben Sie, was Sie möchten und in welchem Zeitraum. Schreiben Sie alles auf, was Ihrer Meinung nach für uns wichtig sein könnte, und wir werden uns bald mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Genießen Sie unsere Website und die Arbeit von Vaša Eistira.