Astragalus und Chemotherapie

Ocenite post

Astragalus gehört zur Gruppe der sehr gesunden Gräser der unteren Vegetationsart, die zur Bohnenfamilie gehört. Es ist eine sehr häufige Gruppe von Pflanzen und Mitglieder dieser Gruppe können eine Höhe von bis zu 3 Metern entwickeln. Diese Pflanze ist eine traditionelle chinesische Medizin „huang ki“, was aus dem Chinesischen übersetzt gelber Führer oder gelber Führer bedeutet. Es erhielt seinen Namen aufgrund der Tatsache, dass seine gelbe Wurzel sehr wichtige und heilende Eigenschaften hat.

Fabaceae

 

Fabaceae ,, ,,. Leguminosen oder Papilionaceae , beziehungsweise Hülsenfrüchte oder lepirnjače allgemein bekannt als Hülsenfrüchte, Erbsen oder die Erbsenfamilie – ist eine große und wirtschaftlich wichtige Blütenfamilie
 

Mehr über die Pflanze Astragalus

Die Pflanze ist in der Mongolei, in China und in Korea zu finden.
Diese fantastische Pflanze wird seit mehreren Jahrtausenden in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet. Chinesische Berichte und Schriften zeigen, dass Astragalus die Lebensqualität bei sehr schweren Krankheiten verbessert, insbesondere bei Menschen mit bösartigen Erkrankungen, die eine Chemotherapie anwenden.
Die Astragaluswurzel motiviert die Produktion von Interferon, einer Chemikalie, die das Immunsystem stimuliert und an der Verteidigung des menschlichen Körpers beteiligt ist. Dieselbe Chemikalie ist im Kampf gegen Zellmetamorphose und das Wachstum von Malignität beteiligt.
Nach Untersuchungen von Wissenschaftlern der University of Texas, z Astragalus Es wurde festgestellt, dass diese Pflanze dem Immunsystem hilft, Bakterien, bösartige Zellen und Viren zu lokalisieren. Darüber hinaus kann Astragalus bei fast 90% der Menschen mit irgendeiner Form von Malignität Verteidigungsaufgaben einleiten.
Dieser leistungsstarke Modifikator des Abwehrsystems steuert den Widerstand des Körpers, indem er Makrophagen und deren Wirkung sammelt, um Fremdkörper zu finden und anzugreifen.
Bei Personen, bei denen Malignität diagnostiziert wurde, ergeben sich die Schwierigkeiten hauptsächlich aus dem Zustand des Organismus. Mit diesen Schwierigkeiten, die durch die Probleme verursacht werden, die durch das Vorhandensein von Krebs verursacht werden, tritt die traditionelle Medizin in den Vordergrund.
Aufgrund umfangreicher Forschungen in den USA, die sich auf die Auswirkungen konzentrierten Astragalus Bei Patienten mit irgendeiner Art von Malignität wurde die Wirkung dieser Pflanze während der Anwendung der Chemotherapie und ihre Wirkung auf die Nebenwirkungen dieser Methode der Krebsbehandlung beobachtet. Diejenigen, die Astragalus einnahmen, bemerkten weniger Nebenwirkungen und eine schnellere Genesung des Körpers im Vergleich zu denen, die keinen Astragalus erhielten

Forschung mit dem Pflanzenastragalus

astragalus biljka
Die Studie umfasste auch Symptome der Müdigkeit bei Menschen, die sind Krebspatienten . Die Gruppe, die verwendet hat Astragalus fühlte sich stärker als diejenigen, die diese Pflanze nicht benutzten. Forscher haben daher festgestellt, dass es als Hilfe für bösartige Menschen sehr gut ist und dass Patienten durch den Verzehr von Astragalus ihre Überlebenschancen erhöhen.

Chemotherapie und Astragalus

hemoterapija slika
Wenn Menschen mit Krebs die Chemotherapiephase durchlaufen, reduzieren die Medikamente, die sie verwenden, normalerweise die Konzentration der roten und weißen Blutkörperchen. Dies führt zu einem sehr schlechten Gesamtzustand des Organismus und kann einen Gegeneffekt hervorrufen und die Entwicklung der Krankheit beschleunigen.
Mit Astragalus steigt die Anzahl der weißen Blutkörperchen, erzeugt eine höhere Konzentration an Antikörpern, stärkt die Abwehrkräfte des Körpers und erhöht die Produktion von Interferon.
Forscher am Institut in Houston haben herausgefunden, dass Astragalus auch die Fähigkeit von T-Zellen und NK-Zellen erhöht, krebserzeugende Gruppen anzugreifen. Interlukin 2 tötet bösartige Zellen ab und reduziert durch seine erhöhte Präsenz auch die Nebenwirkungen der Chemotherapie.

Zusammenfassung

Die Verwendung von Stragalus kann tagsüber zwischen 1 und 30 Gramm variieren und in Form von Pulver, Kapseln, Tabletten, alkoholischem Extrakt oder einer Injektion verzehrt werden. Obwohl die Anwendung von Astragalus ohne Nebenwirkungen völlig sicher ist, wird empfohlen, zu Beginn und während der Anwendung einen Arzt oder Ernährungsberater zu konsultieren.

Astragalus
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.