Alkoholismus und Sucht natürliche Behandlung

Alkoholismus und Sucht – Behandlung, Ernährung, Kräuter, Chinesische Medizin

Ocenite post

Alkohol wird so oft zu einem Teil unseres Lebens, dass wir nicht merken, wann wir süchtig wurden. Jeder, der Alkohol überdosiert, hat mit körperlichen und psychischen Problemen zu kämpfen. Dies kann sich auf persönliche Beziehungen, Arbeit und Finanzen auswirken.

Die folgenden Anzeichen weisen darauf hin, ob Sie Hilfe benötigen, um Alkoholmissbrauch zu stoppen:

Sie wenden sich an das Glas, wenn Sie traurig sind oder Probleme haben.

Manchmal kommen Sie Ihren Verpflichtungen aufgrund von starkem Alkoholkonsum nicht nach.

Ihr Getränk stört jemanden, der Ihnen nahe steht.

Sie leiden unter schweren Nebenwirkungen, nachdem Sie mit dem Trinken aufgehört haben.

Trinken Sie heimlich.

Behandlung von Alkoholismus

Es ist schwierig, Alkoholmissbrauch auf natürliche Weise zu behandeln. Selbsthilfegruppen bieten Menschen, die an dieser Krankheit leiden, Behandlungen an und helfen den Familien von Alkoholikern. Sie können auch Hilfe von einem auf Alkoholmissbrauch spezialisierten Arzt oder Psychotherapeuten, einem Homöopathen oder einem Hypnotherapeuten suchen. Das Ziel der Behandlung ist nicht nur, Ihnen zu helfen, mit dem Trinken aufzuhören, sondern auch zu klären, warum Sie trinken, und Ihnen zu helfen, eine neue Lebensweise zu entwickeln, in der Sie keinen Alkohol mehr brauchen. Folgende Behandlungen ergänzen die Ergotherapie:

Kräuter gegen Alkoholismus

Alkoholiker leiden meist an einem Mangel an GLK (Gamma-Linolensäure). Es enthält gelbes Primelöl, von dem angenommen wird, dass es häufige Stimmungsschwankungen und Leberschäden verhindert. Nehmen Sie täglich 4 Kapseln ein.

Um die Einsamkeit zu überwinden, machen Sie eine Tinktur aus Zitrone oder Lavendel: 2 Teelöffel der Pflanze werden über heißes Wasser gegossen, 15 Minuten lang gekocht und dreimal täglich getrunken.

Ernährung bei Alkoholismus

Alkoholmangelernährung beeinflusst andere Komplikationen, die durch Alkoholmissbrauch verursacht werden. Studien zeigen, dass die Einnahme folgender Nährstoffe die Entgiftung von Alkohol beschleunigt und die Leber vor Schäden schützt:

Zink – kommt in magerem Fleisch, Geflügel, Fisch, Getreide vor. 15 mg werden empfohlen. Täglich.

Erhöhen Sie Ihre Aufnahme von Vitamin C, das in frischem Obst und Gemüse enthalten ist, und Vitamin E, das in gekeimtem Weizen, Samenölen und Nüssen enthalten ist.

Die Aminosäure Glutamin hilft, das Verlangen nach Alkohol zu reduzieren. Nehmen Sie 2-4 Jahre pro Tag aus den Mahlzeiten.

Bestellbare Präparate, die bei Alkoholismus helfen

Homöopathie bei Alkoholismus

Schwarze Eichen-Tinktur: 3 Tropfen in wenig Wasser auflösen und 2 mal täglich trinken, um das Verlangen nach Alkohol zu stillen.

Chinesische Medizin

Kräuter, die zur Reinigung des Körpers von Alkohol und Hitze empfohlen werden. Starker grüner Tee „kühlt“ Leber und Magen. Das Entgiftungsprogramm kann an Beratungs- und Selbsthilfegruppen gemeldet werden. Kuju-Wurzel hilft im Kampf gegen Alkoholsucht oder Rauchen.

Bach-Farbtherapie bei Alkoholismus

Diejenigen, die sich Alkohol zuwenden, um Schwierigkeiten zu überwinden, Chotika (Peitsche) und Espe werden für diejenigen empfohlen, die unter Zwangsgedanken leiden. Olive für Heiler.

Drogensucht – was ist das?

Drogensucht ist eine schmerzhafte Sucht oder Abhängigkeit von Opiaten, die auf verschiedene Weise (Schlucken, Inhalation, intravenöse Injektion) verwendet werden, um Schwindel zu verursachen oder Schmerzen zu lindern.

Drogensucht (aus dem Griechischen. Betäubungsmittel – Kribbeln und Manie – Wahnsinn, Begeisterung) – in der Medizin eine Krankheit, die durch ein pathologisches Verlangen nach Drogen gekennzeichnet ist, das zu einer schweren Funktionsstörung des Körpers führt; in der Psychologie – die Notwendigkeit, Medikamente oder Chemikalien zu verwenden, um Beschwerden aufgrund des Absetzens zu vermeiden, d. chemische Abhängigkeit; in der Soziologie – eine Art abweichendes Verhalten.

Sucht umfasst zwei Formen der Sucht:

Psychische Abhängigkeit ist ein Zustand des Körpers, der durch ein pathologisches Bedürfnis gekennzeichnet ist, Medikamente oder Betäubungsmittel zu verwenden, um psychische Störungen oder Beschwerden zu vermeiden, die beim Absetzen der Suchtsubstanz auftreten, jedoch ohne somatische Symptome (Erickson et al. 1990). )

Körperliche Abhängigkeit ist ein Zustand, der die Entwicklung der Abstinenz nach Beendigung des Suchtmittelkonsums oder nach Einführung seiner Antagonisten charakterisiert (Erickson et al. 1990).

Behandlung von Drogensucht mit Naturheilmitteln

Traditionelle Methoden der medikamentösen Behandlung schließen die Hilfe von Narkologen nicht aus. Keine Infusion oder Abkochung von Kräutern kann das Maß an Schmerzlinderung bieten, das Opiumsüchtige während der Abstinenz benötigen. Es gibt jedoch Rezepte mit Volksheilmitteln, um das Nervensystem zu beruhigen.

Rezepte zur Behandlung von Sucht nach Volksheilmitteln (Kräuter)

Wenn wir über Kräuterbehandlung sprechen, können Pflanzen, die eine positive Wirkung haben und für Süchtige relativ sicher sind, sein:

Baldrian , das zur Normalisierung des Schlafes beiträgt, bekämpft erhöhte Erregbarkeit und Angstzustände.

Heidelbeerfrüchte , sowie die Blätter haben eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung sowie harntreibende Eigenschaften, die zur Entgiftung verwendet werden können, um die Ausscheidung von Medikamenten über den Urin zu beschleunigen.

Zur Behandlung der Sucht werden antitoxische Kräuter verwendet: Melisse, Brennnessel, Schachtelhalm, Leinsamen.

In einigen Fällen können Pflanzen, die Übelkeit verursachen, wie Wegerich oder Huftiere, verwendet werden, um eine Abneigung gegen Medikamente zu erzeugen. Kudzu, von dem bekannt ist, dass es Vergiftungen bekämpft, wird oft bei Alkoholismus und Rauchen verwendet.

Wenn Sie professionelle Hilfe bei der Beseitigung der Sucht benötigen, kontaktieren Sie uns. Unser Team aus Phytotherapeuten und Ernährungsberatern hilft Ihnen dabei.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.