Eine Schwangerschaft ist eine Bedingung, die im Voraus informiert werden muss. Neun Monate Schwangerschaft sind eine große Anstrengung für den Körper der Mutter. Daher ist es gut, den Höhepunkt der körperlichen Leistungsfähigkeit zu erreichen, wenn man sich auf diese Zeit vorbereitet. Sie können dies tun, indem Sie schlechte Lebensgewohnheiten ablehnen und einen gesunden Lebensstil annehmen.

Befreien Sie sich von anstrengenden Verpflichtungen

Die Planung einer Schwangerschaft bedeutet in erster Linie, den richtigen Moment in Ihrem Leben zu wählen, der frei von anstrengenden Verpflichtungen ist, unabhängig davon, ob es sich um eine familiäre oder eine geschäftliche Verpflichtung handelt. Während der neun Monate der Schwangerschaft ist es am besten, sich nur auf die neue Erkrankung und das zu geborene Kind zu konzentrieren, ohne die Auswirkungen stressiger Verpflichtungen.

Auch die Anwesenheit des zukünftigen Vaters spielt in der Schwangerschaft eine große Rolle: Er sollte seine Frau jederzeit angemessen unterstützen. Wenn Sie in Kürze eine lange Trennung von Ihrem Partner haben, ist es besser, die Schwangerschaft zu verschieben.

Besuchen Sie einen Frauenarzt

Eine Frau, die schwanger bleiben möchte, sollte sich von einem Frauenarzt untersuchen lassen. Jede Frau, die ein sexuell aktives Leben führt, ist dem Risiko sexuell übertragbarer Krankheiten ausgesetzt.

Zusätzlich zur gynäkologischen Untersuchung sollte mindestens einmal im Jahr und sicherlich vor der geplanten Schwangerschaft ein PAPA-Test durchgeführt werden (eine Untersuchung, bei der Zellen aus dem Gebärmutterhals und der Vagina untersucht werden und das Vorhandensein von Entzündungen oder bestimmten Arten von Krankheitserregern festgestellt wird). Einige Infektionen können tatsächlich den Verlauf und das Ergebnis einer Schwangerschaft gefährden und sollten daher früher erkannt und behandelt werden.

Überprüfen Sie Ihr Schwangerschaftsgewicht

Die werdende Mutter sollte die Schwangerschaft mit normalem Körpergewicht beginnen. Auf diese Weise befindet sich der Körper in einem bestmöglichen Zustand und hält neun Monaten erhöhter Belastung leichter stand.

Wenn es dein ist Körpergewicht zu viel Sie sollten einen Arzt konsultieren, damit Sie ohne Eile eine ausgewogene und gesunde Ernährung durchführen und zusätzliche Pfunde verlieren können. Auf diese Weise werden Sie am Ende Ihrer Schwangerschaft keinen großen finden zusätzliche Pfund .

Wenn der Körper während der Schwangerschaft nicht mit zu vielen Kilogramm belastet wird, ist er weniger anstrengend und es ist einfacher, die durch die Schwangerschaft erforderlichen erhöhten Anstrengungen durchzuführen. Gewichtsverlust sollte auf eigene Faust ohne ärztliche Aufsicht vermieden werden, da dies zu schwerwiegenden Mängeln bei bestimmten Nährstoffen führen kann, die sowohl für die schwangere Frau als auch für das Baby schädlich sein können.

Lassen Sie sich vor der Schwangerschaft gegen Röteln impfen

Wenn diese ansteckende Krankheit in der Schwangerschaft erworben wird, kann sie schwere Störungen des Fötus verursachen, insbesondere wenn die Infektion in den ersten 16 Wochen der Schwangerschaft auftritt. Das Virus, das die Krankheit verursacht, gelangt über das Blut der Mutter in die Plazenta, gelangt durch diese und erreicht den Fötus. Es stört die Entwicklung bestimmter Organe, insbesondere des Zentralnervensystems, des Herzens, des Sehens und des Hörens.

Wenn eine Frau nicht immun ist (sie wurde zuvor noch nicht geimpft oder ist nicht über Röteln hinweggekommen), sollte sie geimpft werden, wenn sie sich für eine zukünftige Schwangerschaft entscheidet. Die Impfung ist während der Schwangerschaft verboten und es wird allgemein empfohlen, mindestens drei Monate nach der Impfung zu warten.

Nehmen Sie Folsäure

Viele Gynäkologen empfehlen die Einnahme von Zubereitungen auf Folsäurebasis (dies ist eine Vitamin aus Vitaminen der Gruppe B) in den drei Monaten vor der Schwangerschaft und in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft. Folsäuremangel ist mit einem erhöhten Risiko für bestimmte Fehlbildungen des Zentralnervensystems verbunden.

Befreien Sie sich von kleineren Gesundheitsproblemen

Es ist am besten, in einem anderen Zustand zu bleiben, wenn der Körper bei ausgezeichneter Gesundheit ist. Daher sollten Sie einen Arzt konsultieren, um kleinere Gesundheitsprobleme zu kontrollieren, die Sie sonst vernachlässigen würden. In einer Schwangerschaft, die sich in einem geschwächten Organismus entwickelt, können sich auch kleine Gesundheitsprobleme verschärfen.

Insbesondere sollten Sie die Gesundheit Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches kontrollieren und eine gute Mundhygiene aufrechterhalten, da Probleme auf dieser Seite normalerweise während der Schwangerschaft auftreten oder sich verstärken. Sie sollten auch einen Arzt konsultieren, wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden. Ein Spezialist kann das Vorhandensein eines Bandscheibenvorfalls feststellen. Dies ist ein schwerwiegenderes Gesundheitsproblem, das Sie vor der Schwangerschaft lösen müssen. Das vergrößerte Gewicht von Bauch und Gebärmutter stellt eine erhöhte Belastung für die Wirbelsäule dar und sollte gelindert werden.

Gesund ernähren

Es ist gut, viele frische Früchte und Gemüse in Ihre Ernährung aufzunehmen, um Ihre Vitamin- und Mineralvorräte wieder aufzufüllen. Die Menge an Fett, insbesondere tierischen Ursprungs, sollte in Lebensmitteln begrenzt sein. Es ist besser, das Gericht mit Olivenöl zu würzen, während Sie den Verbrauch von Margarine und Butter reduzieren sollten.

Sie sollten rohes Gemüse und ballaststoffreiche Lebensmittel in die Ernährung aufnehmen, um (wenn Sie es nicht haben) einen regelmäßigen Stuhlgang zu erreichen. Dies verhindert auch, dass es zu einer Obstipation kommt, die in der Schwangerschaft auftritt, selbst bei Frauen, die sie noch nie zuvor hatten.

Entwickle deinen Körper ein bisschen

Schwangerschaftsvorbereitung

Es ist am besten, die Schwangerschaft mit gestärkten Muskeln zu beginnen, die das ständig steigende Gewicht der Gebärmutter unterstützen. Unter den am meisten empfohlenen Sportarten ist Schwimmen die häufigste: Es ermöglicht die Entwicklung aller Muskeln, insbesondere der Muskeln entlang der Wirbelsäule, und entlastet so die Belastung für die nächsten neun Monate. Wenn die Schwangerschaft ohne Komplikationen verläuft, kann die schwangere Frau fast die gesamte Schwangerschaft schwimmen.

Sie sind gut und lang Gehen oder Gymnastik (zu Hause oder in der Halle). Gut Pulsschlag und die richtige Atmung während der Schwangerschaft wird sich als sehr nützlich erweisen, da dann die Arbeit des Herzens ohnehin zunimmt, ebenso wie der Austausch von Gasen durch Atmung.

Aufhören zu rauchen!

Rauchen schadet der Gesundheit des Kindes im Mutterleib. Von dem Moment an, in dem eine Frau beschließt, schwanger zu bleiben, sollte sie die Anzahl der gerauchten Zigaretten drastisch reduzieren. Es ist am besten, sie vollständig aufzugeben. Es wäre hilfreich, wenn Sie auch das Passivrauchen vermeiden, dh in rauchigen Räumen oder in der Nähe einer Raucherperson bleiben.

Kinder von rauchenden Müttern sind normalerweise weniger übergewichtig als nicht rauchende Mütter. Später machte sie diesen Mangel jedoch wieder wett. Aber selbst die Lungenreifung wird bei Kindern, deren Make-up raucht, als langsamer angesehen.

Kampf gegen Anämie

Wenn Sie an Anämie leiden, sollten Sie die Behandlung vor der Schwangerschaft beginnen. Während der Schwangerschaft tritt mit Sicherheit ein leichter Eisenmangel auf. Dieses Mineral, das im Hämoglobin enthalten ist und die Farbe des Blutes angibt, befindet sich in roten Blutkörperchen und transportiert Sauerstoff zu den Geweben von Mutter und Kind.

Anämie ist eine Störung, die eine große Anzahl schwangerer Frauen betrifft. Umso wichtiger ist es festzustellen, ob es bereits vor der Schwangerschaft existiert, damit sich der Zustand nicht weiter verschlechtert.

Zusammenfassung

Wenn Sie eine Schwangerschaft planen, planen und arrangieren Sie einen Frauenarztbesuch, um alle möglichen Zweifel zu klären und alle erforderlichen Tests durchzuführen.

Kurz

· Wenn Sie sich für ein Kind entscheiden, sollten Sie besser auf sich selbst aufpassen. Mögliche kleinere Beschwerden wie Rückenschmerzen und Zahnprobleme müssen beseitigt werden, damit diese während der Schwangerschaft nicht behoben werden.
· Es ist notwendig, zu einer gynäkologischen Untersuchung zu gehen, um festzustellen, ob alles in Ordnung ist, und zu fragen, ob Sie Folsäure- und Eisenpräparate einnehmen sollten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.