Backpulver und Zitrone

Backpulver und Zitrone – Eine kraftvolle Zubereitung, die Ihr Leben verändern kann

6 minutes, 32 seconds Read

Backpulver und Zitrone sind eine Kombination mit mehreren gesundheitlichen Vorteilen, einschließlich der Fähigkeit, Ihren Körper zu reinigen, zu entgiften, den pH-Wert zu regulieren, die Verdauung zu verbessern, das Immunsystem zu stärken, die Herzfunktion zu verbessern, die Haut zu schützen, die Leber zu heilen und vorbeugende Wirkungen auf chronische Krankheiten zu haben.

Unzählige Gesundheitshilfen haben in den letzten Jahren an Popularität gewonnen, aber die Verwendung von Backpulver und Zitrone ist seit Jahrzehnten vorhanden. Backpulver und Zitrone haben an sich einige heilende Eigenschaften, aber in Kombination wirken sie noch beeindruckender auf die Gesundheit. Frisch gepresster Zitronensaft ist reich an Vitamin C und anderen Antioxidantien und steht in direktem Zusammenhang mit dem Immunsystem und wirkt harntreibend auf Ihren Körper. Zitrone enthält eine hohe Konzentration an Mineralien und Vitaminen. Aufgrund ihres sauren Geschmacks ist die Zitrone während des Kochens und als Frucht, die für alternative Behandlungen verwendet wird, extrem vielseitig.

Backpulver gilt technisch als Medizin und wird auch beim Kochen und Zubereiten verschiedener Gerichte verwendet. Alkalisierung ist eine bekannte Wirkung von Backpulver und wird bei Verdauungsproblemen wie Sodbrennen eingesetzt. Backpulver reduziert den Säuregehalt und reguliert den pH-Wert Ihres Körpers sehr gut.

Sie müssen mit Ihrem Arzt oder Ernährungsberater sprechen, bevor Sie Backpulver in Ihr Behandlungsschema aufnehmen und es mit einigen anderen Medikamenten kombinieren, die Sie einnehmen.

Rezept: Backpulver und Zitrone

Kombinieren Sie Backpulver und Zitrone, indem Sie einen Teelöffel Backpulver und den Saft einer halben Zitrone in ein Glas Mineralwasser geben. Für den optimalen Effekt sollten Sie diese Mischung am frühen Morgen auf nüchternen Magen trinken und die Wirkung den ganzen Tag über genießen. Wenn Sie Backpulver und Zitrone nach einer Mahlzeit trinken, wird dies nicht so schnell auf Ihren Körper wirken und ist weniger effektiv.

Backpulver und Zitrone heilende Eigenschaften

Backpulver und Zitrone Bild

Durch die Einnahme von Backpulver und Zitrone können Sie Ihren Stoffwechsel verbessern, den pH-Wert regulieren, die Darmgesundheit fördern, das Risiko chronischer Krankheiten reduzieren sowie die Herzfunktion und das Immunsystem stärken.

Regulierung des pH-Wertes des Organismus

Ein ausgewogener pH-Wert ist ein entscheidender Faktor für optimale Gesundheit, obwohl die meisten Menschen nicht viel Wert darauf legen, den Säuregehalt ihres Körpers zu senken. Natriumbicarbonat ist ein bekanntes Alkalisierungsmittel, das bei Sodbrennen und einem hohen Magensäuregehalt helfen kann. Darüber hinaus sorgt es für einen alkalischen Zustand des Körpers, der Krankheitskeime und -erreger fernhält. Eine Studie von Dr. Bverley Booth an der Universität von Virginia, USA, belegt diese Tatsache. Auch Zitronensäure, die in Zitronen enthalten ist, neutralisiert die Magensäure und trägt zu einem alkalisierenden Stoffwechsel bei.

Hautpflege

Zitronensaft ist laut einem Artikel in Agricultural and Food Chemistry ein potentielles Antioxidans. Durch seine hohe Konzentration an Antioxidantien und Zitronensäure kann oxidativer Stress gemindert werden und freie Radikale haben weniger negative Auswirkungen auf den Körper. Besonders die Haut profitiert davon: Alterungsprozesse werden gehemmt, Faltenbildung reduziert und ein gesundes Hautbild gefördert.

Gewichtsverlust

Backpulver und Zitrone haben keinen direkten Zusammenhang mit Gewichtsverlust, aber Backpulver kann die Energieverbrauchsfähigkeit verbessern, die Übungszeit verlängern und den Stoffwechsel beschleunigen. Gewichtsverlust tritt als sekundärer Prozess auf. Diese Mischung kann die Verbrennung von Fettdepots beschleunigen.

Den Körper reinigen

Zitronensaft ist ein bewährtes Diuretikum, das die Harnausscheidung fördert und somit den Körper von Giftstoffen, Salzen, Fetten und Wasser befreit. Dies wirkt sich positiv auf die Nieren aus, reduziert den Stress für diese Organe und senkt den Toxingehalt im Körper. Ein Artikel im BMC Urology Journal deutet darauf hin, dass Zitronensaft vor Nierensteinbildung schützen kann.

Zahnschutz

Backpulver Zähne

Backpulver und Zitrone gelten traditionell als natürliche Zahnweißmittel, jedoch können ihre abrasiven Eigenschaften den Zähnen schaden. Obwohl sie helfen können, Zahnstein zu reduzieren und den Säuregehalt im Mund zu verringern, sollte ihre Verwendung mit Vorsicht erfolgen. Aus diesem Grund sollten Backpulver und Zitrone nicht übermäßig angewendet werden.

Verbesserte Verdauung

Die Verbindung aus Natron und Zitrone besitzt bemerkenswerte Effekte gegen Säure und beseitigt in rascher Weise die Anzeichen von Verdauungsproblemen, Flatulenz, Aufgeblähtheit, Gasbildung, Bauchkrämpfen und Reflux.

Die Verringerung von Darmentzündungen ist ein wichtiger Faktor bei einem geschwächten Immunsystem. Hierbei können Zitronensaft und Backpulver helfen und die Darmgesundheit deutlich verbessern. Eine einjährige Studie von Dr. Matthew Abramowitz et al. am Albert Einstein College of Medicine in New York zeigte, dass CDK-Azidose-Patienten durch den Verzehr von Zitronensaft und Backpulver ihre Muskelkraft verbessern konnten.

Herz Gesundheit

Studien belegen, dass Backpulver und Zitrone in Wasser gelöst den LDL-Cholesterinspiegel regulieren und den HDL-Cholesterinspiegel erhöhen können, was das Risiko von Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall senkt.

Stärkung des Immunsystems

Zitronensaft hat antimikrobielle Eigenschaften, die das Risiko von Darmkrankheiten reduzieren können. Diese Eigenschaften wirken sich auch auf andere Bereiche des Körpers aus, da sie den pH-Wert erhöhen und dadurch den sauren Zustand des Körpers verringern, der mit der Entwicklung von Krankheiten einhergeht.

Antikrebserzeugende Wirkung

Backpulver wirkt stark gegen Krebs. Krebszellen können nicht in einer basischen Umgebung überleben. Einige Wissenschaftler, wie Jim Kelmun, haben ein Protokoll entwickelt, das Backpulver und Ahornsirup in Krebszellen einführt, um den pH-Wert zu erhöhen und diese absterben zu lassen. Dieses Protokoll wird als Jim Kelmun Protokoll bezeichnet und nutzt Backpulver zusammen mit Ahornsirup. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.eistria.com/de/jim-kelmun-protokoll-sirup-und-backpulver-gegen-krebs-geniessen.

Backpulver wirkt antibakteriell, bekämpft Infektionen, reduziert Entzündungen und hat auch anti-karzinogene Eigenschaften.

Kampf gegen Candida- und Pilzinfektionen

Caddy Backpulver und Zitrone

Candida Albicans, auch bekannt als Candida, ist ein Hautpilz, der vor allem in Mund, Genitalien, Darm, Nägeln und Lunge zu finden ist.

Eine übermäßige Vermehrung kann bei einer geschwächten Immunabwehr auftreten und eine Infektion hervorrufen.

Backpulver ist alkalisierend, fördert die Darmgesundheit und stärkt das Immunsystem. Es bekämpft Candida-Infektionen effektiv.

Backpulver und Zitrone können zur Entgiftung des Körpers oral als Wasser-Mischung eingenommen werden. Alternativ kann Backpulver auch als Badezusatz verwendet werden, um über die Haut aufgenommen zu werden.

Fazit

Backpulver und Zitrone verfügen über unterschiedliche heilende Eigenschaften, welche bei der Behandlung von Krankheiten und der Verbesserung des Gesundheitszustands helfen können. Bevor Sie diese jedoch anwenden, sollten Sie Ihren Arzt oder Ernährungsberater konsultieren, welcher aufgrund Ihrer individuellen Gesundheitssituation den besten Rat geben kann. Es ist zu beachten, dass Backpulver die Wirksamkeit von Medikamenten beeinträchtigen kann, welche Sie zu sich nehmen. Allerdings ist die Verwendung dieser Mischung als Heilmittel nicht zu ignorieren, da sie zahlreiche gesundheitliche Vorteile bietet.

Interessante Fragen zu Backpulver und Zitrone

Was passiert, wenn Backpulver mit Zitronensaft gemischt wird?

Das Hinzufügen von Backpulver zu Zitronensaft führt zu einer chemischen Reaktion. Backpulver ist die Base, während Zitronensäure in Kombination Kohlendioxid oder CO2 erhält.

Können Backpulver und Zitrone die Haut aufhellen?

Backpulver und Zitrone haben die Fähigkeit, die Haut aufzuhellen und Narben zu reduzieren, und diese Mischung entfernt auch abgestorbene Haut, die sich auf der Oberfläche befindet.

Kann ich Backpulver und Zitrone verwenden, um mein Gesicht jeden Tag zu pflegen?

Fügen Sie einen Teelöffel Backpulver zu dem Glas hinzu, das Sie eine halbe Zitrone gepresst haben. Mischen Sie diese beiden Zutaten, bis Sie eine Paste erhalten. Tragen Sie diese Mischung vorsichtig auf das Gesicht auf. Stellen Sie sicher, dass Sie es nachts vor dem Schlafengehen anwenden. Sie können diese Mischung nicht ständig verwenden. Es sollte eine Pause geben.

Sind Backpulver und Zitrone gut?

Backpulver und Zitrone in Kombination sind eine großartige Zutat für den Kampf gegen Magensäure. Sie sollten eine proportionale Mischung herstellen, die die Magensäure reduziert.

Kann Backpulver den Körper reinigen?

Das Backpulver reinigt erfolgreich Ihren Körper. Ein Esslöffel Backpulver in einem Glas Wasser reinigt den Körper und verbessert die Durchblutung. Außerdem entgiften Backpulverbäder erfolgreich den Körper.

Share

author

Miko Lamberto

Ja sam nutricionista sa 10 godina iskustva, neke od svojih zapažanja sam preneo u naš blog. Za najnovije vesti i informacije o prirodi i pridonom lečenju nas pratite.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert